Newsletter

WRS-Newsletter Dezember 2014 / Januar 2015

  1. Editorial: Willkommene Zuwanderer
  2. Regionales Immobilienportal an Hannover verkauft
  3. WRS-Jahresbericht online und gedruckt
  4. Standortmagazin Ausgabe 4/2014 erschienen

  5. Erfolgsgeschichten

  6. Investitionen
  7. Termine

1. Editorial: Willkommene Zuwanderer

Für die WRS war die Eröffnung des Welcome Center Stuttgart im Oktober eines der herausragenden Ereignisse im vergangenen Jahr. In einem gemeinsamen Projekt mit der Landeshauptstadt Stuttgart ist im Alten Waisenhaus eine zentrale Anlaufstelle für den Wettbewerb um internationale Fachkräfte und zur Integration von Neubürgern entstanden. Die Verbindung von Integrationsförderung und Fachkräftegewinnung ist ein bundesweit einzigartiger Ansatz. Schon in den ersten Wochen hat dort eine Vielzahl von Migranten Rat gesucht.
Ein besonders schönes Symbol für die Willkommenskultur, die es in der Region Stuttgart bereits gibt und die wir mit Einrichtungen wie dem Welcome Center noch weiter verbessern wollen, ist das „Willkommensgesicht", das im Welcome Center auf Dauer ausgestellt ist. 1.387 Menschen mit und ohne Migrationshintergrund haben sich dafür fotografieren lassen und sind in einem gemeinsamen Gesicht vereint. Sie alle stehen für die Internationalität und beispielhafte Integration von Bürgern verschiedenster Herkunft in Stadt und Region Stuttgart. Gerade jetzt, wenn an vielen Orten in Deutschland aus diffusen Ängsten heraus gegen alles Fremde demonstriert wird, ist der richtige Zeitpunkt um darauf hinzuweisen, dass die Furcht vor Zuwanderung in die Sozialkassen unbegründet ist. Nach einer Studie im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung hat die Bundesrepublik im Jahr 2012 von den bei uns ansässigen Ausländern 22 Milliarden Euro mehr an Steuern und Sozialabgaben eingenommen als sie für öffentliche Leistungen ausgegeben hat.
Vertreter der Wirtschaft erkennen in Flüchtlingen potenzielle Fachkräfte. Man darf Flüchtlinge nicht nach ihrer Nützlichkeit einteilen. Aber das Wissen, dass ein erheblicher Teil von ihnen als Fachkräfte zum Wohlstand in Deutschland beitragen kann, sollte uns für künftige Diskussionen mehr Gelassenheit verschaffen. In diesem Sinne wünsche ich allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes und erfolgreiches neues Jahr.
Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

2. Regionales Immobilienportal an Hannover verkauft

Das Immobilienportal der Region Stuttgart wird künftig auch in der Region Hannover für das regionale Management von Gewerbeflächen eingesetzt. Die niedersächsische Hauptstadtregion hat von der WRS eine entsprechende Lizenz erworben. Die 21 Städte und Gemeinden der Region Hannover nutzen das System für die gemeinsame zentrale Vermarktung und Verwaltung ihrer Gewerbeobjekte per Internet. Die Lizenzgebühren betragen 70.000 Euro. Bereits seit mehreren Jahren verwenden die Regionen Rhein-Neckar und Nordschwarzwald die WRS-Datenbank.
Kontakt bei der WRS: Matthias Lutz, 0711-22835-40
matthias.lutz@region-stuttgart.de
immo.region-stuttgart.de

3. WRS-Jahresbericht online und gedruckt

Bereits zum Jahresende ist der Jahresbericht der WRS für das Jahr 2014 erschienen. Das Heft bietet einen Überblick über Projekte, Initiativen und Services der WRS und stellt die Hochschulen der Region vor. Es ist kostenfrei bei der WRS zu erhalten und steht auch online zur Verfügung.
Kontakt bei der WRS: Leonie Rörich, 0711-22835-804
leonie.roerich@region-stuttgart.de
issuu.com/region-stuttgart/docs/wrs_jahresbericht_2014

