Newsletter

WRS-Newsletter März 2015

  1. Editorial: Mehr Tempo beim Internet
  2. Weitere Fördermittel für regionale Fachkräfteallianz

  3. Erfolgsgeschichten

  4. Investitionen
  5. Termine

1. Editorial: Mehr Tempo beim Internet

Der engen Zusammenarbeit innerhalb der Region Stuttgart verdanken wir zahlreiche Projekte und Initiativen, die unseren Standort voranbringen. Jetzt haben wir wieder die Chance dazu. Ein Vertreter der Landesregierung hat letzte Woche bei der Sitzung des Kommunalen Pool, der zweitgrößter Gesellschafter der WRS nach dem Verband Region Stuttgart ist, ein Angebot für ein Modellprojekt für Breitbandinternet vorgestellt. Das Angebot ist bei den Bürgermeistern und kommunalen Wirtschaftsförderern auf große Zustimmung gestoßen. Auch die Landkreise der Region sowie die Landeshauptstadt haben bereits eine Absichtserklärung abgegeben. Kommt das Modellprojekt zustande, haben wir die Chance, zunächst für die gemeinsame Planung und später für den Ausbau des Netzes finanzielle Unterstützung des Landes zu erhalten, die normalerweise dem ländlichen Raum vorbehalten ist. Als nächstes wird sich der Wirtschaftsausschuss der Regionalversammlung in seiner Sitzung im März mit diesem wichtigen Thema befassen.
In den vergangenen Jahren ist schnelles Internet zu einem der wichtigsten, vielleicht zu dem wichtigsten Standortfaktor geworden. Vor allem bei Technologiefirmen und Kreativunternehmen sind die Anforderungen an die Datenübertragungsraten stark gestiegen. Heute legen sie bei einer Standortentscheidung großen Wert auf eine entsprechende Infrastruktur, die in vielen Gewerbegebieten derzeit nicht gegeben ist. Um in Zukunft auf der sicheren Seite zu sein, benötigen wir Glasfaser bis vor die einzelnen Grundstücke. Wenn wir ein gemeinsames abgestimmtes Vorgehen aller Landkreise, der Landeshauptstadt und der Region erreichen, können wir in einem zentralen Punkt die Rahmenbedingungen für unsere Firmen verbessern.
Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

2. Weitere Fördermittel für regionale Fachkräfteallianz

Die Fachkräfteallianz Region Stuttgart erhält von der Landesregierung Fördermittel in Höhe von 85.000 Euro. Das Geld wird in den Jahren 2015 und 2016 für die bei der WRS angesiedelte Koordinierungsstelle eingesetzt. Diese ist das Bindeglied zwischen den regionalen Akteuren sowie zentraler Ansprechpartner für die kleinen und mittleren Unternehmen der Region. Die Koordinierungsstelle unterstützt die professionelle und effiziente Entwicklung und Umsetzung regionaler Projekte zur Sicherung von Fachkräften.
Kontakt bei der WRS: Dr. Sabine Stützle-Leinmüller, 0711-22835-42
sabine.stuetzle@region-stuttgart.de
fachkraefteallianz.region-stuttgart.de

3. Erfolgsgeschichten

Mikromotoren von Fritz Faulhaber aus Schönaich nicht nur für die Raumfahrt

www.region-stuttgart.de/...b-ins-universum.html

Speick Naturkosmetik in Leinfelden-Echterdingen nutzt eine Pflanze exklusiv

www.region-stuttgart.de/...uf-eine-pflanze.html

4. Investitionen

Böblingen / Daimler

Die Daimler AG verlagert und erweitert ihre Flächen für Produktion und Büronutzung. Ab Herbst 2015 werden dafür 17.000 qm Werkstattfläche und 12.000 qm Bürofläche auf dem ehemaligen Multek-Gelände auf der Hulb genutzt.
www.daimler.com

Aspach / I-H&S

Der Spezialist für die Aufarbeitung von großformatigen Werkzeugmaschinen I-H&S GmbH verlagert und erweitert seinen Standort. Für knapp 5 Mio. Euro wird das Familienunternehmen voraussichtlich im März mit dem Bau von 5.000 qm Büro- und Produktionsfläche am neuen Standort in Backnang beginnen.
www.ihs-gmbh.de

