Newsletter

WRS-Newsletter April 2008

  1. Editorial: Kluge Köpfe für eine herausragende Wirtschaftsregion
  2. Leitfaden für die Wissensbilanzierung von Netzwerken
  3. Europäischer Designpreis DME Award geht in die zweite Runde
  4. Bundestreffen der Business Angel Netzwerke
  5. "Der Rote Baron" fliegt mit Unterstützung der Film Commission
  6. Netzwerkzentrum Oberes Murrtal hat die Arbeit aufgenommen

  7. Erfolgsgeschichten

  8. Termine

1. Editorial: Kluge Köpfe für eine herausragende Wirtschaftsregion

Als Hochtechnologiestandort ist die Region Stuttgart in besonderem Maße auf bestqualifizierte Fachkräfte im technisch-gewerblichen Bereich angewiesen, auf Facharbeiter, Techniker, Naturwissenschaftler und Ingenieure. Die WRS hat daher ihre Dienstleistungen für regionale Unternehmen zur Fachkräftegewinnung weiter ausgebaut. Aktuell sorgt eine Kooperation mit dem Deutschen Hochschulverband (DHV) dafür, dass die Unternehmen der Region Stuttgart im Wettbewerb um hochqualifizierte Wissenschaftler die Nase vorn haben. Als erste und bislang einzige Wirtschaftsförderung in Deutschland nutzen wir den Ausschreibungsdienst, mit dem der Wissenschaftlerverband seine Mitglieder über Stellenangebote informiert. Die Vereinbarung sieht vor, dass Ingenieure, Naturwissenschaftler, Informatiker und Wirtschaftswissenschaftler auf attraktive Positionen bei Firmen in der Region hingewiesen werden. Zudem machen wir gezielt Angebote für Forschungskooperationen, Veranstaltungen, Ideenbörsen für Projekt- und Abschlussarbeiten bekannt und werben für die Vorzüge einer dynamischen Region mit einem engmaschigen Netz von Forschungseinrichtungen und Firmen. Unternehmen der Region Stuttgart, die Interesse an einer Teilnahme haben, können sich an die WRS wenden. Die Kooperation fügt sich nahtlos ein in unsere Aktivitäten zur Gewinnung von Fachkräften, die gleichermaßen Mitarbeiterbindung, betriebliche Weiterbildung und Rekrutierung im Blick hat. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen erhalten von uns Unterstützung beim strategischen Personalmarketing, um ihre Wettbewerbsposition zu stärken.
Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

2. Leitfaden für die Wissensbilanzierung von Netzwerken

Wissensbilanzierung ist eine Managementmethode, die das intellektuelle Kapital eines Unternehmens bewertet. Im Rahmen des EU-Projekts RICARDA ist diese Methode auf Cluster- und Netzwerkinitiativen übertragen und am regionalen Kompetenzzentrum VDC in Fellbach als Beispielnetzwerk getestet worden. Die Erkenntnisse sind in einem Leitfaden zusammengefasst, der bei der WRS kostenfrei angefordert werden kann.
Kontakt bei der WRS: Stephanie Fleischmann, 0711-22835-26, stephanie.fleischmann@region-stuttgart.de
www.ricarda-project.org

3. Europäischer Designpreis DME Award geht in die zweite Runde

Zum zweiten Mal wird der Design Management Europe (DME) Award ausgeschrieben, der im Rahmen des EU-geförderten Projektes Admire vergeben wird. Dieser Designpreis prämiert Unternehmen, die nachweislich besonders effektives Designmanagement in ihren Geschäftsprozessen einsetzen. Bei der ersten Runde im vergangenen Jahr waren zwei Auszeichnungen an Festo in Esslingen und Walter Knoll in Herrenberg gegangen.
www.designmanagementeurope.com
Kontakt bei der WRS: Margit Wolf, 0711-22835-22, margit.wolf@region-stuttgart.de

4. Bundestreffen der Business Angel Netzwerke

Das Business Angel Forum Region Stuttgart, dessen Geschäftsstelle bei der WRS angesiedelt ist, richtet am 23. April das Frühjahrstreffen der deutschen Business Angel Netzwerke aus. Bei der Tagung geht es um neue Entwicklungen, Rahmenbedingungen und Strategiefragen bei der Betreuung von jungen wachstumsstarken Unternehmen.
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Chatzis, 0711-22835-50, andreas.chatzis@region-stuttgart.de
business-chance.region-stuttgart.de

5. "Der Rote Baron" fliegt mit Unterstützung der Film Commission

Am 10. April startet bundesweit "Der Rote Baron" in den Kinos. Für die aufwändigen Computereffekte holte sich Niama Film aus Stuttgart die Ludwigsburger Animationsschmiede Pixomondo an Bord, die beispielsweise über 500 virtuelle Flugzeuge auf die Leinwand brachte. Die Film Commission Region Stuttgart hat die Produktion unter anderem bei der Suche nach heimischen Filmprofis kräftig unterstützt.
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt, Film Commission Region Stuttgart, 0711-259443-40, petra.hilt@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de
www.productionguide.de
www.locationguide.de

6. Netzwerkzentrum Oberes Murrtal hat die Arbeit aufgenommen

Das Netzwerkzentrum Oberes Murrtal will mit Hilfe von Beratungsangeboten, Seminaren und Workshops die Unternehmen im Oberen Murrtal und den Wirtschaftsraum stärken. Es bündelt Wissen und Erfahrungen, dient als Informationsnetzwerk in unternehmerischen Fragen und organisiert gegenseitige Unterstützungsleistungen der Partner. Das Netzwerkzentrum ist ein Umsetzungsschritt der zweiten Standort- und Strukturuntersuchung Rems-Murr-Nordost, die von der WRS im Jahr 2006 auf den Weg gebracht wurde.
Aktuelle Angebote unter www.ufom.biz

7. Erfolgsgeschichten

Barit aus Esslingen entwickelt extrem belastbare und hygienische Bodenbeläge

www.region-stuttgart.de/...

