Newsletter

WRS-Newsletter November 2016

  1. Editorial: Eine IBA für die ganze Region
  2. Standortmagazin 179 zur IBA erschienen
  3. Neues Verzeichnis der Kreativdienstleister
  4. f-cell award 2016 verliehen
  5. Aktionswoche der Fachkräfteallianz zur Inklusion
  6. Gesundheitsmesse Vitawell in Göppingen

  7. Erfolgsgeschichten

  8. Investitionen
  9. Termine

1. Editorial: Eine IBA für die ganze Region

Nach einem halben Jahr intensiver gemeinsamer Arbeit ist der Plattformprozess für eine Internationale Bauausstellung in der Region Stuttgart zu Ende gegangen. Auf das Geleistete können wir alle stolz sein: In dieser kurzen Zeit einen thematischen Rahmen für eine regionale IBA zu erstellen, ist keine Kleinigkeit. Funktioniert hat es nur, weil alle Beteiligten an einem Strang gezogen, ihr Engagement, ihre Sichtweise, ihre Interessen und ihre Kenntnisse eingebracht haben: Städte und Gemeinden der Region, Akteure aus Architektur, Stadt-und Regionalplanung, Kammern, Verbände, Kultur und Gesellschaft sowie politische Gremien. Der partizipatorische Prozess hat gezeigt, dass die IBA das Potenzial besitzt, die ganze Region für Themen zu begeistern, die allen nützen.
Für eine gelingende IBA benötigen wir auch in der Zukunft eine enge, vertrauensvolle und faire Kooperation von Region und Landeshauptstadt Stuttgart sowie den selbstbewussten Städten und Gemeinden der Region. Die bisherigen Signale der Verantwortlichen auf den verschiedenen Ebenen, auch aus der Landespolitik, stimmen hoffnungsvoll. Jetzt gilt es, die finanziellen Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass im kommenden Frühjahr ein IBA-Büro die Arbeit aufnehmen kann.
Bis zur Präsentation der Projekte benötigt eine Internationale Bauausstellung üblicherweise zehn Jahre. Diese Zeit wollen wir nutzen, um Antworten auf grundlegende Fragen der Zukunft von Stadtregionen zu finden. Unser Ehrgeiz sollte es sein, im Zeitalter von Digitalisierung, Globalisierung, Migration und Klimawandel radikal neue Ideen zu entwickeln, die später auch auf andere Ballungsräume der Welt anwendbar sind. Dazu braucht es neben Engagement, Bürgerstolz und Identifikation mit unserer Region vor allem auch Mut, denn Neues wird immer auch umstritten sein.
Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

2. Standortmagazin 179 zur IBA erschienen

Mit einer IBA-Sonderausgabe ist jetzt das Standortmagazin 179 der Region Stuttgart erschienen. Auf 28 Seiten wird der Plattformprozess für eine Internationale Bauausstellung 2027 geschildert und die Ergebnisse von Workshops und der drei Stuttgarter IBA-Foren werden präsentiert. Auch mit der Weißenhofsiedlung auf dem Killesberg, Ergebnis der Ausstellung des Werkbunds von 1927, beschäftigt sich das Heft. Weiterhin wird der Blick auf bisherige wegweisende IBAs gerichtet, etwa 1901 in Darmstadt, 1957 und 1987 in Berlin, sowie auf die IBA 1999 im Ruhrgebiet. Zudem finden sich im Heft Beispiele für herausragende und prägende Architektur sowie kurze Porträts bekannter Architekten und Stadtplaner aus der Region.
Kontakt bei der WRS: Tobias Schiller, 0711-22835-852
tobias.schiller@region-stuttgart.de
www.region-stuttgart.de/...