Stuttgart-Vaihingen / KNV

Die KNV Unternehmensgruppe wird mit ihren 600 Mitarbeitern in ein neues Verwaltungsgebäude im Business Quartier in Stuttgart-Vaihingen an der Industriestraße ziehen. Das moderne Solitärgebäude bietet auf sechs Etagen über 12.000 qm Nutzfläche, eine Tiefgarage, 70 überdachte Fahrradstellplätze, Außenanlagen und eine Kantine. Es wurde unter Beteiligung der Blue Estate GmbH Stuttgart entwickelt.
www.knv-gruppe.de

5. Termine

3. bis 9. März 2015: Ausstellung "Rückblenden"

Für die jährliche Postkartenserie "Rückblende"" der Film Commission Region Stuttgart zeichnete 2015 der Fotograf Frederik Laux verantwortlich. Seine Werke werden nun öffentlich im Großformat ausgestellt. Das Stuttgarter Rathaus ist die erste Station, weitere Galerietermine folgen.
Stuttgarter Rathaus, 3. OG
Kontakt bei der WRS: Valerie Hasenmayer, 0711-259443-71
valerie.hasenmeyer@region-stuttgart.de

6. März 2015: Informationsveranstaltung IT-Verträge

Die Risikominimierung von IT-Verträgen steht bei der Veranstaltung im Mittelpunkt. Sie thematisiert unter anderem Möglichkeiten der Haftungsbeschränkung für Cyber- und IT-Risiken und informiert über möglichen Versicherungsschutz.
11.00 Uhr, Softwarezentrum Böblingen/Sindelfingen, Otto-Lilienthal-Straße 36, Böblingen
Kontakt bei der WRS: Hjalmar Hiemann, 0711-22835-49
hjalmar.hiemann@region-stuttgart.de
Die Anmeldung ist unter info@softwarezentrum.de möglich.
it.region-stuttgart.de/veranstaltungen/artikel/informationsveranstaltung-it-vertraege/

6. bis 7. März 2015: Ausbildungsmesse Fokus Beruf

Über 100 Aussteller aus dem Rems-Murr-Kreis und der Region präsentieren sich bei der kreisweiten Ausbildungsmesse. Betriebe und Bildungsinstitutionen geben praxisnahe Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten, Berufschancen und Studium. Azubis berichten über ihren Betriebsalltag.
9.00 Uhr, Hallengelände Maubacher Höhe, Backnang
Kontakt bei der WRS: Markus Beier, Kreiswirtschaftsförderer, 07151-501-1201 markus.beier@region-stuttgart.de
www.fokus-beruf.de

10. bis 13. März 2015: Immobilienmesse Mipim

Die WRS präsentiert sich auf der internationalen Immobilienleitmesse Mipim in Cannes. Am Gemeinschaftsstand der Landeshauptstadt Stuttgart sucht die WRS das Gespräch mit internationalen Investoren.
Messe Cannes, Frankreich
Kontakt bei der WRS: Matthias Lutz, 0711-22835-40
matthias.lutz@region-stuttgart.de
immo.region-stuttgart.de

11. März 2015: Unternehmensnetzwerk "Willkommenskultur"

Die WRS gründet gemeinsam mit Partnern das Unternehmensnetzwerk "Willkommenskultur im Betrieb". Dort tauschen sich Firmen zum Thema Willkommenskultur aus, formulieren und bündeln ihre Interessen.
9.30 Uhr, Weltcafé, Charlottenplatz 17, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Kathrin Engelhard, 0711-22835-879
kathrin.engelhard@region-stuttgart.de
welcome.region-stuttgart.de

16. März 2015: Ausstellungseröffnung Bundespreis Ecodesign

Der Bundeswettbewerb zeichnet innovative Produkte, Dienstleistungen und Konzepte aus, die ästhetisch und ökologisch überzeugen. In Ludwigsburg sind die Wettbewerbssieger 2014 zum ersten Mal öffentlich zu sehen. Die Ausstellung im MIK Ludwigsburg dauert bis zum 5. April.
Ausstellungseröffnung: 19:00 Uhr
Scala Ludwigsburg, Stuttgarter Straße 2
Die Teilnahme an der Ausstellungseröffnung ist kostenfrei.
Anmeldung unter medien@ludwigsburg.de.

