Newsletter

WRS-Newsletter Februar 2014

  1. Editorial: Durch Zusammenarbeit zum Wettbewerbserfolg
  2. 260.000 Euro für ein regionales Welcome Center

  3. Erfolgsgeschichten

  4. Investitionen
  5. Termine

1. Editorial: Durch Zusammenarbeit zum Wettbewerbserfolg

Der erste Schritt zu weiteren EU-Fördermitteln ist getan: Beim Landeswettbewerb RegioWIN hat die Region Stuttgart die zweite Runde erreicht. Diesen schönen Erfolg verdanken wir einem gemeinsamen Antrag von Kommunen, Landkreisen, Firmen, wissenschaftlichen Einrichtungen und weiteren Organisationen, den die WRS federführend erarbeitet und eingereicht hat. Nun kann sich die Region Stuttgart mit konkret ausgearbeiteten Projektanträgen zu den Themenfeldern Innovation und Nachhaltigkeit für Finanzmittel aus dem europäischen EFRE-Fonds bewerben. Es hat sich ausgezahlt, dass alle Beteiligten unter dem Dach der Region zu einem gemeinsamen Beitrag zusammengefunden haben, dies hat die Chancen auf Fördermittel beträchtlich erhöht. Jetzt müssen die Konzepte konkretisiert werden, damit sie in möglichst aussichtsreiche Anträge für Entwicklungsprojekte in der Region münden. Ausgezahlt hat sich auch der Prozess für eine wirtschaftspolitische Strategie im vergangenen Jahr, den die regionale Wirtschaftsförderung organisiert hat und an dem sich zahlreiche Akteure der Region mit viel Fleiß und Engagement beteiligt haben. Die Strategie war die Basis für den Wettbewerbsantrag, der sich auf drei Schwerpunktthemen stützt: Mit Schlüsseltechnologien und wissensbasierten Dienstleistungen für die Industrie, mit innovativen Lösungen in den Bereichen Stadt- und Regionalentwicklung, Mobilität, Umwelt und erneuerbare Energien sowie durch koordinierte Maßnahmen zur Fachkräftesicherung wollen wir einen möglichst großen Teil der 65 Millionen Euro EU-Mittel, die das Land Baden-Württemberg bis 2020 zur Verfügung stellt, für die Region Stuttgart gewinnen.
Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

2. 260.000 Euro für ein regionales Welcome Center

Mit einem Welcome Center will die Fachkräfteallianz Region Stuttgart ausländischen Arbeitskräften den Start erleichtern. Das organisatorisch bei der WRS angesiedelte Zentrum soll zum Aufbau einer Willkommenskultur beitragen und internationale Fachkräfte und Studierende dauerhaft für die Region Stuttgart gewinnen. Das Land Baden-Württemberg fördert den Aufbau des Zentrums mit Mitteln aus dem europäischen Sozialfonds in Höhe von 260.000 Euro. Am 1. Juli 2014 wird das Zentrum seine Arbeit aufnehmen - unter einem Dach und in enger Zusammenarbeit mit dem Willkommenszentrum für Neubürger der Landeshauptstadt Stuttgart.
Kontakt bei der WRS: Dr. Sabine Stützle-Leinmüller, 0711-22835-42
sabine.stuetzle@region-stuttgart.de
fachkraefte.region-stuttgart.de/unternehmen/services/Fachkraefteallianz/

3. Erfolgsgeschichten

Hartig & Bouché sind mit Snowboards made in Germany erfolgreich

www.region-stuttgart.de/...

Curetis aus Holzgerlingen beschleunigt die Diagnose von Lungenentzündungen

www.region-stuttgart.de/...

