Newsletter

WRS-Newsletter November 2012

  1. Editorial: Zukunft der Automobilindustrie
  2. Innovationspreis Weiterbildung 2013 startet
  3. 23 Firmen beteiligen sich bei "Deutsch plus Berufspraktikum"
  4. Gewinner des f-cell award

  5. Erfolgsgeschichten

  6. Investitionen
  7. Termine

1. Editorial: Zukunft der Automobilindustrie

Einem besonders intensiven Strukturwandel mit Chancen und Risiken ist die Automobilindustrie unterworfen: Neue elektrische Antriebe sorgen dafür, dass sich die Wertschöpfungskette neu organisiert. Alte Komponenten fallen weg, neue Technologien gewinnen an Bedeutung. Auf das veränderte Mobilitätsverhalten der jüngeren Generation mit einer nachlassenden Bindung zum eigenen Auto werden die Hersteller reagieren müssen. In den stark verkehrsbelasteten Ballungsräumen sind neue Mobilitätskonzepte gefragt. Wer innovative und nachhaltige Lösungen für seine eigenen Verkehrsprobleme entwickelt, dessen Angebote werden in der Zukunft gefragt sein. Die WRS treibt dieses Thema schon seit vielen Jahren mit Projekten und Veranstaltungen zu Elektromobilität und Brennstoffzelle voran, ebenso der Verband Region Stuttgart mit seinem Programm "Modellregion nachhaltige Mobilität". In diese Reihe gehört eine gemeinsame Veranstaltung mit der Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg am Nikolaustag, die den Dialog zwischen Automobilherstellern, Zulieferindustrie, Wissenschaft und Politik im Südwesten weiter vertiefen wird. Besonders freue ich mich über das Podiumsgespräch zwischen Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche. Wenn der Vorstandsvorsitzende des größten Unternehmens unserer Region öffentlich mit dem Regierungschef über entscheidende Zukunftsthemen spricht, kann uns das allen nur nützen - gerade dann, wenn die beiden unterschiedliche Auffassungen über die wünschenswerte Zahl an verkauften Autos haben.
Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

2. Innovationspreis Weiterbildung 2013 startet

Kleine und mittelständische Unternehmen aus der Region Stuttgart können sich ab sofort um den Innovationspreis Weiterbildung bewerben. Gemeinsam mit IHK und Handwerkskammer Region Stuttgart zeichnet die WRS zum achten Mal Firmen aus, die mit beispielhaften Projekten die berufliche Weiterbildung ihrer Mitarbeiter fördern. Die Veranstalter wollen mit dem Preis zur Steigerung der Qualität und Attraktivität der betrieblichen Weiterbildung beitragen und damit auch den Standort stärken.
Kontakt bei der WRS: Dr. Sabine Stützle-Leinmüller, 0711-22835-42
sabine.stuetzle@region-stuttgart.de
www.innovationspreis-weiterbildung.de

3. 23 Firmen beteiligen sich bei "Deutsch plus Berufspraktikum"

23 Firmen aus der Region Stuttgart beteiligen sich am Programm "Deutsch plus Berufspraktikum" des Steuerungskreises Arbeitsmarktmonitor Region Stuttgart. Ingenieure aus europäischen Ländern vertiefen zunächst in einem vierwöchigen Intensivsprachkurs am Goethe-Institut in Schwäbisch Hall ihre Deutschkenntnisse, danach geht es einen Monat lang zum Praktikum in die Betriebe. Mit der Aktion soll die Werbung um ausländische Fachkräfte verstetigt werden.
Kontakt bei der WRS: Dr. Sabine Stützle-Leinmüller, 0711-22835-42
sabine.stuetzle@region-stuttgart.de
fachkraefte.region-stuttgart.de

4. Gewinner des f-cell award

Im Jahr 2012 ist der Innovationspreis Brennstoffzelle erstmals in drei verschiedenen Kategorien verliehen worden. In der Kategorie Classic wurde die Ceramic Fuel Cells GmbH aus Heinsberg ausgezeichnet. Der Wissenschaftspreis geht an die CAN GmbH aus Hamburg, den Wettbewerb der Start-Ups entschied die New enerday GmbH in Neubrandenburg für sich. Mit dem Wettbewerb, der mit insgesamt 27.000 Euro dotiert ist, wollen das Umweltministerium Baden-Württemberg und die WRS Neuentwicklungen bei der Brennstoffzelle prämieren und weitere Innovationen anregen.
Kontakt bei der WRS: Holger Haas, 0711-22835-14
holger.haas@region-stuttgart.de
www.f-cell.de/...

