Newsletter

WRS-Newsletter Oktober 2013

  1. Editorial: Industrie 4.0 - die Produktion der Zukunft?
  2. f-cell Award für Mann + Hummel
  3. Neue Büromarktstudie für die Region Stuttgart veröffentlicht

  4. Erfolgsgeschichten

  5. Investitionen
  6. Termine

1. Editorial: Industrie 4.0 - die Produktion der Zukunft?

Kaum ein anderer Standort ist so sehr von der Zukunft der Produktionstechnik betroffen wie die Region Stuttgart mit ihrem bedeutenden industriellen Kern. Unsere Region hat die Industrie immer als Stärke betrachtet und nie einseitig auf Dienstleistungen gesetzt. Der gesamte produzierende Sektor befindet sich derzeit aber branchenübergreifend in einem rasantem Wandel. Viele Experten meinen sogar, es stehe die nächste industrielle Revolution vor der Tür. Mit dem eingängigen Begriff Industrie 4.0 wird eine Vision bezeichnet, die den Übergang zu intelligenten und hochvernetzten Produktionssystemen prophezeit. Noch klingt vieles schwammig und die Folgen einer solchen Entwicklung sind nur schwer abschätzbar. Sicher aber ist: Unsere Region muss wissen, wohin die Reise geht. Denn die Wettbewerbschancen unserer Industriebetriebe hängen in erster Linie von ihrem hohen technologischen Niveau und von ihrer Innovationsfähigkeit ab - das gilt für Großunternehmen und den Mittelstand gleichermaßen. Dem Thema Produktionstechnik der Zukunft werden wir uns bei einer Podiumsdiskussion auf der Automatisierungsmesse Motek in Stuttgart widmen, gemeinsam mit Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Denn als regionale Wirtschaftsförderung ist es unser Bestreben, Trends früh zu erkennen, Strategien zu entwickeln und schließlich in Projekte umzusetzen, die unseren Mittelstand beim Technologie- und Strukturwandel unterstützen. Der erste Weg dazu ist, ein kontroverses Thema auf eine sachliche Grundlage zu stellen, mit der notwendigen Ernsthaftigkeit, aber ohne Euphorie.
Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

2. f-cell Award für Mann + Hummel

Der Automobilzulieferer Mann + Hummel aus Ludwigsburg hat für die Entwicklung eines neuen Filtersystems den den f-cell Award 2013 und 8.000 Euro erhalten. Den Preis für Gründer bekam die eZelleron GmbH aus Dresden. In die sächsische Hauptstadt ging auch die Auszeichnung für wissenschaftliche Einrichtungen, nämlich an das Fraunhofer Institut IFAM. Mit dem Wettbewerb wollen das Umweltministerium Baden-Württemberg und die WRS Neuentwicklungen bei der Brennstoffzelle prämieren und weitere Innovationen anregen. Verliehen wurde der f-cell Award bei einer Abendveranstaltung des internationalen Fachkongresses f-cell in Stuttgart, der zusammen mit der Messe battery + storage und dem e-mobil BW Technologietag die World of Energy Solutions auf dem Stuttgarter Messegelände bildet.
www.f-cell.de
www.world-of-energy-solutions.de

3. Neue Büromarktstudie für die Region Stuttgart veröffentlicht

Rechtzeitig zur Messe für Gewerbeimmobilien Expo Real in München steht die neue Büromarktstudie der BulwienGesa AG für die Region Stuttgart jetzt vollständig zur Verfügung. Demnach ist der Büroflächenbestand in der Region Stuttgart in den vergangenen sechs Jahren um 3,8 Prozent gestiegen und beträgt jetzt rund 15,5 Millionen Quadratmeter. Die Leerstandsquote liegt bei 5 Prozent und bleibt damit im bundesweiten Vergleich gewohnt niedrig. Die Untersuchung richtet sich an die gesamte Immobilienbranche. Auftraggeber sind die WRS und die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart; finanzielle Unterstützung leisteten zahlreiche Kommunen der Region sowie Unternehmen der Immobilienbranche. Die Studie steht ab 7. Oktober im Internet unter www.region-stuttgart.de/...omarktstudie2013.pdf zum Download bereit.
Kontakt bei der WRS: Matthias Lutz, 0711-22834-40
matthias.lutz@region-stuttgart.de
exporeal.region-stuttgart.de
immo.region-stuttgart.de
www.region-stuttgart.de/...omarktstudie2013.pdf

4. Erfolgsgeschichten

Zeller + Gmelin aus Eislingen beliefern die Welt mit Schmierstoffen und Druckfarben

www.region-stuttgart.de/..._thema=0&_skip=

Alfatec aus Filderstadt ist Spezialist für das Heben und Befördern

www.region-stuttgart.de/...

