Newsletter

WRS-Newsletter November 2013

  1. Editorial: Gewerbeflächen werden knapp
  2. Datenbank für Betriebliches Gesundheitsmanagement
  3. Zehn Jahre Business Angels Region Stuttgart
  4. Region Stuttgart bleibt gefragter Standort
  5. Strategie für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort verabschiedet
  6. Ein Showroom für das DeSK

  7. Erfolgsgeschichten

  8. Investitionen
  9. Termine

1. Editorial: Gewerbeflächen werden knapp

Die vergangene Expo Real war für uns in mehrfacher Hinsicht ein großer Erfolg. Zum einen hat die wichtigste europäische Messe für Immobilien und Investitionen ein weiteres Mal gezeigt, wie sehr die Region Stuttgart bei Investoren gefragt ist. Von den niedrigen Zinsen auf dem Kapitalmarkt profitieren derzeit speziell die deutschen Ballungsräume. Und aus den vergangenen Jahren wissen die internationalen Investoren, dass an unserem starken Standort verlässliche und solide Renditen zu erwirtschaften sind. Das ohnehin große Interesse an Investitionen in der Region hat sich daher noch verstärkt. Deshalb müssen wir für die Zukunft Sorge tragen, dass die Entwicklungsflächen in den Städten und Gemeinden der Region nicht knapp werden. Guter und bezahlbarer Wohnraum und eine intakte Erholungslandschaft sind wichtige Standortfaktoren. Aber wenn wir unsere Wirtschaftskraft langfristig erhalten wollen, müssen im Zielkonflikt zwischen Wohnbau, Gewerbebau, Landwirtschaft und sparsamem Landschaftsverbrauch auch Gewerbeflächen angemessen Berücksichtigung finden. Selbst sehr attraktive Ansiedlungsvorhaben oder Erweiterungspläne von renommierten heimischen Firmen sind in der dicht besiedelten Region Stuttgart mittlerweile kein Selbstläufer mehr. Attraktiv im Wortsinne war auf der Expo Real neben unserem Produkt auch die Verpackung: Der komplett neu gestaltete Messestand wurde zum Branchentreffpunkt; er hat zahlreiche Fachbesucher angezogen, die gerne unsere Gastfreundschaft und die regionalen Spezialitäten genossen haben, darunter 6.000 Maultaschen, Weine und Säfte sowie Stuttgarter Bier. Es hat sich wieder einmal bestätigt, dass es sich in angenehmer Arbeitsatmosphäre am besten um Investitionen und für den Standort werben lässt.
Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

2. Datenbank für Betriebliches Gesundheitsmanagement

Gemeinsam mit der Stadt und dem Landkreis Ludwigsburg sowie der IHK Region Stuttgart und in enger Zusammenarbeit mit den gesetzlichen Krankenkassen hat die WRS eine Datenbank für betriebliches Gesundheitsmanagement gestartet. Die BeneFit-Datenbank soll regionalen Unternehmen helfen, passende Anbieter für Gesundheitsdienstleistungen zu finden. Private Anbieter, Vereine und Volkshochschulen können ihr Serviceangebot für Unternehmen präsentieren.
Kontakt bei der WRS: Sebastian Menzel, 0711-22835-875
sebastian.menzel@region-stuttgart.de
benefit-datenbank.region-stuttgart.de

3. Zehn Jahre Business Angels Region Stuttgart

Vor zehn Jahren wurde auf Initiative der WRS, der Stadt Stuttgart und mehrerer Unternehmerpersönlichkeiten der Verein Business Angels Region Stuttgart als Netzwerk für private Kapitalgeber gegründet. Die inzwischen rund 40 Mitglieder des Vereins sind kapitalkräftige Privatinvestoren mit unterschiedlichen unternehmerischen Erfahrungen und Branchenkompetenzen. Sie unterstützen Gründer mit Kapital, Know-how und Kontakten. Aktuell betreuen sie über 30 junge Technologieunternehmen. Der Verein feiert sein Jubiläum unter anderem mit dem Business Angel Kongress Baden-Württemberg 2013 (9. Termine).
Kontakt bei der WRS: Dr Andreas Chatzis, 0711-22835-50
andreas.chatzis@region-stuttgart.de
www.business-angels-region-stuttgart.de