4. Investitionen

Winnenden, Schwaikheim / Alfred Kärcher

Die Firma Kärcher baut die Standorte Winnenden und Schwaikheim weiter aus. Mit der Errichtung der ersten drei Gebäude in Winnenden wurde bereits begonnen. Auf dem 13 Hektar großen Pfleiderer-Gelände sollen für 29 Millionen Euro ein zusätzliches Bürogebäude, ein Kundenzentrum und ein Kärcher-Store entstehen. Bis Ende 2016 werden in Schwaikheim 15 Millionen Euro in die Erweiterung des Standorts fließen, der dann über 500 Mitarbeitern Platz bieten wird. Hier soll künftig die Produktionslogistik des Winnender Werks sein. Derzeit beschäftigt Kärcher allein im Rems-Murr-Kreis über 2.600 Mitarbeiter.
www.kaercher.de

Stuttgart-Untertürkheim / Daimler

Die Daimler AG schafft in der ersten Hälfte dieses Jahres 300 neue Stellen in der Produktion. Zur Erweiterung der Motorenproduktion für Vier-Zylinder-Motoren soll eine zweigeschossige Halle in der Nähe des Werkstors gebaut werden. Mit ihr entstehen rund 250 weitere Arbeitsplätze. Insgesamt wird die Belegschaft bis zum nächsten Sommer damit um 550 Mitarbeiter wachsen. Im laufenden Jahr sollen insgesamt 800 Millionen Euro in diesen Standort investiert werden.
www.daimler.com

Sachsenheim / Porsche

Porsche investiert in den weiteren Ausbau des Logistikzentrums im Gewerbepark Eichwald in Sachsenheim. Bis zum Ende des Jahres sollen zwei neue Hallen in der Größe von 31.500 qm und 19.000 qm das Logistikzentrum erweitern. Außerdem sollen neue Lkw-Plätze und 170 neue Pkw-Plätze erbaut werden. Aktuell arbeiten 400 Menschen für Porsche in Sachsenheim.
www.porsche.de

Göppingen / Kleemann

Die Firma Kleemann bleibt vier Jahre nach ihrem Umzug vom Ortsteil Faurndau in den Stauferpark in Göppingen auf Expansionskurs: In Kürze soll das Sozialgebäude aufgestockt werden, die Erweiterung der Montagehalle ist noch für dieses Jahr geplant. Mehr als 50 Neueinstellungen sind 2014 vorgesehen.
www.kleemann.de

5. Termine

4. Februar 2014: 3. Netzwerktag Region Stuttgart

Netzwerke spielen eine immer größere Rolle für den Erfolg von Unternehmen. Unter der Schirmherrschaft der WRS treffen sich Unternehmervereine der Region. Es referiert Isabel Garcia zum Thema "Ich REDE. Kommunikationsfallen beim Netzwerken".
19.00 Uhr, Handwerkskammer Region Stuttgart, Heilbronner Straße 43, Stuttgart
Wegen der großen Nachfrage ist eine Anmeldung leider nicht mehr möglich.
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69
andreas.findeis@region-stuttgart.de
unternehmervereine.region-stuttgart.de

5. und 26. Februar 2014: DeSK-Showroom-Führung

Der Showroom im Deutschen Zentrum für Satellittenkommunikation (DeSK) zeigt auf anschauliche Weise den Einsatz von Satellittenkommunikation im Alltag. Gruppenführungen, zum Beispiel für Schulklassen, können individuell vereinbart werden.
10.00 und 17.00 Uhr, DeSK, Schillerstraße 34, Backnang
Anmeldung unter 07191 - 1878313
www.desk-backnang.de

6. bis 16. Februar 2014: Film Commission auf der Berlinale 2014

Gemeinsam mit den Kollegen aus weiteren Landesteilen repräsentiert die Film Commission Region Stuttgart den Location-Standort Deutschland auf der Berlinale und bietet während der gesamten Laufzeit Beratungsgespräche an. Neben einem Arbeitstreffen der German Film Commissioner findet im Rahmen des Coproduction Markets ein Frühstücksempfang statt. Auch beim Meeting des EUFCN (European Film Commission Network) und als Kooperationspartner beim Empfang des Bundesverbands Die Filmschaffenden ist die Film Commission vertreten.
Kontakt: Christian Dosch, Film Commission Region Stuttgart, 0711/259443-0
christian.dosch@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de