4. Standortmagazin Ausgabe 4/2014 erschienen

Über Pioniere aus unterschiedlichen Lebensbereichen berichtet die Titelgeschichte in der neuen Ausgabe des Standortmagazins 179. Nicht nur zahlreiche Erfinder und Firmengründer stammen aus der Region Stuttgart - auch das moderne Rettungswesen und völlig neue Bildungswege haben hier ihren Anfang genommen. Außerdem informiert das Magazin über weitere starke Leistungen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Technologie.
Kontakt bei der WRS: Tobias Schiller, 0711-22835-852
tobias.schiller@region-stuttgart.de
179.region-stuttgart.de

5. Erfolgsgeschichten

Die Firma Germap aus Welzheim erstellt Luftbildaufnahmen mit unbemannten Flugzeugen

www.region-stuttgart.de/...-mit-fluegeln-1.html

LED-Pioniere: Die Nimbus Group aus Stuttgart hat mit Qualität, Design und Eigenwilligkeit weltweiten Erfolg

www.region-stuttgart.de/...-led-schoenheit.html

6. Investitionen

Holzmaden / Datalogic

Datalogic, einer der führenden Anbieter für automatisierte Datenerfassung und industrielle Automation, bezieht sein erweitertes Firmengebäude in Holzmaden. Auf 950 qm verfügt das Unternehmen über Testlabors, Teststationen und einen Demonstrationsraum zur Produktinformation seiner Kunden.
www.datalogic.com

Ludwigsburg / Gefatech

Ein Bekenntnis zum Standort legt der Experte für Gewerbefahrzeugtechnik Gefatech im Gewerbepark Oßweil ab. In dem neu geschaffenen Areal, in dem sich auf 3.300 qm drei ortsansässige Firmen ansiedeln, investierte Gefatech rund 1,2 Mio. Euro.
www.gefatech-info.de

Filderstadt / Herma

Der Spezialist für Etikettierungsmaschinen und Selbstklebeprodukte Herma baut seine Firmenzentrale in Bonlanden aus. Herma investiert am Standort 3,5 Mio. Euro in die Erweiterung seines Verwaltungsbaus auf dem Dach des Produktionsgebäudes. Auf ca. 1.500 qm werden 60 neue Arbeitsplätze geschaffen.
www.herma.com

7. Termine

15. Januar 2015: Collaboration Performance

Collaboration-Software unterstützt die dezentrale Zusammenarbeit von Teams. Im Fokus der Tagung stehen Lösungsansätze aus der Praxis und neueste Erkenntnisse aus der Wissenschaft. Zielgruppe sind Verantwortliche aus den Bereichen IT, Personal, Organisation, Unternehmenskommunikation, Wissens- und Innovationsmanagement, die an einer effizienteren und wirtschaftlicheren Ausrichtung der kollaborativen Arbeitsprozesse im Unternehmen interessiert sind. Bereits am Vorabend haben die Teilnehmer bei einem kleinen Imbiss die Gelegenheit, mit den Experten ins Gespräch zu kommen.
9.00 Uhr, Fraunhofer-Institutszentrum, Nobelstraße 12, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Hjalmar Hiemann, 0711-22835-49
hjalmar.hiemann@region-stuttgart.de
it.region-stuttgart.de/veranstaltungen/artikel/collaboration-performance/

20. Januar 2015: Popbüro Musikladen - 12. Schaufenster

Mit der Reihe Musikladen bietet das Popbüro Region Stuttgart jungen Bands regelmäßig eine Auftrittsmöglichkeit im Club Zwölfzehn. Das Schaufenster dient als Vorrunde, bei der das Publikum entscheidet, welche Band die Auftrittsmöglichkeit bekommt.
19.00 Uhr, Club Zwölfzehn, Paulinenstraße 45, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Amelie Köppl, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
amelie.koeppl@region-stuttgart.de
www.popbuero.de/schaufenster