5. Erfolgsgeschichten

Biogas aus Marktabfällen

www.region-stuttgart.de/...

6. Investitionen

Filderstadt / DHL

Die DHL Express Germany wird ihre beiden Filderstädter Standorte in einem neuen Luftfrachtzentrum in Filderstadt-Bernhausen konzentrieren. Baubeginn für den 8.300 qm großen Neubau, in dem Servicestation, internationale Expresssendungen sowie der Luftfrachtbetrieb zusammengeführt werden, ist Anfang 2013. Der Umzug in das Gebäude, das über 20 Lkw-Andockstationen verfügen wird, soll eine Entlastung beim Zubringerverkehr bringen. Das Weihnachtsgeschäft 2013 soll bereits am neuen Standort abgewickelt werden.
www.dhl.de

Steinheim an der Murr / Hörner

Der Zulieferer für den Maschinenbau Hörner Präzisionstechnik investiert vier bis fünf Mio. Euro in ein neues Produktionsgebäude mit Büros direkt neben dem jetzigen Firmengebäude. Der Umzug soll zum 60-jährigen Firmenjubiläum Ende 2013 vollzogen sein. Die Grundstücke dafür wurden in den vergangenen Jahren sukzessive erworben.
www.hoernergmbh.de

Stuttgart / Vector Informatik

Der Software-Hersteller Vector Informatik hat Richtfest für seinen 8 Mio. Euro teuren Neubau gefeiert. Bis Ende des Jahres sollen für die mittlerweile 770 Mitarbeiter am Standort 3.400 qm mehr Fläche, auch im Logistikbereich, zur Verfügung stehen. Erhalten wird der bereits auf dem Grundstück vorhandene Teich, um einen Biergarten für die Mitarbeiter anzulegen. Die nächste Fläche in der Nachbarschaft wurde schon erworben, so dass das Unternehmen weiter wachsen kann.
www.vector.com

Steinenbronn / Beck

Die Beck GmbH, ein Spezialist für Druckkontrolltechnik, baut ein neues Lager- und Logistikzentrum mit 1.900 qm. Das Gebäude, das nach ökologischen Kriterien gebaut und zertifiziert wird, soll in fünf Monaten fertig sein. Zudem entsteht ein Innenhof nach Feng-Shui-Maßstäben. Eine Kaufoption für 3.200 qm Erweiterungsfläche besteht.
www.beck-sensors.com

7. Termine

13. November 2012: Mehrwert - Marktplatz für Mittelstand und Kreative

Die Veranstaltung bringt Kreativdienstleister und potenzielle Kunden aus dem Mittelstand zusammen. Kleine und mittlere Unternehmen erhalten Tipps und Unterstützung bei der Wahl des passenden Anbieters aus den Kreativbranchen. Kurzinterviews mit Experten auf dem Podium bieten einen Überblick über die Bereiche Design und Public Relations. Besucher haben die Möglichkeit, verschiedene Anbieter kennenzulernen und ihre Werbematerialien einem professionellen Kurz-Check zu unterziehen.
14.00 Uhr, Rathaus Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Margit Wolf, 0711-22835-22
margit.wolf@region-stuttgart.de
kreativ.region-stuttgart.de/mehrwert

15. November 2012: Aktionstag Berufswelt im Rems-Murr-Kreis

153 Unternehmen geben Einblicke in rund 120 Ausbildungsberufe, angemeldet für einen Firmenbesuch haben sich in diesem Jahr 840 Jugendliche.
Kontakt bei der WRS: Markus Beier, Kreiswirtschaftsförderer Rems-Murr-Kreis, 07151-501-1193
markus.beier@region-stuttgart.de
www.aktionstag-berufswelt.de

15. November 2012: Mit Kooperationen Marktturbulenzen besser meistern

Die Veranstaltung informiert über die Vorteile, die kleine und mittlere Firmen im Maschinenbau und in der Produktionstechnik durch Kooperationen erzielen können. Referenten aus Wissenschaft und Praxis stellen verschiedene Kooperationsformen und Beispiele vor.
15.00 Uhr, Packaging Excellence Center, Gewerbestraße 11, Waiblingen
Kontakt bei der WRS: Markus Niedermaier, 0711-22835-64
markus.niedermaier@region-stuttgart.de
www.manufuture-bw.de