3. Neues Verzeichnis der Kreativdienstleister

Das neue "Verzeichnis der Kreativdienstleister in der Region Stuttgart" ist erschienen. Rund 100 Kreative präsentieren sich in dem Branchenbuch und bieten einen Überblick auf der Suche nach Filmemachern, Messebauern, Kommunikationsspezialisten und vielen weiteren Dienstleistern aus der Kreativwirtschaft. Das Verzeichnis kann kostenlos bei der WRS über kreativ@region-stuttgart.de bestellt oder unter www.kreativ.region-stuttgart.de angeschaut und heruntergeladen werden.
Kontakt bei der WRS: Niclas Ciziroglou, 0711-22835-16
niclas.ciziroglou@region-stuttgart.de
kreativ.region-stuttgart.de

4. f-cell award 2016 verliehen

Der f-cell award 2016 für marktnahe Produkte geht nach Bolechowo in Polen: Die Solaris Bus & Coach erhält ihn für den ersten in Europa gebauten Elektrobus mit einer Brennstoffzelle, die zur Verlängerung der Reichweite dient. Auf diese Weise kommt das Gelenkbus-Modell bis zu 300 Kilometer weit und wird bereits im praktischen Betrieb eingesetzt. Den Preis in der Kategorie "Research & Development" erhält das Ausgründungsprojekt "Precors" des Forschungszentrums Jülich für ein Verfahren zur Sprühbeschichtung von Metallplatten. Damit können Volumen und Gewicht von Brennstoffzellen deutlich geringer ausfallen, was deren Kosten senkt. Der mit insgesamt 20.000 Euro dotierte f-cell award - Innovationspreis Brennstoffzelle wird vom Land Baden-Württemberg gestiftet und vom Umweltministerium Baden-Württemberg und der WRS ausgeschrieben. Verliehen wird er bei der internationalen Fachveranstaltung World of Energy Solutions in Stuttgart.
Kontakt bei der WRS: Holger Haas, 0711-22835-14
holger.haas@region-stuttgart.de
www.world-of-energy-solutions.de

5. Aktionswoche der Fachkräfteallianz zur Inklusion

Mit der "1. Aktionswoche der Fachkräfteallianz Region Stuttgart zur Inklusion von Menschen mit Behinderung in den offenen Arbeitsmarkt" ab 28. November will das Bündnis die Integration von Menschen mit Behinderung erleichtern. Diese besuchen im Rahmen der Aktionswoche unter dem Motto "Perspektiven gewinnen!" Unternehmen in der Region, um dort über die Schulter zu schauen, mitzuarbeiten oder auszuhelfen. Ziel ist es, dass sich für beide Seiten neue Perspektiven eröffnen. Unternehmen können Art und Dauer des Besuches passend zu ihrem Arbeitsalltag festlegen. Die Auswahl der Besucher, Ablauf und Inhalte planen die Firmen gemeinsam mit der Fachkräfteallianz.
Kontakt bei der WRS: Nadine Kollmeyer, Koordinierungsstelle Fachkräfteallianz
Region Stuttgart, 0711 22835-811
nadine.kollmeyer@region-stuttgart.de
fachkraefteallianz.region-stuttgart.de/projekte/perspektiven-gewinnen

6. Gesundheitsmesse Vitawell in Göppingen

Betriebliche Gesundheitsförderung ist ein Schwerpunktthema der Gesundheitsmesse Vitawell am 18. und 19. Februar in der Göppinger Werfthalle. Anbieter mit Produkten und Dienstleistungen aus diesem Bereich können sich in einem gesonderten Ausstellerbereich präsentieren.
Kontakt bei der WRS: Alexander Fromm, Kreiswirtschaftsförderer, 07161-202-444
alexander.fromm@region-stuttgart.de
www.vitawell-gp.de

7. Erfolgsgeschichten

Wegbereiter für Recycling-Beton

www.region-stuttgart.de/...recycling-beton.html

M&A Dieterle aus Ottenbach ermöglicht Carbonfasern in Kleinserie

www.region-stuttgart.de/...-im-kleinformat.html

8. Investitionen

Alfdorf / TRW

Der zum ZF-Konzern gehörende Automobilzulieferer TRW Automotive GmbH will sich am Standort Alfdorf vergrößern. Neben dem bestehenden Werk soll bis Ende 2018 ein 13.000 qm großes Logistikzentrum für mehr als 10 Mio. Euro gebaut werden. Damit fällt der Shuttleverkehr zu einem bisher in Mögglingen angemieteten Zentrum weg.
www.trw.de