5. Investitionen

Stuttgart-Zuffenhausen + Weissach / Porsche

Der Autobauer Porsche investiert eine Milliarde Euro in der Region. Im Werk Zuffenhausen sollen allein 700 Millionen Euro in ein Motorenwerk, ein neues Ausbildungszentrum sowie in zentrale Werkstätten für Service und Reparatur investiert werden. Auch im Forschungszentrum Weissach will Porsche einen dreistelligen Millionenbetrag in den Ausbau investieren. Aktuell sind 18.500 Personen bei Porsche beschäftigt, bis zum Jahr 2018 soll die Zahl der Beschäftigten auf über 20.000 steigen.
www.porsche.com

Leonberg / MAS

Die MAS GmbH will sich im Gewerbegebiet am Autobahndreieck erweitern. Auf dem 10.000m qm großem Gelände sollen Bürogebäude mit Schulungscenter, ein Präsentationsraum für Prototypen und ein Auslieferungslager entstehen. Durch die Erweiterung werden bestehende Arbeitsplätze gesichert und neue geschaffen. MAS entwickelt und produziert Werkzeuge für die Zerspanungstechnik.
www.mas-tools.de

Sindelfingen / IAV

Die Ingenieursgesellschaft Auto und Verkehr GmbH baut ein neues Entwicklungszentrum auf einem Grundstück von rund 6.400 qm. Durch die Ansiedlung in Sindelfingen werden Arbeitsplätze für 200 hochqualifizierte Mitarbeiter geschaffen. Ausschlaggebend für diesen Standort war die Nähe zum Kunden Daimler. Mit dem Bau soll Ende des Jahres noch begonnen werden, die Fertigstellung ist spätestens für das 1. Quartal 2015 geplant.
www.iav.com

Winnenden / Giesser

Die Johannes Giesser Messerfabrik GmbH hat sich mit einer Fläche von rund 6.000 qm den ersten Bauplatz im Gebiet Schmiede II gesichert. Sie will das Gelände nutzen, um die Schleiferei und die Poliererei aus der Kernstadt nach Hertmannsweiler zu verlagern. Giesser will 2014 mit dem Bau beginnen und 2015 dort einziehen.
www.giesser.de

Nürtingen / HfWU

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen hat den ersten Spatenstich für den Bau eines neuen Hochschulgebäudes gesetzt. 950.000 Euro fließen in den Anbau, der die Modellbauwerkstatt und andere Lehrräume für die planerischen Studiengänge enthalten wird. Die Bagger werden im Frühjahr 2014 anrollen.
www.hfwu.de

6. Termine

2. bis 3. Oktober 2013: WRS beim Fest zur Deutschen Einheit

Wie weit fährt ein Elektroauto, bis ihm der Strom ausgeht? Wie lange dauert es, bis die Batterie geladen ist? Wie viel kostet ein Mal volltanken? Antworten auf solche Fragen erhalten interessierte Bürger beim Fest zum Tag der Deutschen Einheit in Stuttgart. Dort hat der eCube seinen ersten öffentlichen Auftritt, ein etwa 30 Quadratmeter großer begehbarer Ausstellungswürfel, der auf unterhaltsame Weise rund um das Thema Elektromobilität informiert. Zentrales Element ist ein Medientisch, auf dem fahrende Smartphones und Tabletcomputer das Zusammenspiel unterschiedlicher Fahrzeuge und Verkehrsträger simulieren.
Karlsplatz, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Hjalmar Hiemann, 0711-22835-49
hjalmar.hiemann@region-stuttgart.de
ecars.region-stuttgart.de

7. Oktober 2013: Business Brunch Industrie 4.0

Nach Meinung vieler Experten steht die weltweite Industrieproduktion unmittelbar vor einer fundamentalen Zeitenwende. "Industrie 4.0" nennt sich die Vision von der nächsten industriellen Revolution, die den Übergang zu IT-basierten, intelligenten und hochvernetzten Produktionssystemen prophezeit. Ist Industrie 4.0 eine reale Vision? Um die kontroverse Diskussion auf eine sachliche Grundlage zu stellen, veranstaltet die WRS auf der Fachmesse Motek einen Business Brunch zur Zukunft der Produktionstechnik.
Teilnehmer:
Dr. Jochen Schlick, Wittenstein Bastian GmbH
Dr. Detlef Pauly, Siemens AG
Prof. Dr. Alexander Verl, Leiter des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA)
Volker Schiek, Geschäftsführer Landesnetzwerk Mechatronik BW
9.15 Uhr, Messe Stuttgart, Region Stuttgart Lounge, Eingang Ost.
Kontakt bei der WRS: Markus Niedermaier, 0711-22835-64
markus.niedermaier@region-stuttgart.de
maschinenbau.region-stuttgart.de/files/businessbrunch-industrie4.0.pdf