16. bis 18. November 2012: Startup Weekend Stuttgart

Die Veranstaltung bringt angehende Gründer mit erfahrenen Unternehmern und Investoren zusammen. Zum dritten Mal finden sich Teams in einem kreativ-experimentellen Umfeld zusammen, um Geschäftsideen auszuarbeiten und mit der Hilfe von Experten erste Schritte hin zum eigenen Unternehmen zu gehen. Die beste Idee wird ausgezeichnet. Das Stuttgarter Gründerwochenende reiht sich in eine weltweite Kette von Veranstaltungen von San Francisco bis Teheran ein.
Literaturhaus, Breitscheidstr. 4, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Chatzis, 0711-22835-50
andreas.chatzis@region-stuttgart.de
stuttgart.startupweekend.org
www.business-angels-region-stuttgart.de/aktuelles/aktuelles.html?&news_id=307614

19. November 2012: Film Commission Montagsseminar - Steuerkarte oder Rechnung?

Die Voraussetzungen und Konsequenzen selbstständiger Arbeit in der Medienbranche beleuchten Reinhold Dienes (Bundesverband Produktion), Michael Hartmann (Beirat "Die Filmschaffenden") und Joachim Bayersdörfer (BG ETEM). Die Bundesvereinigung der Filmschaffenden-Verbände und die Berufsgenossenschaft BG ETEM stecken den tarif- und arbeitsrechtlichen Rahmen ab und geben ihre praktischen Erfahrungen aus der Beratung von Filmschaffenden weiter.
18 bis 21 Uhr, Film Commission Region Stuttgart, Literaturhaus, 2. OG, Breitscheidstr. 4.
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt, Film Commission Region Stuttgart, 0711-2594430, Anmeldung unter film@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de

20. November 2012: Innovationsfinanzierung im Mittelstand

Welche Instrumente gibt es zur Finanzierung von Innovationen? Welche Instrumente sind für welches Unternehmen in welcher Situation geeignet? Experten informieren über verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten, zudem werden Erfahrungsberichte aus der Praxis geboten. Die Veranstaltung richtet sich an mittelständische Unternehmen mit Interesse an der Innovationsfinanzierung.
Literaturhaus, Breitscheidstr. 4. Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Florian Krebs, 0711-22835-892
florian.krebs@region-stuttgart.de
wrs.region-stuttgart.de/innovation/anmeldung

20. November 2012: Nacht der Unternehmen

Absolventen, Studierende und Abiturienten treffen auf Unternehmen der Region. Busse und Stadtbahnen bringen die Jobsuchenden direkt zu den Firmen ihrer Wahl. Im Messebereich im Neuen Schloss verschaffen sie sich zunächst einen Überblick und knüpfen erste Kontakte.
14.00 Uhr, Neues Schloss, Stuttgart, Touren mit Bus und Bahn ab 17.00 Uhr
Kontakt bei der WRS: Gabriele Tiemann, 0711-22835-47
gabriele.tiemann@region-stuttgart.de
fachkraefte.region-stuttgart.de/termine/nacht-unternehmen-2012/306296.html

22. November 2012: Megatrends - wir verändern die Welt

Ein Austausch über Innovationen zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft, organisiert von der Hochschul- und Wissenschaftsregion Stuttgart, mit viel Prominenz: Unter anderem haben sich Günther Oettinger, EU-Kommissar für Energie, und die baden-württembergische Ministerin Theresia Bauer angesagt. Angesprochen werden Themen wie Energieversorgung der Zukunft, innovative Bau- und Raumkonzepte, nachhaltige Unternehmensführung sowie demografischer Wandel.
16.00 Uhr, Theaterhaus, Siemensstr. 11, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Sebastian Menzel, 0711-22835-875
campus@region-stuttgart.de
campus.region-stuttgart.de

23. November 2012: Unternehmenstag Herrenberg

Die Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen steht im Mittelpunkt der Veranstaltung. Dazu gehört die Gewinnung von jungen Mitarbeitern, die Bindung an das Unternehmen und die gezielte Einbindung der Erfahrung Älterer. Anmeldung bis zum 16. November erforderlich.
14.00 Uhr, IBM-Bildungszentrum, Am Fichtenberg 1, Herrenberg
Kontakt bei der WRS: Dr. Kathrin Silber, 0711-22835-52
kathrin.silber@region-stuttgart.de
www.unternehmenstag-herrenberg.de
fachkraefte.region-stuttgart.de