Schorndorf / Löffelhardt

Die Emil Löffelhardt GmbH baut auf dem ehemaligen Bauknecht-Areal in Schorndorf eine neue Firmenzentrale. Auf 7,5 Hektar des insgesamt zehn Hektar großen Geländes entsteht bis Ende 2018 der neue Firmensitz. Durch die Erweiterung kann die Zahl der Mitarbeiter künftig auf bis zu 400 erhöht werden. Während die Halle 1 des Bauknecht-Areals abgerissen und durch ein neues Hochregallager ersetzt wird, werden die früheren Bauknecht-Hallen 2 und 3 kernsaniert. Der Elektro-Großhändler verlagert nach 60 Jahren seinen Firmensitz wegen Platzmangels von Fellbach nach Schorndorf.
www.loeffelhardt.de

Eislingen / Prinzing

Mit einem Spatenstich ist der Startschuss für den Neubau der Firma Prinzing Elektrotechnik GmbH erfolgt. Im Gewerbegebiet Eichenbach in Eislingen baut Prinzing auf einem 11.000 qm großen Grundstück eine neue Firmenzentrale für 18 Mio. Euro. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2018 vorgesehen.
www.prinzing-elektro.de

Ludwigsburg / Lotter

Auf dem Gelände der ehemaligen Eberhard-Ludwig-Kaserne in der Ludwigsburger Weststadt hat die Gebr. Lotter KG eine neue Halle eingeweiht. Für den neuen Fertigungsstandort hat der Stahlhändler rund 10 Mio. Euro investiert, knapp ein Drittel davon floss in den Maschinenpark. Mit dem Neubau, der an die bisherigen Stahlhallen angrenzt, wird der bestehende Standort mit rund 20.000 qm um ca. 6.500 qm erweitert.
www.lotter.de

9. Termine

3. November 2016: Strukturwandel der Automobilindustrie in der Region

Der mehrdimensionale Veränderungsprozess in der Automobilindustrie (neue technologische Entwicklungen, Digitalisierung, Globalisierung) macht es für Entscheidungsträger in mittelständischen Unternehmen immer schwieriger, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Der Treffpunkt Automotive gibt Hinweise auf globale Trends und lokale Entwicklungen. Referenten dieser Veranstaltung sind der Automobilexperte Prof. Dr. Willi Diez, Direktor des Instituts für Automobilwirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, sowie Bettina Seibold, Leitungsmitglied des IMU Instituts Stuttgart, Spezialistin für Regional- und Branchenanalysen mit besonderem Fokus auf der Entwicklung des Fahrzeugbaus in der Region Stuttgart.
16.30 Uhr, Haus der Architekten, Danneckerstraße 54, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Christoph Gelzer, 0711-22835-43
christoph.gelzer@region-stuttgart.de
cars.region-stuttgart.de

4. November 2016: Hackathon Stuttgart 2016

Haupttehmen beim Entwicklerwettbewerb für Kreativschaffende sind dieses Jahr Cloud, mobile Anwendungen und Internet der Dinge. Angesprochen sind in erster Linie kreative und technologisch begeisterte Marketingleute, Designer und Softwareentwickler. Innerhalb von drei Tagen werden die Teams ihre Ideen nach einem Brainstorming umsetzen. Für drei Gewinner-Teams gibt es Preise.
Phoenixhalle im Römerkastell, Naststr. 43-45, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Hjalmar Hiemann, 0711-22835-49
hjalmar.hiemann@region-stuttgart.de
www.hackathon-stuttgart.de

