Newsletter

WRS-Newsletter Mai 2010

  1. Editorial: Editorial: Wirtschaft und Gesundheit
  2. Erfolgsgeschichten

  3. Investitionen
  4. Termine

1. Editorial: Editorial: Wirtschaft und Gesundheit

Der demografische Wandel und der technische Fortschritt in der Medizin sind die beiden wichtigsten Gründe dafür, dass die Gesundheitswirtschaft zu einer wachstumsintensiven Branche geworden ist. Ein von der WRS eingeworbenes EU-Förderprojekt sorgt jetzt dafür, dass unser Standort stärker von diesem Wachstum profitieren kann. Für acht europäische Partnerregionen baut die regionale Wirtschaftsförderung ein Gesundheitsnetzwerk zur Vorbeugung und zu Therapiemöglichkeiten von ernährungsbedingten Krankheiten wie Krebs, Diabetes und Herz-Kreislauf-Krankheiten auf. Im Mittelpunkt steht die Förderung von Bewegung und sportlichen Aktivitäten. Allein für die Region Stuttgart stellt die EU eine halbe Million Euro zur Verfügung. Gemeinsam mit unseren regionalen Partnern Gesundheitspark Albtrauf, Klinikum Christophsbad Göppingen, Klinikum Stuttgart, Universität Stuttgart und Daimler AG wollen wir diese Mittel dafür nutzen, den Wachstumsmarkt Gesundheitswirtschaft für die Region zu erschließen und entsprechendes Know-how aufzubauen. Das Themenspektrum erstreckt sich von der Ausarbeitung gesundheitstouristischer Strategien bis hin zur betrieblichen Gesundheitsförderung. So spricht das Projekt auch allgemeine betriebliche Erfolgsfaktoren an wie beispielsweise Personalentwicklung, Mitarbeitermotivation und Gesundheit als Wettbewerbsfaktor und erzeugt auch für Firmen außerhalb der Gesundheitsbranche einen Nutzen.
Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

. Erfolgsgeschichten

<p><a name="298772"></a><strong> Johann Maier aus Stuttgart liefert Schrauben f&uuml;r die Luft- und Raumfahrt</strong> </p> <p><a href="http://www.region-stuttgart.de/sixcms/detail.php/298742" rel="external">www.region-stuttgart.de/...</a> </p> <p><a name="298774"></a><strong> Schopf Maschinenbau aus Ostfildern ist Weltmarktf&uuml;hrer bei Spezialfahrzeugen f&uuml;r Flugh&auml;fen</strong> </p> <p><a href="http://www.region-stuttgart.de/sixcms/detail.php/298182" rel="external">www.region-stuttgart.de/...</a> </p> <p><a name="298773"></a><strong> Eurotramp aus Weilheim/Teck baute das erste Trampolin in Europa</strong> </p> <p><a href="http://www.region-stuttgart.de/sixcms/detail.php/298377" rel="external">www.region-stuttgart.de/...</a> </p>

1. Investitionen

<p><a name="298786"></a><strong> Postquartier / Stuttgart</strong> </p> <p>Startschuss f&uuml;r die Revitalisierung des Postquartiers: Bis Jahresende sollen rund 17.000 qm B&uuml;ro- und 9.800 qm Einzelhandelsfl&auml;che in der ehemaligen Oberpostdirektion in der Lautenschlagerstra&szlig;e in Stuttgart bezugsfertig sein. Im Rahmen der Bauarbeiten wird eine Aufwertung der gesamten Lautenschlagerstra&szlig;e sowie der parallel verlaufenden Stephanstra&szlig;e angestrebt. <br /><a href="http://www.postquartier.de" rel="external">www.postquartier.de</a> </p> <p><a name="298770"></a><strong> HLRS / Universit&auml;t Stuttgart</strong> </p> <p>Das H&ouml;chstleistungsrechenzentrum (HLRS) der Universit&auml;t Stuttgart auf dem Vaihinger Campus bekommt einen zweigeschossigen Erweiterungsbau. In dem 10,5 Mio. Euro teuren Bauwerk wird ein neuer Supercomputer untergebracht, der zehnmal schneller ist als der bisherige. Auch Unternehmen wie Daimler, Porsche und IBM nutzen die Rechenleistung des HLRS. In den Neubau ist ein innovatives K&uuml;hlsystem integriert, dass pro Jahr mehr als eine Million Euro Stromkosten einsparen soll. <br /><a href="http://www.hlrs.de" rel="external">www.hlrs.de</a> </p> <p><a name="298771"></a><strong> HdM / Stuttgart</strong> </p> <p>Die Stuttgarter Hochschule der Medien erh&auml;lt einen 18,5 Mio. teuren Erweiterungsbau. In dem dreist&ouml;ckigen Bauwerk finden rund 1.000 Studenten und 60 Professoren und Mitarbeiter der Fakult&auml;t f&uuml;r Information und Kommunikation Platz. Der Spatenstich ist f&uuml;r den kommenden Januar geplant, ab August 2012 soll das Geb&auml;ude bezugsfertig sein. <br /><a href="http://www.hdm-stuttgart.de" rel="external">www.hdm-stuttgart.de</a> </p>