26. November 2012: 1. Regional-Forum Baden-Württemberg

Mit dem Regional-Forum 2012 startet die Landesregierung den Prozess "Zukunftsfähige Regionalentwicklung in Baden-Württemberg". Bei dieser Veranstaltung wird die neue Innovationsförderung des Europäischen Fonds für Regionalentwicklung ab 2014 vorgestellt. Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter von Kommunen, Regionen, Hochschulen und Cluster-Initiativen.
9.30 Uhr, Handwerkskammer Region Stuttgart, Heilbronner Str. 43, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Stephanie Fleischmann, 0711-22835-26
stephanie.fleischmann@region-stuttgart.de
wrs.region-stuttgart.de/regional-forum

26. bis 28. November 2012: Existenzgründerseminar Rems-Murr-Kreis

Die Kreiswirtschaftsförderung Rems-Murr bietet in Kooperation mit dem Beratungsinstitut RKW Baden-Württemberg ein dreitägiges Beratungsangebot zu den wichtigsten Themenfeldern einer Existenzgründung an.
Außenstelle Landratsamt, Erbstetter Str. 58, Backnang
Kontakt bei der WRS: Markus Beier, Kreiswirtschaftsförderer Rems-Murr-Kreis, 07151-501-1201
markus.beier@region-stuttgart.de
www.gruender.rems-murr-kreis.de

27. November 2012: Medienosten

Der Stuttgarter Osten ist ein Stadtteil mit viel kreativem Potenzial, das bei dieser Abendveranstaltung vorgestellt wird. Kreativareale, die lokale Vernetzung der Medienprofis und Visionen der Stadtteilentwicklung sind einige Themen des Abends. Eine Anmeldung ist notwendig.
19.00 Uhr, Merz Akademie, Teckstraße 58, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Jens Gutfleisch, 0711-22835-17
jens.gutfleisch@region-stuttgart.de
kreativ.region-stuttgart.de

28. November 2012: Firmenkontaktmesse IT-Mittelstandstag

Studierende der Fachrichtungen Kommunikations- und Softwaretechnik, Medieninformatik und Technische Informatik können hier Unternehmenskontakte knüpfen. Die Firmen präsentieren sich an Messeständen und in Kurzvorträgen.
11.00 Uhr, Hochschule Esslingen, Fakultät Informationstechnik, Flandernstraße 101, Esslingen
Kontakt bei der WRS: Gabriele Tiemann, 0711-22835-47
gabriele.tiemann@region-stuttgart.de
www.hs-esslingen.de
fachkraefte.region-stuttgart.de

29. November 2012: Entscheidungsprozesse in der EU

Das Seminar vermittelt praxisnah, wie auf EU-Ebene Entscheidungen im Zusammenwirken zwischen Parlament, Kommission und Rat fallen und informiert über die Einflussmöglichkeiten der Beteiligten. Angesprochen sind Mitarbeiter von Kommunen in der Region Stuttgart, die sich einen Überblick über die komplexen Entscheidungsstrukturen innerhalb der EU verschaffen wollen.
9.00 Uhr, Verband Region Stuttgart, Kronenstraße 25, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Heike Thumm, 0711-22835-19
heike.thumm@region-stuttgart.de
eu.region-stuttgart.de

30. November 2012: Film Commission - Werkstattgespräch

In diesem Jahr führt das Werkstattgespräch im Rahmen der Filmschau Baden-Württemberg ins Tonstudio Gress in Bad Cannstatt. Die Teilnehmer erfahren, wie der Ton in den Film kommt, der Sound von heute klingt und welche Anforderungen an Audio-Dienstleister in der Film- und Medienbranche gestellt werden. Zudem können die Teilnehmer selbst Geräusche wie Vogelflattern, Feuer oder eine brutzelnde Pfanne simulieren. Wegen der begrenzten Anzahl der Plätze ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt, Film Commission Region Stuttgart, 0711-2594430
film@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de

3. Dezember 2012: Popbüro Montagsseminar - Start-Ups

Dozent Adrian Thoma berichtet aus der Praxis über Finanzierung und Crowdfunding von Existenzgründungen.
18.00 Uhr, Popbüro Region Stuttgart, Römerkastell, Naststraße 11a, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Steffen Geldner, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-18
steffen.geldner@region-stuttgart.de
www.popbuero.de/weiterbildung

3. Dezember 2012: Popbüro Montagsseminar - Mixing-Workshop

In diesem Seminar gibt es anhand von Beispielen viele Tipps und Tricks zum Mischen mit analogen und digitalen Geräten. Dozent ist Sven Geiger.
18.00 Uhr, Neckarklangwerke, Römerkastell, Naststraße 35, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Steffen Geldner, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-18
steffen.geldner@region-stuttgart.de
www.popbuero.de/weiterbildung