7. November 2016: Popbüro Region Stuttgart Montagsseminar: Deine Band im Netz - Was ist erlaubt, was nicht?

Bereits bei der Namenswahl der Band oder der Gestaltung von Webseiten und Werbematerial müssen einige Dinge beachtet werden. Welche rechtlichen Schutzmöglichkeiten von Marken, Namen und Titeln gibt es? Zudem wird ein Überblick über Bildrechte sowie Urheberrecht gegeben. Dozentin ist Stefanie Brum von der Kanzlei "Right".
18.00 Uhr, Popbüro Region Stuttgart, Naststr. 11a, Stuttgart.
Kontakt bei der WRS: Sarah Stapp, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
sarah.stapp@region-stuttgart.de
Anmeldung unter www.popbuero.de/seminare

10. November 2016: Nacht der Unternehmen

Die Nacht der Unternehmen bringt Firmen mit jungen Akademikern, Studenten und Abiturienten zusammen. Von der Zentrale in der Stuttgarter Liederhalle aus werden potenzielle Bewerber per Bus direkt zu den Firmen vor Ort gefahren. Die WRS präsentiert angehenden Fachkräften am Region-Stuttgart-Messestand den wirtschaftsstarken und familienfreundlichen Standort. Kleine und mittlere Unternehmen können ihre freien Stellen kostenlos in der digitalen Job Wall anbieten. Zwei Firmen haben die Möglichkeit, bei einem Gastauftritt am Regionsstand für jeweils eine Stunde direkt mit Studierenden ins Gespräch zu kommen.
14.30 Uhr, KKL Liederhalle Stuttgart, Berliner Platz 1-3
Kontakt bei der WRS: Gabriele Tiemann, 0711-22835-47
gabriele.tiemann@region-stuttgart.de
fachkraefte.region-stuttgart.de
www.nachtderunternehmen.de/stuttgart

15. November 2016: Forum Inklusive Arbeit

Die Veranstaltung informiert Unternehmen über die Möglichkeit, Menschen mit Behinderung über sogenannte betriebsintegrierte Werkstattplätze zu beschäftigen. Vorgestellt werden erfolgreiche Praxisbeispiele von Firmen aus dem Landkreis Göppingen. Der Besuch solcher Außenarbeitsplätze bietet die Chance, dass sich Betriebe und Menschen mit Einschränkungen über Praktika kennenlernen und erleichtert es Unternehmen, ihre Verpflichtungen zur Beschäftigung behinderter Menschen zu erfüllen.
18.00 Uhr, Forum KSK Göppingen, Marktstraße 2, Göppingen
Kontakt bei der WRS: Alexander Fromm, Kreiswirtschaftsförderer, 07161-202-444
alexander.fromm@region-stuttgart.de

16. November 2016: Deutsch-Brasilianisches Abkommen über Soziale Sicherheit

Im Zentrum des Vortrags steht das neue Rentenabkommen zwischen Deutschland und Brasilien. Der Vortrag richtet sich sowohl an brasilianische Staatsbürger als auch an Deutsche, die in Brasilien gelebt, gearbeitet oder studiert haben.
18.00 Uhr, Weltcafé, Charlottenplatz 17, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Verena Andrei, 0711-22835-880
verena.andrei@region-stuttgart.de
Anmeldung unter wrs.region-stuttgart.de/acordo-Brasil

17. bis 19. November 2016: Raumwelten-Kongress

Als Plattform für Szenografie, Architektur und Medien bildet der Raumwelten-Kongress ein Forum für Entscheider und Kreative, die sich mit Kommunikation im Raum befassen. Das Panel 1 "New Work Spaces - Neue Arbeitswelten" wird kuratiert von Veit Haug von der WRS. Es behandelt ästhetische und inspirierende Arbeitswelten, die den Menschen mit seinem produktiven Umfeld in den Mittelpunkt stellen. Die gebaute Kommunikation soll dabei die Werte des Unternehmens in Szene setzen, neue Arbeitsprozesse unterstützen, interne Kommunikation optimieren, sich Veränderungen flexibel anpassen und höchsten Ansprüchen hinsichtlich Energieeffizienz und Wiederverwendbarkeit der eingesetzten Materialien entsprechen.
Kontakt bei der WRS: Veit Haug, 0711-22835-18
veit.haug@region-stuttgart.de
www.raum-welten.com/...