4. Region Stuttgart bleibt gefragter Standort

Das Interesse an Investitionen in der Region Stuttgart ist ungebrochen hoch. Von den niedrigen Zinsen profitieren derzeit vor allem die deutschen Ballungsräume. Dies hat sich auf der internationalen Messe für Immobilien und Investitionen Expo Real in München gezeigt. Dort hat die WRS wieder einen Gemeinschaftsstand für Kommunen, Entwicklungsprojekte und Immobilienunternehmen der Region organisiert. Insgesamt 29 Partner haben unter dem Motto "Home of Success" Investorenwerbung und Standortmarketing betrieben. Mit 384 Quadratmetern, teilweise über zwei Etagen, stellte die Region Stuttgart einen der größten und auffälligsten Messestände.
Kontakt bei der WRS: Christin Rasp, 0711-22835-20
christin.rasp@region-stuttgart.de
exporeal.region-stuttgart.de

5. Strategie für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort verabschiedet

Die Regionalversammlung hat einstimmig eine Strategie für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Region Stuttgart verabschiedet und damit den regionalen Leitbild- und Strategieprozess des Jahres 2013 abgeschlossen. Das Papier benennt die Bereiche Innovation, nachhaltige Mobilität und Umwelt, Fachkräfte, Investoren und Standortkommunikation als strategische Handlungsfelder, mit deren Hilfe die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaftsregion weiter ausgebaut werden soll. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Weiterentwicklung der industriellen Basis in der Region gelegt sowie auf die Entwicklung innovativer Lösungen in den Bereichen nachhaltige Mobilität, Umwelt und erneuerbare Energien.
Kontakt bei der WRS: Stephanie Fleischmann, 0711-22835-26
stephanie.fleischmann@region-stuttgart.de

6. Ein Showroom für das DeSK

Das Deutsche Zentrum für Satelliten-Kommunikation DeSK in Backnang bekommt einen Showroom. Offiziell eröffnet wird der von der WRS unterstützte Raum am 13. November, anschließend können sich Besuchergruppen dort über den Einsatz von Satellitenkommunikation und die damit verbundenen Firmen informieren, etwa bei Meteorologie, Navigation und Erderkundung.
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69
andreas.findeis@region-stuttgart.de
Terminvereinbarung für eine Führung unter www.desk-backnang.de

7. Erfolgsgeschichten

Wilhelm Kächele aus Weilheim/Teck ist Gummispezialist

www.region-stuttgart.de/...

Die Böblinger Eisenmann AG hat eine fahrerlose Transportgabel entwickelt

www.region-stuttgart.de/...

8. Investitionen

Sindelfingen / Daimler

Am Standort Sindelfingen hat die Daimler AG eine hochmoderne, umweltfreundliche Heizkraftanlage in Betrieb genommen. Daimler investierte dafür rund 41 Millionen Euro. Die Gasturbine hat rund 31 Megawatt elektrische und 48 Megawatt thermische Leistung. Durch die Kopplung der Strom- und Wärmeerzeugung in der Gasturbine und die Nutzung der Abwärme wird ein über 80-prozentiger Nutzungsgrad erreicht. Aus dem Kraftwerk wird auch Wärmeenergie in das Fernwärmenetz der Stadtwerke Sindelfingen eingespeist.
www.daimler.com

Altbach / Heinrich Schmid

Das europaweit tätige Maler- und Ausbauunternehmen Heinrich Schmid GmbH errichtet am Standort Altbach eine neue Niederlassung. Auf dem insgesamt 7.500 qm großen Areal wird in einem ersten Bauabschnitt ein zweistöckiges Betriebsgebäude mit jeweils 900 qm Lager- und Büroflächen entstehen. Am Standort werden rund 85 Mitarbeiter sowie zehn Auszubildende beschäftigt sein.
www.heinrich-schmid.de