2. Termine

<p><a name="298792"></a><strong> 3. Mai 2010: Stuttgarter Medienkongress</strong> </p> <p>Die ver&auml;nderte Mediennutzung der Generation Internet erfordert neue Gesch&auml;ftsmodelle und zukunftsstarke Strategien. Den Umgang mit der Zielgruppe 14-29 Jahre diskutieren Experten der Medienbranche wie Verena Wiedemann (Generalsekret&auml;rin ARD), Thomas Langheinrich (Pr&auml;sident LFK), Philipp Hau&szlig;mann (Vorstand Klett AG) und Alf Henryk Wulf (Vorstand Alcatel-Lucent Deutschland AG).<br />9.30 Uhr, LBBW Forum beim Hauptbahnhof Stuttgart <br /><a href="http://www.stuttgarter-medienkongress.de" rel="external">www.stuttgarter-medienkongress.de</a> </p> <p><a name="298805"></a><strong> 3. Mai 2010: Open Change - Entwicklung zwischen Innovation und Sicherheit</strong> </p> <p>Den Kern der Veranstaltung bilden Fachvortr&auml;ge aus der Automobil-, Luftfahrt- und Logistikbranche. Die Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen dieser drei Mobilit&auml;tsbranchen n&auml;hern sich immer weiter an. Die Veranstaltung bietet einen Erfahrungsaustausch zur Wechselwirkung von Innovation und Sicherheit in komplexen elektronischen Systemen.<br />10.00 Uhr, Stuttgarter Engineering Park (STEP), Wankelstr. 12, Stuttgart<br />Kontakt bei der WRS: Dr. Reha T&ouml;z&uuml;n, 0711-22835-43<br /> <span class="nowrap"><a href="mailto:reha.toezuen@region-stuttgart.de">reha.toezuen@region-stuttgart.de</a></span><br /><a href="http://cars.region-stuttgart.de/sixcms/car_termine/" target="_top">http://cars.region-stuttgart.de/sixcms/car_termine/</a> </p> <p><a name="298791"></a><strong> 3./10./17./31. Mai 2010: Popb&uuml;ro - Montagsseminare</strong> </p> <p>Sponsoring in der Live-Entertainmentbranche (Gregor Schmidt, Projektleiter Screen Visions); Pressearbeit f&uuml;r Musiker (Arne Braun, Landtagsfraktion B&uuml;ndnis 90/Gr&uuml;ne); Meine City, meine Crowd, mein Blog (Anja Wasserb&auml;ch, gig-blog.net); Steuernummer &#038; Co, die Bandkasse, die kleine Finanzverwaltung f&uuml;r Musiker (Brigitte Greiner, Steuerberater J&uuml;rgen Krauss).<br />17.45 bis 21.45 Uhr, immer montags im Popb&uuml;ro Region Stuttgart, R&ouml;merkastell Bad Cannstatt, Naststra&szlig;e 11a <br />Kontakt bei der WRS: Stina M&uuml;ssener, 0711-489097-15<br /> <span class="nowrap"><a href="mailto:stina.muessener@region-stuttgart.de">stina.muessener@region-stuttgart.de</a></span><br /><a href="http://www.popbuero.de" rel="external">www.popbuero.de</a> </p> <p><a name="298775"></a><strong> 7. Mai 2010: Ausstellung "Territorien des In/Humanen"</strong> </p> <p>Einen ungew&ouml;hnlichen Blick auf die letzten 20 Jahre zeigt die Ausstellung "Territorien des In/Humanen" mit den k&uuml;nstlerischen Arbeiten von internationalen Stipendiaten, die seit der Gr&uuml;ndung 1990 an der Akademie Schloss Solitude gewirkt haben. Im Rahmen des Kreativraum Stuttgart l&auml;dt die WRS zu einer F&uuml;hrung ein, Anmeldung unter <span class="nowrap"><a href="mailto:kreativ@region-stuttgart.de">kreativ@region-stuttgart.de</a></span>.