26. Januar 2015: Film Commission Montagsseminar - Kostenmanagement

Der Filmfinanzmanager Markus Yagapen stellt die vielfältigen Aufgaben der Filmgeschäftsführung während der Vorbereitung, Herstellung und Abwicklung einer Filmproduktion vor. Nach einer systematischen Darstellung von Grundlagen der Filmbuchhaltung und Gagenabrechnung wird schwerpunktmäßig das Thema Kostencontrolling erläutert und vertieft.
18.00 Uhr, Film Commission Region Stuttgart, Literaturhaus, 2. OG, Breitscheidstr. 4, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt-Hägele, Film Commission Region Stuttgart, 0711-259443-40
Anmeldung unter film@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de

27. Januar 2015: Popbüro Musikladen

Es treten auf: Lex & Lian, James William & Different Paul. Mit der Reihe Musikladen bieten das Popbüro Region Stuttgart und der Club Zwölfzehn jungen Bands regelmäßig eine Auftrittsmöglichkeit.
19.00 Uhr, Club Zwölfzehn, Paulinenstraße 45, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Amelie Köppl, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
amelie.koeppl@region-stuttgart.de
www.popbuero.de/musikladen

23. Januar 2015: Messe "Produkte suchen Produzenten"

Die Messe leistet einen Beitrag zur besseren Verwertung von Ideen und zum schnelleren Technologietransfer. Aussteller sind Unternehmen, Hochschulen und Erfinder, die ein auf den Maschinenbau bezogenes patentiertes Produkt oder eine innovative Technologie anbieten. Sie suchen Kooperationspartner, Produzenten und Vertriebspartner. Ein kleiner Messestand ist für Aussteller kostenfrei.
9.00 Uhr, IHK, Jägerstraße 30, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Oliver Reichert, 0711-22835-872
oliver.reichert@region-stuttgart.de
www.produkte-suchen-produzenten.de

29. Januar 2015: Talente-Forum Waiblingen

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit dem Thema Employer Branding. Im Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte wird es für Firmen immer wichtiger, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Anhand von Praxisbeispielen zeigen Unternehmen auf, wie das gelingen kann. Angesprochen sind Personal- und Weiterbildungsverantwortliche aus kleinen und mittelständischen Unternehmen.
17.00 Uhr, Elanders GmbH, Anton-Schmidt-Straße 15, Waiblingen
Kontakt bei der WRS: Dr. Sabine Stützle-Leinmüller, 0711-22835-42
sabine.stuetzle@region-stuttgart.de
wrs.region-stuttgart.de/talente-forum.extra

29. Januar 2015: Risikokapital gewinnen

Ausgewählte junge Technologieunternehmen auf der Suche nach Risikokapital präsentieren sich vor möglichen Investoren.
13.00 Uhr, L-Bank, Börsenplatz 1, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Chatzis, 0711-22835-50
andreas.chatzis@region-stuttgart.de
business-angels-region-stuttgart.de
www.vc-bw.de/de/vc-pitch/vc-pitch-2015/

29. Januar 2015: Zukunftswerkstatt 1/2015

Entwickler und Produzenten anderer Firmen analysieren eine existierende Maschine, um sie anschließend virtuell weiterzuentwickeln. Die Anmeldung ist bis 22. Januar 2015 möglich.
14.00 Uhr, Bahmüller GmbH, Wilhelm-Bahmüller-Straße 34, Plüderhausen
Kontakt bei der WRS: Markus Niedermaier, 0711-22835-64
markus.niedermaier@region-stuttgart.de
maschinenbau.region-stuttgart.de/aktuelles/termine.html