Filderstadt / Herma

Der Spezialist für Selbstklebetechnik Herma GmbH baut seinen Firmensitz in Filderstadt-Bonlanden aus. Das bestehende Verwaltungsgebäude wird um ein zweistöckiges Gebäude erweitert. Dort entstehen auf rund 1.500 Quadratmeter neue Büros für rund 60 Arbeitsplätze. Das Investitionsvolumen beträgt rund 3,5 Millionen Euro. Der Einzug in die neuen Räume soll spätestens im August 2014 erfolgen.
www.herma.de

9. Termine

6. November 2013: Talente-Forum Welzheimer Wald

Das Talente-Forum mit dem Schwerpunkt betriebliche Aus- und Weiterbildung richtet sich an Personalverantwortliche und Geschäftsführer aus kleinen und mittelständischen Unternehmen aus dem Rems-Murr-Kreis. Die Veranstaltung bietet Erfahrungsaustausch und Praxisbeispiele.
17.00 Uhr, Christopherus Lebens- und Arbeitsgemeinschaft, Laufenmühle 8, Welzheim
Kontakt bei der WRS: Laura Ullmann, 0711-22835-28
laura.ullmann@region-stuttgart.de
fachkraefte.region-stuttgart.de

7. November 2013: SIG Cloud Computing Dialog

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der regionalen Innovationskraft von Industriefirmen speziell bei IT-Technologien. Ein Schwerpunkt liegt auf der Modernisierung der Industrieproduktion via intelligenter Vernetzung.
14.00 Uhr, Komet Group, Zeppelinstr. 3, Besigheim
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69
andreas.findeis@region-stuttgart.de
maschinenbau.region-stuttgart.de/aktuelles/clusterinitiative-maschinenbau/news.html?newsid=149

7. bis 8. November 2013: Virtual Efficiency Congress

Der anwenderorientierte Fachkongress für Virtuelles Engineering in Deutschland beschäftigt sich mit Einsatzmöglichkeiten, Nutzen und Potenzialen von Virtual-Reality- und 3D-Anwendungen in der Industrie. Dieses Jahr liegt der Schwerpunkt auf Bauwesen und Architektur. Kongressbegleitend findet eine Ausstellung zu Projektions- und Displaytechnik, Hardware und Software statt.
Zentrum für Virtuelles Engineering, Nobelstr. 12, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69
andreas.findeis@region-stuttgart.de
maschinenbau.region-stuttgart.de

7. November 2013: Raumwelten

Messestände, Unternehmensausstellungen und die Inszenierung von Produkten oder Firmenevents sind die Themen der zweiten Raumwelten-Businessplattform. Agenturen aus der Region Stuttgart und darüber hinaus präsentieren gemeinsam mit ihren Auftraggebern erfolgreiche Projekte räumlicher Kommunikationsmaßnahmen. In kleinen Gesprächsrunden können die Teilnehmer direkt mit den Experten in den Dialog treten. Die Businessplattform richtet sich an Unternehmer, Entscheider und Marketingexperten sowie an interessierte Kreative.
9.00 Uhr, Reithaus Ludwigsburg, Königsallee 43, Ludwigsburg
Kontakt bei der WRS: Jens Gutfleisch, 0711-22835-17
jens.gutfleisch@region-stuttgart.de
www.raum-welten.com

11. bis 12. November 2013: Deutscher Marken- und Designkongress

Im Zentrum des Kongresses vom Rat für Formgebung stehen Internationalisierungsstrategien deutscher Unternehmen, die Marke und Design in den Mittelpunkt stellen. Mit Fragen rund um das Qualitätsversprechen Made in Germany, Schutzrechte, interkulturelles Branding und Employer Branding werden insbesondere auch klein- und mittelständische Unternehmen angesprochen, die von einer konsequenten Designstrategie besonders stark profitieren können.
10.00 Uhr, Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Margit Wolf, 0711-22835-22
margit.wolf@region-stuttgart.de
www.german-design-council.de