12. Februar 2014: Business Brunch für junge Unternehmen im Rems-Murr-Kreis

Angesprochen sind Unternehmer aus dem Rems-Murr-Kreis in den ersten Jahren nach der Unternehmensgründung. Referent Andreas Ruppert spricht zum Thema "Versicherungen - sinnvolle Absicherung für Unternehmen und Unternehmer". Eine Anmeldung ist erforderlich.
8.00 Uhr, Schmalz + Schön Jazzfabrik, Ringstr. 39-41, Fellbach
Kontakt bei der WRS: Markus Beier, Kreiswirtschaftsförderer, 07151-501-1193
markus.beier@region-stuttgart.de
www.amiando.com/bbrunch_fellbach

13. und 27. Februar 2014: Lebenswerk erhalten - Nachfolge gestalten

Bei vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen steht in den nächsten Jahren ein Generationswechsel an. Die erfolgreiche Gestaltung der Unternehmensnachfolge ist von größter Bedeutung für den Fortbestand der Firma. Dies bedarf der richtigen Planung. Es werden zwei inhaltsgleiche Veranstaltungen angeboten.
13. Februar, 17.30 Uhr, Casino der Kreissparkasse, Bahnhofstr. 13, Waiblingen.
27. Februar, 17.30 Uhr, Casino der Kreissparkasse, Am Obstmarkt 7, Backnang.
Kontakt bei der WRS: Markus Beier, Kreiswirtschaftsförderer, 07151-501-1193
markus.beier@region-stuttgart.de
www.rems-murr-kreis.de/wirtschaft

14. Februar 2014: 5. Entwicklerfrühstück

Vertreter der Firma LIWO-Prüfautomation präsentieren die Verschmelzung von Automatisierung und hydraulischer Messtechnik, so wie sie bei einer automatisierten Serienfertigung zum Einsatz kommt. Die Veranstaltung richtet sich an mit Entwicklung befasste Mitarbeiter von produzierenden Unternehmen. Eine Anmeldung ist erforderlich.
9.00 Uhr, LIWO-Prüfautomation, Hutt-Keller-Straße 2, Welzheim
Kontakt bei der WRS: Markus Niedermaier, 0711-22835-64
markus.niedermaier@region-stuttgart.de
maschinenbau.region-stuttgart.de

14. Februar 2014: Fit für die Zukunft im Landkreis Böblingen

Bei der Veranstaltung „Fit für die Zukunft: Strategien zum dauerhaften Unternehmenserfolg" teilen ehemalige Führungskräfte ihre Erfahrungen mit Unternehmern. Nach einem Frühstücksbüffet mit der Gelegenheit zum Netzwerken starten vier Vorträge zu den Themen Strategieentwicklung, Verbesserung von Gewinn, Liquidität und Rating sowie Qualitätsmanagement und Umsatz.
7.30 Uhr, Mercure-Hotel auf der Hulb, Böblingen
Kontakt bei der WRS: Ralf Stahl, Landratsamt Böblingen, Zentralstelle Wirtschaftsförderung, 07031-663-1608
ralf.stahl@region-stuttgart.de
Anmeldungen bis zum 7. Februar unter kontakt@shj-beratung.de

24. Februar 2014: Film Commission Montagsseminar - SESAM

Von fast allen deutschen TV-Sendern wird bei der Projekteinreichung die Nutzung der Kalkulationssoftware SESAM-Kalk gefordert. Sie bietet Schnittstellen von der Drehplanung über den Kostenstand bis zur unternehmerischen Finanzbuchhaltung. Wie kalkuliert man mit SESAM-Kalk professionell Film- und TV-Produktionen? Die Produktionsleiterin und Inhouse-Trainerin Antje Stanko beantwortet kaufmännisch, produktionsorientiert und praxisnah die wichtigsten Fragen.
18.00 Uhr, Film Commission Region Stuttgart, Literaturhaus, Breitscheidstr. 4, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt, Film Commission Region Stuttgart, 0711-259443-40
petra.hilt@region-stuttgart.de
Anmeldung unter film@region-stuttgart.de.
film.region-stuttgart.de