29. bis 30. Januar 2015: Zukunftsforum 2015

Das Forum befasst sich mit der Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelt, insbesondere mit der Vernetzung von Gegenständen, Maschinen und Räumen. Diese führt zu gravierenden Veränderungen, etwa bei Geschäftsmodellen, Anforderungen an die Mitarbeiter und bei der Organisation von Arbeit. Unter dem Motto "Working Smarter - Menschen. Räume. Technologien." wird diskutiert, wie die neuen Möglichkeiten für räumlich und zeitlich flexibles Arbeiten intelligent genutzt werden können.
8.30 Uhr, KKL Liederhalle, Schillersaal
Kontakt bei der WRS: Hjalmar Hiemann, 0711-22835-49
hjalmar.hiemann@region-stuttgart.de
it.region-stuttgart.de/veranstaltungen/artikel/zukunftsforum-2015/

3. Februar 2015: 4. Netzwerktag Region Stuttgart

Der 4. Netzwerktag steht unter dem Motto "Virales Marketing durch Netzwerke". Nach einer kurzen Vorstellung der Mitmacher-Organisationen zeigt Dominik „Dodokay" Kuhn, welche Bedeutung Emotion in der Kommunikation hat. Seine schwäbischen Filmparodien werden millionenfach auf Youtube angeklickt. Der Netzwerktag ist ausverkauft.
18.30 Uhr, Schwabenlandhalle, Tainer Straße 7, Fellbach
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69
andreas.findeis@region-stuttgart.de
unternehmervereine.region-stuttgart.de

5. Februar 2015: PUSH Campus Challenge

Jeweils zwei Studierenden-Teams der Hochschule Esslingen, HfWU Nürtingen, HFT Stuttgart, Hochschule der Medien Stuttgart, Universität Stuttgart und Universität Hohenheim stellen beim Finale der PUSH Campus Challenge ihre Geschäftsidee einer Jury vor. Die Teams werden vom jeweiligen Hochschulansprechpartner nominiert. Die Anmeldefrist endet am 30. Januar 2015.
16.00 Uhr, Universität Stuttgart, Senatssaal, Keplerstraße 7, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Chatzis, 0711-22835-50
andreas.chatzis@region-stuttgart.de
push.region-stuttgart.de

5. bis 15. Februar 2015: Film Commission auf der Berlinale

Auf der Berlinale 2015 wird die Film Commission Region Stuttgart wieder im Verbund mit den deutschen und europäischen Film Commissions für den Filmstandort werben. So beteiligen sich die German Film Commissions beim Co-Production Market mit einem Frühstücksempfang (8. und 9. Februar) und sind zum zweiten Mal Partner beim Empfang des Bundesverbands Die Filmschaffenden in der baden-württembergischen Landesvertretung (7. Februar). In vielen persönlichen Gesprächen informiert die Film Commission über die regionale Filmbranche, spannende Locations, Finanzierungsmöglichkeiten und die Beratungsangebote.
Kontakt bei der WRS: Christian Dosch, Film Commission Region Stuttgart, 0711-259443-0
christian.dosch@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de

6. Februar 2015: Elevator Pitch BW Regional Cup Böblingen

Beim Elevator Pitch BW können Gründer sich und ihre Geschäftsidee in drei Minuten präsentieren. Das Publikum besteht aus einer Jury sowie aus regionalen Institutionen, potenziellen Investoren, Geschäftspartnern und Kunden. Die jeweiligen Gewinner der regionalen Wettbewerbe qualifizieren sich für das Landesfinale im Sommer 2015.
13.00 Uhr, IBM Deutschland, IBM-Allee 1, Ehningen
Kontakt bei der WRS: Ralf Stahl, Kreiswirtschaftsförderer, 07031-663-1608
ralf.stahl@region-stuttgart.de
www.lrabb.de/fit