Eisfink aus Ludwigsburg ist mit Hightech-Designerküchen erfolgreich

www.region-stuttgart.de/...

8. Termine

3. April 2008: 3. Treffpunkt Biomasse, Vergärungsanlage Leonberg

Auf dem Programm stehen Vorträge zur Konzeption und Planung der Anlage, sowie zum Betrieb der Vergärungsanlage und dem angeschlossenen Brennstoffzellenprojekt. Zudem ist eine Besichtigung vorgesehen. Weitere Themen sind Trends in der Biogastechnologie und die Marktentwicklung von Biogas und erneuerbaren Brennstoffen. Ziel des Treffpunktes Biomasse ist es, einen lockeren Zusammenschluss aller zu etablieren, die sich mit der Nutzung von Biomasse beschäftigen.
13.30 Uhr, Vergärungsanlage Leonberg. Die Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie mit der Anmeldung bei der WRS.
Kontakt bei der WRS: Dr. Taj Kanga, 0711-22835-803, taj.kanga@region-stuttgart.de
zukunftsenergien.region-stuttgart.de

3. April 2008: Initiativkreis der MedienInitiative Region Stuttgart

Die Region Stuttgart bekommt eine Designer-Datenbank im Internet. Sie ist Nachschlagewerk und Präsentationsplattform für Designer aus der Region Stuttgart, die sich kostenlos eintragen können. Der Initiativkreis findet im Rahmen des Designpfads parallel zu den Lifestyle-Messen statt.
18.00 Uhr, Region Stuttgart Lounge, Neue Messe, Eingang Ost
Kontakt bei der WRS: Bettina Klett, 0711-22835-15, bettina.klett@region-stuttgart.de
medien.region-stuttgart.de

3.-6. April 2008: Designpfad

Der Designpfad ist Teil der Lifestyle-Messen und schafft Raum für Designer und Unternehmen. Hier treffen etablierte Marken und Unternehmen auf Manufakturen, Designer und Studios. Es finden sich Unternehmenspräsentationen, Einzelstücke, Experimente und Prototypen, in kleinen Auflagen hergestellte Möbel, Mode, Textilien und Lifestyleartikel.
Messe Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Miriam Schmid, 0711-22835-16, miriam.schmid@region-stuttgart.de
www.designpfad.de

7./14./21./28. April 2008: Popbüro Montagsseminare

Wie gründe ich ein Label? Thorsten Runge (Mocca Studios); Steuernummer & Co., Brigitte Greiner (Steuerberater Jürgen Krauss); Rechtliche Aspekte der Band- und Unternehmensgründung, Ralf Kitzberger (Kanzlei Grub, Frank, Bahmann, Schickhardt); Band- und Ensemblemanagement, Ralf Püpcke (Püpcke Kulturmarketing).
Die Anmeldung ist online möglich über www.popbuero.de/weiterbildung.
17:45 bis 21:45 Uhr, immer montags im Popbüro Region Stuttgart, Römerkastell Bad Cannstatt, Naststraße 11a
Kontakt bei der WRS: Paul Woog, 0711-489097-10, paul.woog@region-stuttgart.de
www.popbuero.de

9. April 2008: Gesundheitsfrühstück: Verhaltensänderung bei Mitarbeitern

Zum Thema "Innovative Methoden zur Verhaltensänderung bei Mitarbeitern" referieren Andreas Bader, Daimler BKK, und Marcus Zinsmeister von der Universität Stuttgart.
8.30 Uhr Frühstück, Beginn der Vorträge 9.00 Uhr, Region Stuttgart Lounge, Messe Stuttgart, Eingang Ost
Kontakt und Anmeldung bis 2. April bei der WRS: Markus Siehr, 0711-22835-35, markus.siehr@region-stuttgart.de

10. April 2008: Gesundheitsfrühstück: Krank am Arbeitsplatz - was tun?

Die Veranstaltung informiert darüber, wie betriebsinterne Faktoren für Krankheit vermieden werden können. Referent ist Juan Victor Coseriu Pisani, DRV Baden-Württemberg.
8.30 Uhr Frühstück, Beginn des Vortrags 9.00 Uhr, Region Stuttgart Lounge, Messe Stuttgart, Eingang Ost
Kontakt und Anmeldung bis 3. April bei der WRS: Markus Siehr, 0711-22835-35, markus.siehr@region-stuttgart.de

29. April 2008: AK Gründerinnen: Kundenbeziehungen festigen und ausbauen

Was verbirgt sich hinter den Begriffen Kundenorientierung, Kundenzufriedenheit, Kundenbindung? Welche Möglichkeiten gibt es, Kundenbeziehungen zu gestalten? Tipps und Anregungen zur Intensivierung der Kundenpflege sind der Inhalt dieser Veranstaltung. Referent ist Wolf-Dieter Gebhardt, M.A., Dipl.-Psychologe, Trainer hr TEAM, Böblingen
17.30 Uhr, WRS, 8. OG Raum Königin Katharina.
Kontakt bei der WRS: Gabriele Tiemann, 0711-22835-47, gabriele.tiemann@region-stuttgart.de

< zurück