7. bis 9. Oktober 2013: Region Stuttgart auf der Expo Real

29 Unternehmen, Landkreise sowie Städte und Gemeinden aus der Region präsentieren auf der Messe für Gewerbeimmobilien zukunftsweisende Projekte und attraktive Gewerbestandorte. Die WRS hat den Partnerstand organisiert und wirbt auf der Expo für den Immobilienstandort und um Investoren.
Kontakt bei der WRS: Christin Rasp, 0711-22835-20
christin.rasp@region-stuttgart.de
Messe München, Halle B1, Stand 120
exporeal.region-stuttgart.de

8. Oktober 2013: After Work Wasen

Die WRS und ihre Partner laden die Aussteller der Motek und deren Gäste zu einem exklusiven Get-Together rund um die Region Stuttgart Lounge ein. Bei regionalen Speisen, Getränken und Live-Musik bietet sich hier die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und auf einen erfolgreichen Messetag anzustoßen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich.
17.00 Uhr, Messe Stuttgart, Region Stuttgart Lounge, Eingang Ost.
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69
andreas.findeis@region-stuttgart.de
www.maschinenbau.region-stuttgart.de/motek

9. Oktober 2013: Career Walk für Schüler

Die Motek ist eine international führende Fachmesse für Automatisierung. Bei einem Messerundgang, den die WRS gemeinsam mit der Kreiswirtschaftsförderung Rems-Murr anbietet, lernen Schüler der 11. und 12. Klassen aus dem Rems-Murr-Kreis Unternehmen aus dem Kreis kennen und informieren sich über Ausbildungsmöglichkeiten und Einstiegsvoraussetzungen.
13.00 Uhr, Messe Stuttgart, Region Stuttgart Lounge, Eingang Ost
Kontakt bei der WRS: Gabriele Tiemann, 0711-22835-47
gabriele.tiemann@region-stuttgart.de
www.motek-messe.de
fachkraefte.region-stuttgart.de

14. Oktober 2013: Workshop Technische Sauberkeit

An diesem Tag findet der erste Teil des Workshops Technische Sauberkeit - Anforderungen an die Verpackung statt. Teil zwei folgt Ende November.
10.30 Uhr, Packaging Excellence Center (PEC), Gewerbestr. 11, Waiblingen
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69
andreas.findeis@region-stuttgart.de
www.packaging-excellence.de/.../
kompetenzzentren.region-stuttgart.de
www.cec-leonberg.de

14. bis 15. Oktober 2013: Invest in Future

Schwerpunkt des Bildungskongresses Invest in Future ist dieses Jahr der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz, der seit August gilt. Städte und Gemeinden stellt der Rechtsanspruch vor große Herausforderungen: Es fehlt an Platz und an Fachpersonal.
Kontakt bei der WRS: Dr. Kathrin Silber, 0711-22835-52
kathrin.silber@region-stuttgart.de
Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart
fachkraefte.region-stuttgart.de
www.invest-in-future.de

16. Oktober 2013: Mehrwert - Marktplatz für Mittelstand und Kreative

Mit der Veranstaltung "Mehrwert - Marktplatz für Mittelstand und Kreative" bringen die Wirtschaftsförderungen von Stadt und Region Stuttgart zum dritten Mal Kreativdienstleister und potenzielle Kunden aus dem Mittelstand zusammen. Unternehmen erhalten Tipps und Unterstützung bei der Wahl des passenden Kreativanbieters. Acht ausgewählte Agenturen aus der Region Stuttgart stellen ihre Services und Produkte aus den Themenbereichen Kommunikation im Raum / Eventgestaltung und Digitales Marketing in Kurzpräsentationen vor. Weitere Anbieter präsentieren sich an Infoständen. Der Besuch ist kostenlos, aber eine persönliche Anmeldung ist erforderlich.
14.00 Uhr, Rathaus Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Margit Wolf, 0711-22835-22
kreativ@region-stuttgart.de
kreativ.region-stuttgart.de/mehrwert

17. Oktober 2013: 7. Treffpunkt Biomasse - Power-to-Gas

Vorgestellt und diskutiert werden Möglichkeiten der Biomassekonversion, der Ansatz Power-to-Gas als Speichertechnologie und die Funktionsweise und die Wirtschaftlichkeit des Power-to-Gas-Verfahrens. Anschließend kann die ZSW-Power-to-Gas-Pilotanlage besichtigt werden.
14.00 Uhr, ZSW, Industriestraße 6, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Taj Kanga,
taj.kanga@region-stuttgart.de 0711-22835-803
wrs.region-stuttgart.de/sixcms/detail.php/309916