<br />17.00 Uhr, W&uuml;rttembergischer Kunstverein, Stuttgart<br />Kontakt bei der WRS: Bettina Klett, 0711-22835-15<br /> <span class="nowrap"><a href="mailto:bettina.klett@region-stuttgart.de">bettina.klett@region-stuttgart.de</a></span><br /><a href="http://www.kreativraum-stuttgart.de" rel="external">www.kreativraum-stuttgart.de</a> </p> <p><a name="298787"></a><strong> 8. Mai 2010: Set-Besuch bei der ZDF-Serie Soko Stuttgart</strong> </p> <p>Die Film Commission Region Stuttgart lenkt das Augenmerk im Kreativraum Stuttgart 2010 auf die Soko Stuttgart. Das Set der ZDF-Krimiserie der Bavaria Fernsehproduktion wird besichtigt. <br />17:15 Uhr, Treffpunkt an der Infothek des ITFS in der Gloria Passage zur Fahrt ins R&ouml;merkastell<br />Kontakt bei der WRS und Anmeldung: Margit Wolf, 0711-22835-22<br /> <span class="nowrap"><a href="mailto:kreativ@region-stuttgart.de">kreativ@region-stuttgart.de</a></span><br /><a href="http://www.kreativraum-stuttgart.de" rel="external">www.kreativraum-stuttgart.de</a> </p> <p><a name="298780"></a><strong> 8. Mai 2010: Werkstattgespr&auml;ch bei Pixomondo</strong> </p> <p>Das Werkstattgespr&auml;ch erm&ouml;glicht Einblicke in die Arbeitsprozesse von Pixomondo und in die Entstehung von visuellen Effekten bei Werbe-, Messe- und Spielfilmproduktionen. Organsiert wird das Werkstattgespr&auml;ch von der Film Commission Region Stuttgart im Rahmen des "ITFS- Internationales Trickfilmfestival Stuttgart 2010".<br />13:15 Uhr, Treffpunkt an der Infothek des ITFS in der Gloria Passage zur Fahrt zu Pixomondo<br />Kontakt bei der WRS: Petra Hilt, 0711-259443-40<br /> <span class="nowrap"><a href="mailto:film@region-stuttgart.de">film@region-stuttgart.de</a></span><br /><a href="http://www.film.region-stuttgart.de" rel="external">www.film.region-stuttgart.de</a> </p> <p><a name="298793"></a><strong> 8./9. Mai 2010: Kessel Kongress</strong> </p> <p>An zwei Tagen wird die gesamte Themenbreite des Musikgesch&auml;fts vorgestellt. Ob Tipps und Tricks f&uuml;r junge Musiker, Know-how f&uuml;r Clubbetreiber oder Infos zu Berufsm&ouml;glichkeiten in der Musik- und Medienwelt - Fachleute geben in Seminaren ihr Wissen weiter. <br />10.00 Uhr, Staatliche Hochschule f&uuml;r Musik und Darstellende Kunst, Urbanstra&szlig;e 25, Stuttgart<br />Kontakt bei der WRS: Stina M&uuml;ssener, 0711-489097-15<br /> <span class="nowrap"><a href="mailto:stina.muessener@region-stuttgart.de">stina.muessener@region-stuttgart.de</a></span> <br /><a href="http://www.popbuero.de" rel="external">www.popbuero.de</a><br /><a href="http://www.kreativraum-stuttgart.de" rel="external">www.kreativraum-stuttgart.de</a> </p> <p><a name="298788"></a><strong> 9. Mai 2010: "Wo spielt die Musik in der Kreativwirtschaft?"