3. bis 5. Dezember 2012: Firmenkontaktmesse an der RWTH Aachen

Die WRS ist auf der Kontaktmesse der Bonding-Studenteninitiative mit einer Job Wall und einem Messestand in Aachen vor Ort. Firmen aus der Region Stuttgart, die Arbeitsplätze, Praktika oder Abschlussarbeiten anbieten möchten, können diese bis 16. November der WRS melden. Erwartet werden Studierende aller Fachrichtungen und Semester, unter anderem der Studiengänge Elektrotechnik, Informatik und Maschinenbau.
Bendplatz, Aachen
Kontakt bei der WRS: Gabriele Tiemann, 0711-22835-47
gabriele.tiemann@region-stuttgart.de
fachkraefte.region-stuttgart.de

4. Dezember 2012: Popbüro Montagsseminar - Presse/PR-Arbeit

Dozentin ist Iris Bernotat.
18.00 Uhr, Popbüro Region Stuttgart, Römerkastell, Naststraße 11a, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Steffen Geldner, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-18
steffen.geldner@region-stuttgart.de
www.popbuero.de/weiterbildung

5. Dezember 2012: Infoveranstaltung "Selbstständig in die Zukunft"

Kapitalgeber sowie Einrichtungen, die Beratung und Dienstleistungen für Gründungsinteressierte und junge Firmen anbieten, stellen sich vor. Angesprochen sind Gründer aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Region Stuttgart, Anmeldung bis 30. November unter edith.schmitt@tti-stuttgart.de.
16.00 Uhr, Technologiezentrum der Universität Stuttgart, Nobelstraße 15, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr Andreas Chatzis, 0711-22835-50
andreas.chatzis@region-stuttgart.de
www.tti-stuttgart.de
hiturs.region-stuttgart.de
www.push-stuttgart.de

6. Dezember 2012: Zukunft der Automobilindustrie

Das Symposium in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Stiftung stellt einen Dialog her zwischen Autoherstellern, Zulieferfirmen, Wissenschaft, Verbänden und Politik. Den Abschluss bildet eine Diskussion am Abend mit Daimler-Chef Dieter Zetsche und Ministerpräsident Winfried Kretschmann.
15.15 Uhr, Messe Stuttgart
www.boell-bw.de/veranstaltungen/archiv/2012/auto-30.html
cars.region-stuttgart.de

7. Dezember 2012: 6. Regionaler Dialog Maschinenbau

Die Reihe Regionaler Dialog - Produktbegleitende Dienstleistungen im Maschinenbau knüpft an aktuelle Fragestellungen im Dienstleistungsgeschäft an. Bei der Veranstaltung "Vom Infarktservice zu präventiven Leistungsangeboten" geht es um das Durchsetzen präventiver Angebote. Vorgestellt werden diese Dienstleistungen sowie ihre wesentlichen Voraussetzungen und organisatorischen Herausforderungen. Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an produzierende Unternehmen des Maschinenbaus. Eine Anmeldung ist erforderlich.
8.30 Uhr, Turmforum im Stuttgarter Hauptbahnhof, Ebene 9
Kontakt bei der WRS: Oliver Reichert, 0711-22835-872
oliver.reichert@region-stuttgart.de
maschinenbau.region-stuttgart.de

10. Dezember 2012: Popbüro Montagsseminar - Mastering Workshop

Dozent ist Sven Geiger.
18.00 Uhr, Neckarklangwerke, Römerkastell, Naststraße 35, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Steffen Geldner, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-18
steffen.geldner@region-stuttgart.de
www.popbuero.de/weiterbildung

11. Dezember 2012: Kommunale Wirtschaftsförderung als Partner des Handwerks

Die Veranstaltungsreihe "Netzwerkgespräche Kommunale Wirtschaftsförderung" befasst sich dieses Mal mit dem Handwerk. Warum ist es wichtig, das Handwerk zu fördern und welche Möglichkeiten gibt es? Bei der Veranstaltung tauschen sich die Handwerkskammer und die Kreishandwerkerschaften mit der WRS und den kommunalen Wirtschaftsförderen aus. Praxisbeispiele werden vorgestellt.
9.00 Uhr, Handwerkskammer Region Stuttgart, Heilbronner Straße 43, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Matthias Lutz, 0711-22835-40
matthias.lutz@region-stuttgart.de
wrs.region-stuttgart.de

< zurück