13. November 2013: 1. Regionale Strategiekonferenz „Familienbewusst Fachkräfte sichern"

Familienfreundlichkeit ist für Firmen und Wirtschaftsstandorte ein Wettbewerbsfaktor. Die Strategiekonferenz will das familienbewusste Profil der Region Stuttgart schärfen und gleichzeitig zeigen, wo die Rahmenbedingungen noch verbessert werden können.
9.30 Uhr, GENO-Haus, Heilbronner Straße 41, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Kathrin Silber, 0711-22835-52
kathrin.silber@region-stuttgart.de
fachkraefte.region-stuttgart.de/termine/1--regionale-strategiekonferenz-/310057.html

13. November 2013: Business-Angel-Kongress Baden-Württemberg 2013

Bei dem Kongress stellen Business-Angel-Netzwerke aus dem Südwesten ihre Beteiligungsbeispiele und Erfolgsgeschichten junger Technologieunternehmen vor. Teilnehmer lernen Innovationstrends und erfolgreiche Investmentbereiche kennen und erhalten Informationen über neue Unterstützungsmöglichkeiten für Business Angels und Startups. Gleichzeitig feiern die Business Angels Region Stuttgart damit ihr zehnjähriges Bestehen.
9.00 Uhr, Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Chatzis, 0711-22835-50
andreas.chatzis@region-stuttgart.de
www.business-angels-region-stuttgart.de

18. November 2013: Existenzgründungen im Landkreis Böblingen

Heiko Finn von der Indigma Management Consulting GmbH hält einen Vortrag rund um das Thema Existenzgründung. Reicht eine gute Idee für eine Unternehmensgründung? Bin ich eine Unternehmerpersönlichkeit? Warum muss Kundenorientierung oberstes Prinzip meines Unternehmens sein? Solche und andere grundsätzliche Fragen werden angesprochen.
18.30 Uhr, Studio Landratsamt Böblingen, Parkstraße 16, Böblingen
Kontakt bei der WRS: Ralf Stahl, Wirtschaftsförderer Landkreis Böblingen, 07031-663-1608
ralf.stahl@region-stuttgart.de

18. November 2013: Verleihung Innovationspreis des Landkreises Esslingen

Insgesamt 46 Bewerbungen aus Industrie, Handwerk sowie Handel und Dienstleistungen wetteifern um die Auszeichnung.
19.00 Uhr, Almig Kompressoren GmbH, Werk II
Bahnhofstraße 29, Köngen
Kontakt bei der WRS: Markus Grupp, Wirtschaftsförderer des Landkreises Esslingen, 0711-3902-2090
markus.grupp@region-stuttgart.de
www.innovationspreis-es.de

20. bis 21. November 2013: Arbeitsmarktkongress Pro Arbeit

Der Kongress behandelt das Thema "Arbeitsmarkt - zwischen Fachkräftemangel und Langzeitarbeitslosigkeit". Einerseits haben Unternehmen zunehmend Schwierigkeiten, geeignete Fachkräfte zu finden. Andererseits haben viele Langzeitarbeitslose schlechte Chancen auf reguläre Arbeit. Pro Arbeit 2013 will die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und Lösungsansätze für den Themenbereich Langzeitarbeitslosigkeit diskutieren.
Kontakt bei der WRS: Laura Ullmann, 0711-22835-28
laura.ullmann@region-stuttgart.de
www.proarbeit-stuttgart.de

22. November 2013: Regionaler Dialog Maschinenbau

Die Veranstaltungsreihe Regionaler Dialog - Produktbegleitende Dienstleistungen im Maschinenbau behandelt dieses Mal das Thema "Bessere Maschinenverfügbarkeit mit modernen Instandhaltungsservices". Sie richtet sich ausschließlich an Geschäftsführer und Entscheider im Dienstleistungsgeschäft in kleinen und mittelständischen Unternehmen der Maschinenbau-Branche in der Region Stuttgart. Eine verbindliche Anmeldung bis zum 15. November 2013 ist erforderlich.
8.30 Uhr, Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Oliver Reichert, 0711-22835-872
oliver.reichert@region-stuttgart.de
maschinenbau.region-stuttgart.de/files/8._regionaler_dialog.pdf