</strong> </p> <p>Beim Kessel Kongress des Popb&uuml;ro Region Stuttgart besch&auml;ftigt sich eine Diskussionsrunde mit dem Thema "Wo spielt die Musik in der Kreativwirtschaft?" <br />17.00 Uhr, Staatliche Hochschule f&uuml;r Musik und Darstellende Kunst, Urbanstra&szlig;e 25, Stuttgart<br />Kontakt bei der WRS: Bettina Klett, 0711-22835-15<br /> <span class="nowrap"><a href="mailto:bettina.klett@region-stuttgart.de">bettina.klett@region-stuttgart.de</a></span><br /><a href="http://www.popbuero.de" rel="external">www.popbuero.de</a><br /><a href="http://www.kreativraum-stuttgart.de" rel="external">www.kreativraum-stuttgart.de</a> </p> <p><a name="297861"></a><strong> 18. Mai 2010: Seminarreihe Immobilienwirtschaft: Projektentwicklung</strong> </p> <p>Folgende Themen werden behandelt: Projektentwicklung, Projektsteuerung,<br />Innerst&auml;dtische Brachen, Konversionsfl&auml;chen und Umnutzung. Die Reihe richtet sich an B&uuml;rgermeister, Wirtschaftsf&ouml;rderer und Mitarbeiter der &ouml;ffentlichen Verwaltung, die mit Immobilienthemen befasst sind. Die Anmeldung f&uuml;r Einzelvortr&auml;ge ist m&ouml;glich.<br />14.00 Uhr, WRS, Friedrichstra&szlig;e 10, Stuttgart<br />Kontakt bei der WRS: Bettina Schmid, 0711-22835-20<br /> <span class="nowrap"><a href="mailto:bettina.schmid@region-stuttgart.de">bettina.schmid@region-stuttgart.de</a></span><br /><a href="http://immo.region-stuttgart.de" target="_top">http://immo.region-stuttgart.de</a> </p> <p><a name="298798"></a><strong> 19. Mai 2010: WRS beim Industrietag der Hochschule Esslingen</strong> </p> <p>Die WRS pr&auml;sentiert beim Industrietag der Hochschule Esslingen erstmals Job-Angebote von Unternehmen aus der Region. Ziel des Industrietages ist die Kontaktaufnahme von Studierenden und Firmen. Unternehmen aus der Region k&ouml;nnen Angebote f&uuml;r Stellen, Praktika, Praxissemester und Abschlussarbeiten bis zum 17. Mai an die WRS senden. <br />9.00 Uhr, Neckar Forum Esslingen<br />Kontakt bei der WRS: Gabriele Tiemann, 0711-22835-47 <br /> <span class="nowrap"><a href="mailto:gabriele.tiemann@region-stuttgart.de">gabriele.tiemann@region-stuttgart.de</a></span><br /><a href="http://fachkraefte.region-stuttgart.de" target="_top">http://fachkraefte.region-stuttgart.de</a> </p> <p><a name="298803"></a><strong> 20. Mai 2010: IT-Brunch zum Thema Innovationen</strong> </p> <p>Schlagworte und Trends wie Cloud Computing, SaaS, IaaS und PaaS ver&auml;ndern die zuk&uuml;nftige Leistungserbringung, Betreibermodelle und das Application-Management in der IT. Die IT-Brunch Sonderveranstaltung bei der Siemens AG in Stuttgart-Weilimdorf zeigt aktuelle Trends der IT-Banche und l&auml;sst gen&uuml;gend Raum f&uuml;r individuelle Gespr&auml;che.<br />8.00 Uhr, Siemens AG, Weissacher Stra&szlig;e 11, Stuttgart<br />Kontakt bei der WRS: Hans-Ulrich Schmid, 0711-22835-27<br /> <span class="nowrap"><a href="mailto:hans-ulrich.schmid@region-stuttgart.de">hans-ulrich.schmid@region-stuttgart.de</a></span><br /><a href="http://it.region-stuttgart.de/veranstaltungen/298757/" target="_top">http://it.region-stuttgart.de/veranstaltungen/298757/</a> </p> <p><a name="298835"></a><strong> 20. Mai 2010: Regionales Forum f&uuml;r lokale Unternehmervereine</strong> </p> <p>Zwei zentrale Themen f&uuml;r kleine und mittlere Unternehmen