23. März 2015: Film Commission Montagsseminar - Montagepraktiken im szenischen Film

Der Filmeditor David J. Rauschning, ausgezeichnet mit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino, gibt anhand von eigenen Arbeiten Einblick in die Grundlagen des Filmschnitts und die Arbeitsrealität in Kino und TV. Dabei geht er auf bestimmte Techniken und Verfahren ein, mit denen sich innovativ erzählen lässt.
18.00 Uhr, Film Commission Region Stuttgart, Literaturhaus, 2. OG, Breitscheidstr. 4, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt-Hägele, Film Commission Region Stuttgart, 0711-259443-40
Anmeldung unter film@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de

23. März 2015: Webmontag

Der Webmontag Stuttgart bietet Wissen, Anregung, Austausch und Networking rund um Internetwirtschaft und Social Media. Angesprochen sind Web-Anwender, Web-Experten und engagierte Web-Interessierte.
18.00 Uhr, MFG Innovation, Bosch Areal, Breitscheidstr. 4, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Hjalmar Hiemann, 0711-22835-49
hjalmar.hiemann@region-stuttgart.de
www.wmstr.de

26. März 2015: Automobiles Retrodesign

Retrodesign bei neuen Fahrzeugen ist eine Entwicklung, die bereits seit Jahren anhält. Automobil- und Motorradhersteller, aber auch Möbel-, Accessoires- und Textilunternehmen setzen zunehmend auf diesen Trend und laden damit ihre Produkte emotional auf.
Der Designer Georg F. Simonis beleuchtet dieses Phänomen in seinem Vortrag aus Sicht des Designers und des Kunden. Anschließend wird ein gemeinsamer Rundgang über die Messe Retro Classics angeboten.
13.00 Uhr, Messe Stuttgart, Region Stuttgart Lounge, Eingang Ost
Kontakt bei der WRS: Christoph Gelzer, 0711-22835-43
christoph.gelzer@region-stuttgart.de
Anmeldung unter wrs.region-stuttgart.de/retrodesign

10. April 2015: Netzwerkgespräche Kommunale Wirtschaftsförderung - Fairer Handel und faire Beschaffung in Kommunen

Die Veranstaltung begleitend zur Messe "Fair Handeln" informiert über Grundlagen und Richtlinien des fairen Handels und der fairen Beschaffung in Kommunen. Sie richtet sich an Bürgermeister und Wirtschaftsförderer sowie Ansprechpartner für Beschaffung.
14.00 Uhr, Messe Stuttgart, ICS-Zentrum
Anmeldung unter www.region-stuttgart.de/... Angemeldete Teilnehmer können die Messe kostenfrei besuchen.
Kontakt bei der WRS: Vanessa Bulter-Spanu, 0711-22835-871
vanessa.bulter-spanu@region-stuttgart.de

13. April 2015: Popbüro Montagsseminar - Plattenvertrag und Vertriebsdeal

Von der Bandgründung über den Gastspielvertrag und den Künstlervertrag bis zum Managementvertrag gibt es viel zu regeln. Dozent Markus Hassold zeigt, wo man als Künstler und Produzent genauer hinsehen sollte, um nicht später in Probleme zu geraten.
18.00 Uhr, Popbüro Region Stuttgart, Naststraße 11a, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Amelie Köppl, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
amelie.koeppl@region-stuttgart.de
www.popbuero.de/seminare

20. April 2015: Popbüro Montagsseminar - Pressearbeit

Iris Bernotat berichtet in diesem Seminar aus der Praxis über den gezielten Einsatz der Medien- und Pressearbeit für Musiker: Termine publizieren, Verkäufe fördern und eigene Möglichkeiten erkennen. Promotion ist die Voraussetzung, um am Markt nicht übersehen und überhört zu werden.
18.00 Uhr, Popbüro Region Stuttgart, Naststraße 11a, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Amelie Köppl, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
amelie.koeppl@region-stuttgart.de
www.popbuero.de/seminare

< zurück