24. Februar 2014: Ausstellungseröffnung Bundespreis Ecodesign

Der Bundeswettbewerb zeichnet innovative Produkte, Dienstleistungen und Konzepte aus, die ästhetisch und ökologisch überzeugen. In Ludwigsburg sind die Wettbewerbssieger 2013 zum ersten Mal öffentlich zu sehen. Die Ausstellung dauert bis zum 6. März.
18.30 Uhr, Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, Ludwigsburg
Kontakt bei der WRS: Elke Gregori, 0711-22835-58
elke.gregori@region-stuttgart.de
Anmeldung zur Eröffnung unter wifoe@ludwigsburg.de
www.bundespreis-ecodesign.de

26. Februar 2014: Winterforum Business Angels Region Stuttgart

Gründerteams haben mit einer Kurzpräsentation und einem anschließenden vertiefenden Gespräch die Möglichkeit, Business Angels von sich und ihrer Geschäftsidee zu überzeugen.
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Chatzis, 0711-22835-50
andreas.chatzis@region-stuttgart.de
Bewerbungen sind bis zum 7. Februar 2014 möglich, die Vorlage dazu findet sich hier:
www.business-angels-region-stuttgart.de/...

17. und 24. März 2014: Popbüro Montagsseminar - Finanzamt und Steuern

Das Seminar verteilt sich auf zwei Abende. Dozentin ist die Steuerfachwirtin Brigitte Greiner von der Kanzlei Krauß, Friedrich und Partner aus Stuttgart. Sie berät seit über 15 Jahren Musiker, Existenzgründer und Quereinsteiger ins Musikbusiness in Steuerfragen.
18.00 Uhr, Popbüro Region Stuttgart, Naststr. 11a, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Steffen Geldner, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-18
steffen.geldner@region-stuttgart.de
Anmeldung unter www.popbuero.de/seminare

20. März 2014: 3. Fachkongress Composite Simulation

Leichtbauwerkstoffe und -technologien sind ein entscheidender Treiber für Innovationen und beeinflussen die Zukunft zahlreicher Branchen, vor allem den Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagebau, die Bauindustrie und die Medizintechnik. Der Fachkongress informiert über aktuelle Herausforderungen, Methoden sowie Zukunftstrends bei der Simulation von
Faserverbundwerkstoffen.
9.30 Uhr, Schwabenlandhalle Fellbach, Tainerstraße 7, Fellbach
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69
andreas.findeis@region-stuttgart.de
www.composite-simulation.de

15. März 2014: Popbüro Grundlagen-Workshop - Tontechnik und Akustik

Der Workshop behandelt theoretische Grundlagen der Tontechnik und Akustik. Anschließend lernen die Teilnehmer die Funktionen eines Mischpultes kennen und bauen selbst eine Beschallungsanlage auf.
10.00 Uhr, Club Zentral, Hohe Straße 9, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Steffen Geldner, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-18
steffen.geldner@region-stuttgart.de
Anmeldung unter www.popbuero.de/seminare

21. März 2014: Gründerlounge Stuttgart und Elevator Pitch BW

In der Region Stuttgart ist der Elevator Pitch BW des Landes eingebettet in die Gründerlounge Stuttgart. Die WRS, die IHK Region Stuttgart, die Stadt Stuttgart und die Hochschule der Medien Stuttgart bieten Fachvorträge und Beratungsinseln für Gründer aller Branchen sowie eine Sprechstunde der Business Angels Region Stuttgart. Im Anschluss gibt es das Gründergrillen Stuttgart. Der landesweite Gründerwettbewerb Elevator Pitch BW bietet eine Plattform, um Geschäftsideen vor einer Jury und vor regionalen Institutionen, potenziellen Investoren, Geschäftspartnern und Kunden zu präsentieren. Bewerbungsschluss für den Regional Cup Stuttgart ist der 14. März. Die Gewinner der Regionalentscheide qualifizieren sich für das Landesfinale am 3. Juli.
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Chatzis, 0711-22835-50
andreas.chatzis@region-stuttgart.de
www.elevatorpitch-bw.de/...

< zurück