17. bis 20. November 2016: "Maker Space" auf der Messe Hobby & Elektronik

Gemeinsam mit der WRS schafft die Messe Stuttgart erneut eine Plattform für die kreative Maker-Szene und zeigt, welche Möglichkeiten sich hinter Repair Cafés, Fablabs, 3D-Druckern, 3D-Scannern, Arduino, Casemodding, Raspberry Pi oder Hardware Hacking verbergen. Auch am Stand der WRS gibt es einiges zu entdecken, etwa den Bau eines bezahlbaren DIY-Feinstaub-Sensoren, oder eine „digitale Flaschenpost", mit der man eine Nachricht senden kann.
Kontakt bei der WRS: Rike Kristen, 0711-22835-54
rike.kristen@region-stuttgart.de
www.messe-stuttgart.de/.../

18. November 2016: Jobmesse: Ausländische Fachkräfte finden

Die Jobmesse bringt Unternehmen aus der Region Stuttgart mit internationalen Fachkräften zusammen. Ausgewählte Fachkräfte können vor Ort Gespräche mit Firmen aus unterschiedlichen Branchen führen und sich über weitere Unterstützungsangebote und Qualifizierungsangebote informieren. Gesucht werden dieses Mal insbesondere IT-Experten, Fachkräfte der Hotellerie und Gastronomie sowie der Metall- und Elektrobranche. Unternehmen können sich mit einem Stand präsentieren und sich über die Unterstützungsangebote bei der Einstellung und Integration ausländischer Fachkräfte beraten lassen. Veranstalter der Jobmesse sind das Jobcenter Stuttgart, die Agentur für Arbeit Stuttgart, die IHK Region Stuttgart und der Welcome Service Region Stuttgart (WSRS). Die Anmeldefrist für Unternehmen ist bereits abgelaufen.
13.30 Uhr, IHK Region Stuttgart, Jägerstraße 30, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Verena Andrei, 0711-22835-880
verena.andrei@region-stuttgart.de

21. November 2016: Popbüro Region Stuttgart Workshop: OP-1 Teenage Engineering - das Universalgenie für elektronische Musik

Die Teilnehmer lernen die Funktionsweise und vielseitigen Möglichkeiten der innovativen all-in-one Taschenworkstation OP-1 kennen. Mit dieser autonomen elektronischen Ideen- und Produktionsumgebung kann überall ein komplettes Album erstellt werden. Auch als vollwertiges und variables Live-Instrument mit Controller-Qualitäten kann man sie einsetzen. Dozent ist Günther Rolle.
18.00 Uhr, Popbüro Region Stuttgart, Naststr. 11a, Stuttgart.
Kontakt bei der WRS: Sarah Stapp, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
sarah.stapp@region-stuttgart.de. Anmeldung unter www.popbuero.de/seminare

21. November 2016: Neubürgerstammtisch - Sprachcafé: Arbeiten in Deutschland

Jeden zweiten Monat heißt das Welcome Center Stuttgart Neubürger aus aller Welt im Weltcafé willkommen. Der Neubürgerstammtisch richtet sich an alle Menschen, die neu in der Region Stuttgart sind und Kontakte knüpfen, sich informieren und austauschen möchten. An diesem Tag besteht die Möglichkeit, sich zum Thema Arbeiten in Deutschland auszutauschen und dabei gleichzeitig nützliches Vokabular zu üben. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.
18.00 Uhr, Weltcafé, Charlottenplatz 17, Stuttgart
Anmeldung: wrs.region-stuttgart.de/neubuergerstammtisch
Kontakt bei der WRS: Dr. Verena Andrei, 0711-22835-880
verena.andrei@region-stuttgart.de