7. Februar 2015: Finale Rocktest 2015

Vier Bands treten nach einem Workshopwochenende vor einer unabhängigen Jury an. Die Siegerband erhält einen Auftritt beim Lauter Festival in Zürich.
19.00 Uhr, Club Zentral, Hohe Straße 9, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Amelie Köppl, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15 amelie.koeppl@region-stuttgart.de
www.popbuero.de/services-view/rocktest-2014/

11. Februar 2015: Datenbank für Dienstleister zum Thema Willkommenskultur

Die Datenbank für Dienstleister zum Thema Willkommenskultur hilft Unternehmen, den passenden Anbieter für die Gewinnung von Fachkräften aus dem Ausland und deren Integration in den Betrieb zu finden. Bei dieser Veranstaltung werden die Online-Plattform sowie die Angebote des Welcome Service Region Stuttgart für Arbeitgeber und Arbeitnehmer vorgestellt. Eine Anmeldung ist bis 4. Februar 2015 möglich.
10.00 Uhr, Weltcafé, Charlottenplatz 17, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Kathrin Engelhard, 0711-22835-879
kathrin.engelhard@region-stuttgart.de
welcome.region-stuttgart.de

12. Februar 2015: Auftaktveranstaltung "Forum Leichtbau für die Produktion"

Die Veranstaltung informiert über Ziele und Angebote des Forums. Unter anderem werden die Ergebnisse zweier Workshops vorgestellt, bei denen sich zahlreiche Praktiker mit der Integration von Leichtbau in ein konkretes Maschinenkonzept beschäftigt haben. Das Forum versteht sich als Plattform für alle Fragestellungen rund um Leichtbau in der Produktion und in Produkten. Es richtet sich an Hersteller und Anwender aus der Produktionstechnik, speziell an kleine und mittlere Unternehmen.
14.00 Uhr, Universität Stuttgart, Institut für Werkzeugmaschinen, Holzgartenstraße 17, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Markus Niedermaier, 0711-22835-64
markus.niedermaier@region-stuttgart.de
maschinenbau.region-stuttgart.de
www.vdc-fellbach.de/netzwerk/arbeitsgruppen/iak-leichtbau

21. Februar 2015: Popbüro Workshop - Tontechnik

Der Schwerpunkt liegt auf dem praktischen Teil. Frank Meder gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, eine Beschallungsanlage aufzubauen und einen Soundcheck durchzuführen.
10.00 Uhr, Club Zentral, Hohe Str. 9, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Amelie Köppl, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
amelie.koeppl@region-stuttgart.de
www.club-zentral.de

23. Februar 2015: Film Commission Montagsseminar - Banken und Film

Jürgen Neidlinger, Geschäftsführer der S-Wagnis- und Beteiligungskapital GmbH, hat bereits viele Filmschaffende als Partner begleitet und war Mitglied im Fachausschuss Kreativwirtschaft der Landesregierung. Als Referent gibt er seine Erfahrungen weiter und entwirft Vorschläge, wie Filmschaffende und Banken besser zueinander finden. Titel des Vortrags: "Bank und Film - eine erfolgreiche Partnerschaft?"
18.00 Uhr, Film Commission Region Stuttgart, Literaturhaus, 2. OG, Breitscheidstr. 4, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt-Hägele, Film Commission Region Stuttgart, 0711-259443-40
Anmeldung unter film@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de

25. bis 26. Februar 2015: 4. Fachkongress Composite Simulation 2015

Themenschwerpunkte des Kongresses über Simulation von Faserverbundstoffen sind Bauteil- und Prozesssimulation sowie Material- und Mikrostrukturmodellierung. In einer begleitenden Ausstellung zeigen Forschungseinrichtungen und Unternehmen ihre Kompetenzen. Am Vortag der Veranstaltung wird eine Werksführung bei der Firma Kärcher in Winnenden sowie ein Abendessen angeboten.
9.30 Uhr, Schwabenlandhalle, Tainer Straße 7, Fellbach
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69
andreas.findeis@region-stuttgart.de
www.composite-simulation.de

< zurück