werden in behandelt: Finanzierung und Personal. &Uuml;ber "Aktuelle Arbeitsmarktma&szlig;nahmen in der Krise" referiert Ebrhard H&auml;fele von der Regionaldirektion Baden-W&uuml;rttemberg der Bundesagentur f&uuml;r Arbeit. Silke Hamann vom Institut f&uuml;r Arbeitsmarkt- und Berufsforschung spricht &uuml;ber das Thema "Gehen uns die Fachkr&auml;fte aus?". Peter Heckl von der Kreissparkasse Esslingen-N&uuml;rtingen beleuchtet "Unternehmensfinanzierung in wirtschaftlich schwierigem Umfeld - was Hausbank und Unternehmer tun k&ouml;nnen".<br />16.00 Uhr, Messe Stuttgart, Region Stuttgart Lounge, Eingang Ost<br />Kontakt bei der WRS: Bertram Gaiser, 0711-22835-69, <span class="nowrap"><a href="mailto:bertram.gaiser@region-stuttgart.de">bertram.gaiser@region-stuttgart.de</a></span> </p> <p><a name="298804"></a><strong> 2. Juni 2010: iX Day rund um M2M</strong> </p> <p>Der iX-Day rund um M2M (Machine to Machine Communication) findet erneut in Stuttgart statt. Ziel ist es, sich gemeinsam mit Anwendern und Technologie-Experten &uuml;ber die neuesten Entwicklungen beim automatisierten Datenaustausch zwischen Maschinen zu informieren und die wachsende Bedeutung drahtloser Kommunikationsl&ouml;sungen aufzuzeigen.<br />9.00 Uhr, Stuttgarter Engineering Park (STEP), Gropiusplatz 2, Stuttgart<br />Kontakt bei der WRS: Hans-Ulrich Schmid, 0711-22835-27<br /> <span class="nowrap"><a href="mailto:hans-ulrich.schmid@region-stuttgart.de">hans-ulrich.schmid@region-stuttgart.de</a></span><br /><a href="http://www.m2m-day.de" rel="external">www.m2m-day.de</a> </p> <p><a name="298802"></a><strong> 7.-9. Juni 2010: 12. Deutscher Perl-Workshop</strong> </p> <p>Der Deutsche Perl-Workshop ist die j&auml;hrliche Konferenz meist deutschsprachiger Anwender und Entwickler der Programmiersprache Perl. Schwerpunkt ist "Modern Perl".<br />9.00 Uhr, Barbara-K&uuml;nkelin-Halle, Schorndorf<br />Kontakt bei der WRS: Hans-Ulrich Schmid, 0711-22835-27<br /> <span class="nowrap"><a href="mailto:hans-ulrich.schmid@region-stuttgart.de">hans-ulrich.schmid@region-stuttgart.de</a></span><br /><a href="http://it.region-stuttgart.de/veranstaltungen/298168/" target="_top">http://it.region-stuttgart.de/veranstaltungen/298168/</a> </p> <p><a name="298799"></a><strong> 16./17 Juni 2010: Mittelstandsmesse B2D Stuttgart und Region</strong> </p> <p>Zum ersten Mal findet die branchen&uuml;bergreifende Mittelstandsmesse B2D in Stuttgart statt. Rund 120 Unternehmen aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung kn&uuml;pfen hier Kontakte zu Kunden und Lieferanten. St&auml;nde k&ouml;nnen noch bis Ende Mai gebucht werden. Teilnehmer, die das Passwort "Region Stuttgart" nennen, erhalten Sonderkonditionen.<br />Hanns-Martin-Schleyer-Halle, Stuttgart<br />Kontakt bei der WRS: Oliver Reichert, 0711-22835-872<br /> <span class="nowrap"><a href="mailto:oliver.reichert@region-stuttgart.de">oliver.reichert@region-stuttgart.de</a></span><br /><a href="http://www.dialogmesse.de" rel="external">www.dialogmesse.de</a> </p>
< zurück