22. November 2016: Stuttgarter Medienkongress

Wie werden Medien genutzt, welche neuen Dienste, Anwendungen und Programme sind tatsächlich von Bedeutung und was sind eigentlich Contentstrategien? Beim Stuttgarter Medienkongress werden in vier Panels diese Fragen diskutiert.
9.00-17.00 Uhr, Geno-Haus, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Niclas Ciziroglou, 0711-22835-18
niclas.ciziroglou@region-stuttgart.de
www.stuttgarter-medienkongress.de

23. November 2016: Arbeitssuche und Bewerben für Spanische Fachkräfte, Studierende und Neubürger

Spanische Fachkräfte, Studierende und Neuzuwanderer können sich zu den Themen Berufsprofile, regionaler Arbeitsmarkt, Stellensuche und Bewerbung informieren und beraten lassen.
17.00 Uhr, Weltcafé, Charlottenplatz 17, Stuttgart
Anmeldung: wrs.region-stuttgart.de/Lebenundarbeiten-Busqueda-empleo
Kontakt bei der WRS: Dr. Verena Andrei, 0711-22835-880
verena.andrei@region-stuttgart.de

23. November 2016: 7. IT-Mittelstandstag an der Hochschule Esslingen

Die Firmenkontaktmesse an der Hochschule Esslingen bringt Firmen mit Studierenden und Absolventen der Fachrichtungen Kommunikations- und Softwaretechnik, Medieninformatik und Technische Informatik zusammen. Die Unternehmen präsentieren sich an Messeständen und in Kurzvorträgen.
11.00 Uhr, Hochschule Esslingen, Fakultät Informationstechnik, Flandernstraße 101, Esslingen
Kontakt bei der WRS: Gabriele Tiemann, 0711-22835-47
gabriele.tiemann@region-stuttgart.de
fachkraefte.region-stuttgart.de/termine/artikel/7516.html

24. November 2016: Finale der dritten PUSH! Campus Challenge

Beim dritten Ideenwettbewerb PUSH! Campus Challenge stellen jeweils zwei Teams der Universität Hohenheim, Hochschule der Medien Stuttgart, Universität Stuttgart, Hochschule für Technik Stuttgart, Hochschule Esslingen und der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen im Finale ihre Geschäftsidee vor. Das Preisgeld für die ersten drei Plätze beträgt insgesamt 1.000 Euro.
17.00 Uhr, Universität Hohenheim, Balkonsaal, Schloss Hohenheim 1, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Chatzis, 0711-22835-50
andreas.chatzis@region-stuttgart.de
push.region-stuttgart.de/aktuelles/termine.html

24. November 2016: KEFF-Auftaktveranstaltung im Landkreis Ludwigsburg

Um kleine und mittlere Unternehmen auf das Thema Energieeffizienz aufmerksam zu machen, hat das Land Baden-Württemberg die Kompetenzstellen Energieeffizienz (KEFF) eingerichtet. Bei der Auftaktveranstaltung für den Landkreis Ludwigsburg erfahren Firmen, wie sie von den Kompetenzstellen profitieren können.
18.00 Uhr, Kulturzentrum Ludwigsburg, Rathausplatz, Wilhelmstr. 9/1, Ludwigsburg
Kontakt bei der WRS: Eberhard Wachter, 0711-22835-823
eberhard.wachter.keff-bw@region-stuttgart.de

25. November 2016: Regionaler Dialog - qualifizierte Servicetechniker finden und binden

Die Reihe "Regionaler Dialog produktbegleitende Dienstleistungen" informiert dieses Mal über neue Konzepte und Instrumente, um qualifizierte Servicetechniker für das eigene Unternehmen zu gewinnen und langfristig im Unternehmen zu halten. Die Referenten von Trumpf und Uhlmann Pac-Systeme geben einen Einblick in flexible Arbeitszeitmodelle und neue Rollenprofile und Laufbahnkonzepte im Service, die besonders älteren Arbeitnehmern neue Perspektiven eröffnen.
8.30 Uhr, Kultur- und Kongresszentrum Das K, Stuttgarter Straße 65, Kornwestheim
Kontakt bei der WRS: Oliver Reichert, 0711-22835-872
oliver.reichert@region-stuttgart.de
maschinenbau.region-stuttgart.de
https://wrs.region-stuttgart.de/aktuell/termine.html