18. Oktober 2013: Gesundheitsfrühstück

Vorgestellt wird die BeneFit-Datenbank für Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Region Stuttgart. Sie wurde von der WRS, der IHK Region Stuttgart sowie dem Landkreis und der Stadt Ludwigsburg auf den Weg gebracht und hilft Unternehmen dabei, den passenden Anbieter für betriebliche Gesundheitsförderung zu finden.
8.30 Uhr, MHP Arena, Schwieberdinger Straße 30, Ludwigsburg
Kontakt bei der WRS: Sebastian Menzel, 0711-22835-875
sebastian.menzel@region-stuttgart.de
benefit.region-stuttgart.de/termine/artikel/gesundheitsfruehstueck.html

24. Oktober 2013: Industriemesse der Hochschule Esslingen

Auf der Industriemesse der Hochschule Esslingen am Standort Göppingen präsentiert die WRS Stellenausschreibungen regionaler Firmen sowie Angebote für Praktika und Abschlussarbeiten.
10.30 Uhr, Hochschule Esslingen, Robert-Bosch-Str. 1, Göppingen
Kontakt bei der WRS: Gabriele Tiemann, 0711-22835-47
gabriele.tiemann@region-stuttgart.de
fachkraefte.region-stuttgart.de

24. Oktober 2013: 1. Treffpunkt Nachhaltige Mobilität

Im regionalen Förderprogramm „Modellregion für nachhaltige Mobilität" stellt der Verband Region Stuttgart 7,5 Mio. Euro für die Umsetzung innovativer, nachhaltiger Mobilitätsprojekte bereit. Die Veranstaltungsreihe "Treffpunkt Nachhaltige Mobilität" richtet sich an kommunale Stadt- und Verkehrsplaner, Mobilitätsbeauftragte, Wirtschaftsförderer sowie an Experten aus Unternehmen, Hochschulen, Forschungsinstituten und Verbänden.
9:00 Uhr, Haus der Architekten, Danneckerstraße 54, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Alexandra Bading, 0711-22835-35
alexandra.bading@region-stuttgart.de
nachhaltige-mobilitaet.region-stuttgart.de

24. Oktober 2013: Marktplatz automatisierte Bioproduktion

Noch immer ist die Biotechnologie durch ein geringes Maß an Automatisierung geprägt. Die Veranstaltung Marktplatz automatisierte Bioproduktion - Automatisierer treffen Biotechnologen treibt die Kooperation von Biotechnologie und Ingenieurwissen gezielt voran. Unternehmen berichten über praktische Erfahrungen, außerdem werden die Ergebnisse einer Firmenbefragung vorgestellt. Firmen haben die Möglichkeit, Kooperationspartner zu finden. Veranstalter sind die WRS, die BioRegio STERN Management GmbH, das Packaging Excellence Center (PEC) und die IHK Region Stuttgart.
15.00 Uhr, Packaging Excellence Center (PEC), Gewerbestr. 11, Waiblingen
Kontakt bei der WRS: Oliver Reichert, 0711-22835-872
oliver.reichert@region-stuttgart.de

28. Oktober 2013: Film Commission - Montagsseminar

Prof. Dr. Michael Müller von der Hochschule der Medien Stuttgart führt praxisorientiert in die Konzeption von Unternehmensfilmen ein und zeigt, wie diese die ganze Vielfalt filmischer Gestaltungs- und Produktionsmöglichkeiten ausschöpfen können. Zudem geht er auf zentrale Innovationsfelder wie Augmented Reality, Mobile Content und Transmediales Storytelling ein.
18.00 Uhr, Film Commission Region Stuttgart, Literaturhaus, 2. OG, Breitscheidstraße 4
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt, Film Commission Region Stuttgart, 0711-259443-0
Anmeldung unter film@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de

29. Oktober 2013: Virtuelles Engineering

Der Industriearbeitskreis Virtuelles Engineering in der Prozess-, Apparate- und Anlagentechnik trifft sich zu seiner ersten Sitzung. Der Arbeitskreis bringt Nutzer, Anbieter, Dienstleister und Forscher an der Schnittstelle von Virtual Reality und Anlagenbau zusammen.
10.00 Uhr, Virtual Dimension Center, Auberlenstraße 13, Fellbach
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69
andreas.findeis@region-stuttgart.de
www.vdc-fellbach.de

< zurück