25. November 2013: Kompetenz-Forum Energiemanagement

Die Veranstaltung zeigt anhand von Beispielen, welche Möglichkeiten Energiemanagementsysteme für Industriebetriebe bieten und wie sich der Verbrauch systematisch senken lässt.
14.00 Uhr, Businesshaus Göppingen, Manfred-Wörner-Str. 115, Göppingen
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69
andreas.findeis@region-stuttgart.de
maschinenbau.region-stuttgart.de/files/kompetenz-forum_energiemanagement_november_2013.pdf

25. November 2013: Film Commission Montagsseminar

Martin Kuhnert, Geschäftsführer der Artus Postproduktion GmbH, zeigt die aktuellen Möglichkeiten Digitaler Postproduktion. Grading, Editing, Stereoscopic Conversion, Telecine, Scanning und (Re-)Mastering sind danach für die Teilnehmer keine Fremdwörter mehr.
18.00 Uhr, Film Commission Region Stuttgart, Literaturhaus, Breitscheidstr. 4.
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt, Film Commission Region Stuttgart
Anmeldung unter film@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de

26. November 2013: Investorenforum Landkreis Böblingen

Vertreter von Kommunen, Immobilienfachleute, Investoren, Projektentwickler und Firmen tauschen sich auf dieser Fachveranstaltung zum Investitionsstandort Landkreis Böblingen aus. Anmeldung bis 20. November.
17.00 Uhr, Kongresshalle, Ida-Ehre-Platz, Böblingen
Kontakt bei der WRS: Ralf Stahl, Wirtschaftsförderung Landkreis Böblingen, 07031-663-1623
wirtschaftsfö rderung@lrabb.de

www.lrabb.de

26. November 2013: TEDxStuttgart

Unter dem Thema "Collaboration for Humanity" stellen Sprecher verschiedenster Disziplinen ihre Sichtweise dar. Zusammenarbeit (Collaboration) zeichnet sich durch gemeinsame Verwirklichung eines Ziels durch mehrere Personen oder Organisationen aus. Führt diese Zusammenarbeit zum Nutzen für alle Beteiligten? Und wie kann die Zusammenarbeit in verschiedensten Lebensbereichen organisiert werden?
17.30 Uhr, Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Margit Wolf, 0711-22835-22
margit.wolf@region-stuttgart.de
www.tedxstuttgart.com

29. November 2013: 7. Treffpunkt Automotive

Mit seinem Vortrag "Mercedes-Benz Intelligent Drive: Auf dem Weg zum autonomen Fahren" informiert Ralf G. Herrtwich (Daimler AG) über die Zukunft der Fahrerassistenzsysteme bei Mercedes-Benz. Zielgruppe der Veranstaltung sind leitende Mitarbeiter aller Unternehmen der Automobilindustrie in der Region Stuttgart sowie Vertreter anderer Branchen, die innovative Services und Produkte für die Automobilwirtschaft anbieten.
17.00 Uhr, Haus der Architekten, Danneckerstraße 54, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Elke Gregori, 0711-22835-58
cars@region-stuttgart.de
cars.region-stuttgart.de

4. Dezember 2013: Informationsvormittag zu Horizon 2020

Ab 2014 werden erstmals das EU-Forschungsrahmenprogramm, Teile des Rahmenprogramms für Innovation und Wettbewerbsfähigkeit sowie das Europäische Institut für Innovation und Technologie in einem einzigen strategischen Rahmen zusammengefasst. Die Veranstaltung informiert über die neue Struktur, die zukünftigen thematischen Schwerpunkte sowie die Beteiligungsregeln von Horizon 2020. Eine Anmeldung ist bis 29. November möglich.
9.00 Uhr, Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Heike Thumm, 0711-22835-19
heike.thumm@region-stuttgart.de
eu.region-stuttgart.de

< zurück