26. November 2016: Popbüro Region Stuttgart Workshop - Tontechnik für Fortgeschrittene

Zu Beginn werden theoretische Grundlagen der Tontechnik und Akustik referiert. Der Schwerpunkt des Workshops liegt auf dem praktischen Teil. Teilnehmer können eine Beschallungsanlage selbst aufbauen und einen Soundcheck durchführen. Dieser Workshop richtet sich an Nachwuchsmischer und technisch Interessierte. Dozent ist Frank Meder.
9.15 Uhr, Club Zentral, Hohe Straße 9, Stuttgart.
Kontakt bei der WRS: Sarah Stapp, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
sarah.stapp@region-stuttgart.de
Anmeldung unter www.popbuero.de/seminare

28. November 2016: Gemeinsames Montagsseminar: Filme hören - Grundlegendes über Musik im Film

Beim gemeinsamen Montagsseminar von Film Commission und Popbüro Region Stuttgart zeigt Matthias Hornschuh anhand von praktischen Übungen, wie Musik im Film konzipiert und eingearbeitet wird.
18.00 Uhr, Film Commission Region Stuttgart, Boschareal, Breitscheidstraße 4, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Sarah Stapp, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
sarah.stapp@region-stuttgart.de.
Petra Hilt-Hägele, 0711-259443-40
film@region-stuttgart.de
Anmeldung unter www.popbuero.de/seminare oder film@region-stuttgart.de

28. November bis 2. Dezember: Aktionswoche der Fachkräfteallianz zur Inklusion

Mit der "1. Aktionswoche der Fachkräfteallianz Region Stuttgart zur Inklusion von Menschen mit Behinderung in den offenen Arbeitsmarkt" ab 28. November will das Bündnis die Integration von Menschen mit Behinderung erleichtern. Diese besuchen im Rahmen der Aktionswoche unter dem Motto "Perspektiven gewinnen!" Unternehmen in der Region, um dort über die Schulter zu schauen, mitzuarbeiten oder auszuhelfen. Ziel ist es, dass sich für beide Seiten neue Perspektiven eröffnen. Bei der Auswahl der Besucher, Ablauf und Inhalte erhalten die Firmen Unterstützung von der Fachkräfteallianz.
Kontakt bei der WRS: Nadine Kollmeyer, Koordinierungsstelle Fachkräfteallianz
Region Stuttgart, 0711 22835-811
nadine.kollmeyer@region-stuttgart.de
fachkraefteallianz.region-stuttgart.de/projekte/perspektiven-gewinnen

29. November 2016: Das neue EU-Vergaberecht - Was ändert sich für öffentliche Auftraggeber?

Durch die EU-Vergaberechtsreform für Liefer-, Dienst- und Bauleistungen ergeben sich für Kommunen und öffentliche Auftraggeber wesentliche Änderungen. Die Veranstaltung stellt zunächst den Rechtsrahmen vor und behandelt anschließend das gesamte Vergabeverfahren. Referent ist Walter Braun, Leiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Stuttgart.
9.00 Uhr, Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Alter Postplatz 10, Waiblingen
Kontakt bei der WRS: Heike Thumm, 0711-22835-19
heike.thumm@region-stuttgart.de
Verbindliche Anmeldung bis zum 15. November 2016 unter r.osborne@rems-murr-kreis.de
eu.region-stuttgart.de

29. November 2016: Musikladen mit Föftemöller, Midnight Circus und John Kin

Mit der Reihe Musikladen bieten das Popbüro Region Stuttgart und der Club Zwölfzehn jungen Bands regelmäßig eine Auftrittsmöglichkeit.
20.00 Uhr, Club Zwölfzehn, Paulinenstr. 45, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Sandra Wörz, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-13
sandra.woerz@region-stuttgart.de.
www.popbuero.de

29. November 2016: KEFF-Auftaktveranstaltung im Landkreis Esslingen

Um kleine und mittlere Unternehmen auf das Thema Energieeffizienz aufmerksam zu machen, hat das Land Baden-Württemberg die Kompetenzstellen Energieeffizienz (KEFF) eingerichtet. Bei der Auftaktveranstaltung für den Landkreis Esslingen erfahren Firmen, wie sie von den Kompetenzstellen profitieren können.
18.00 Uhr, Energieagentur Landkreis Esslingen, Alte Seegrasspinnerei, Plochinger Straße 14, Nürtingen
Kontakt bei der WRS: Eberhard Wachter, 0711-22835-823
eberhard.wachter.keff-bw@region-stuttgart.de

30. November 2016: Netzwerkgespräche Kommunale Wirtschaftsförderung - Innenentwicklung von Gewerbegebieten in der Region Stuttgart

Das Netzwerkgespräch richtet sich an Bürgermeister und Wirtschaftsförderer aus der Region Stuttgart. Es beleuchtet Problemlagen in Gewerbegebieten und Möglichkeiten zur Verbesserung mit dem Ziel, Gewerbegebiete wieder wettbewerbsfähig zu machen und Standortnachteile auszugleichen. Die Veranstaltung zeigt Rahmenbedingungen auf, weist auf Fördermöglichkeiten hin und greift Beispiele und Modellprojekte auf.
9.30 Uhr, Verband Region Stuttgart, Kronenstraße 25, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Vanessa Cafaro, 0711 22835-871
vanessa.cafaro@region-stuttgart.de
Online-Anmeldung bis zum 22. November 2016 unter
wrs.region-stuttgart.de/netzwerkgespraech/anmeldung

30. November 2016: Erfolgreich Bewerben und Jobsuche in der Region Stuttgart

Internationale Studenten, Absolventen und Fachkräfte erfahren, wie Jobsuche und Bewerbungsverfahren in Deutschland funktionieren. Die Informationsveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit Stuttgart findet in englischer und deutscher Sprache statt.
18.00 Uhr, Weltcafé, Charlottenplatz 17, Stuttgart
Anmeldung: wrs.region-stuttgart.de/successful-application
Kontakt bei der WRS: Dr. Verena Andrei, 0711-22835-880
verena.andrei@region-stuttgart.de

7. Dezember 2016: Konferenz Open 2016

Die "OPEN! - Konferenz für digitale Innovation" beschäftigt sich damit, wie die Produktivität und die Innovationskraft in einer datengetriebenen Welt mit den Prinzipien einer „offenen Kultur" (Open Culture) gesteigert werden können. Open Culture kennzeichnet alternative Konzepte in der Informationsgesellschaft, die auf der Prämisse des freien Zugangs basieren und Begriffe wie open, free und common vereint. Diese Konzepte erstrecken sich über viele Bereiche, von Technik und Informatik bis hin zu Wirtschaft, Verwaltung, Kultur und Kunst.
10.00 Uhr, Geno-Haus, Heilbronner Straße 41, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Niclas Ciziroglou, 0711-22835-16
niclas.ciziroglou@region-stuttgart.de
www.openkonferenz.de

13. Dezember 2016: Talente-Forum - Raumwelt Arbeitsraum

Die Gestaltung des Arbeitsraums wirkt sich maßgeblich auf die Produktivtivität einer Belegschaft aus. Zudem stehen Gebäude und Arbeitsräume für die Kultur und Werte eines Unternehmens und beeinflussen die Wahrnehmung von innen und außen. Die Veranstaltung betrachtet die Bedeutung der Gestaltung von Arbeitsräumen und stellt Praxisbeispiele vor.
16.00 Uhr, Philipp Hafner GmbH, Blumenstraße 46, Fellbach
Kontakt bei der WRS: Kathrin Engelhard, 0711-22835-28
kathrin.engelhard@region-stuttgart.de
Anmeldungen bitte bis 7. Dezember 2016 unter wrs.region-stuttgart.de/talenteforum/arbeitsraum

< zurück