Newsletter

WRS-Newsletter Mai 2015

  1. Editorial: Die neue Welt der Produktion
  2. Technologietransfer für die Produktionstechnik
  3. European Newspaper Award für "Speichern unter..."
  4. Der Schwäbische Wald wird Leader-Fördergebiet
  5. Innovationspreis des Landkreises Esslingen ausgeschrieben

  6. Erfolgsgeschichten

  7. Investitionen
  8. Termine

1. Editorial: Die neue Welt der Produktion

Autonome Autos, internetfähige Backöfen, Vernetzung und Software allerorten: Industrie 4.0, oder, wie die Amerikaner sagen, das Internet der Dinge, ist derzeit das beherrschende Thema in der Industrie. Es wird vor allem von Großunternehmen getrieben, etwa vom Bosch-Konzern, der in internetfähigen Produkten und internetbasierten Dienstleistungen einen Schwerpunkt künftigen Wachstums sieht. So hat es Bosch-Chef Dr. Volkmar Denner vor wenigen Tagen angekündigt und damit auch dem Mittelstand den Weg gewiesen. Dieser hat sich in Teilen bereits auf den Weg gemacht. Denn wichtige Merkmale von Industrie 4.0 - flexible Produktion, die Einbindung von Kunden und Partnern in den Produktionsprozess, der verstärkte Einsatz von Software und Elektronik sowie die Verbindung mit hochwertigen Dienstleistungen - sind heute bei technologisch orientierten mittelständischen Firmen schon anzutreffen. Mit ihren zahlreichen Hightech-Industriefirmen ist die Region Stuttgart gleichzeitig Anbieter und Anwender von vernetzter Produktion. Als regionale Wirtschaftsförderung wollen wir im Rahmen unserer Dienstleistungsangebote für die produzierende Industrie verstärkt für das Thema Industrie 4.0 werben und die Firmen speziell in unseren Kernbranchen Fahrzeug- und Maschinenbau mit geeigneten Umsetzungspartnern zusammenbringen - zum Beispiel, indem wir die stärkere Vernetzung mit anderen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und weiteren Partnern anregen. Eine eigens bei der WRS eingerichtete Stelle für einen besseren Technologietransfer (siehe 2.) ist dabei ein weiterer Baustein. Gerade der Mittelstand mit seinen flexiblen Strukturen und mit seiner Kundennähe kann von der Produktion der Zukunft profitieren - und damit unser gesamter Standort.
Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

2. Technologietransfer für die Produktionstechnik

Mit einem neu eingerichteten Service unterstützt die WRS kleine und mittlere Unternehmen der Region dabei, neue Technologien und Forschungsergebnisse für die Produktionstechnik wirtschaftlich nutzbar zu machen. Die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen ist zunehmend von Innovationen bei Produkten und Fertigungsprozessen abhängig. Zu den Dienstleistungen der WRS gehören die Vermittlung geeigneter Ansprechpartner in Forschungseinrichtungen, Hilfe bei der Übertragung von Forschungsergebnissen auf die spezifischen Anforderungen eines Unternehmens, gezielte Informationen über mögliche Förderprogramme sowie Unterstützung auch bei nicht-technischen Fragestellungen. Die eigens dafür eingerichtete Position des Technologietransfer-Managers wird vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt und ist daher für Unternehmen der Region kostenlos.
Kontakt bei der WRS: Dr. Reinhard Stumpe, 0711 22835-894
reinhard.stumpe@region-stuttgart.de
maschinenbau.region-stuttgart.de

3. European Newspaper Award für "Speichern unter..."

Für den Wettbewerb "Speichern unter..." erhält die WRS zusammen mit der Stuttgarter Zeitung den European Newspaper Award. Bei dem Kreativ- und Designwettbewerb konnten Amateure und Profis Alternativen zum bisherigen Diskettensymbol einreichen. Für das neue Icon kamen rund 2.000 Vorschläge zusammen. Die Stuttgarter Zeitung begleitete den Wettbewerb mehrere Monate lang mit redaktionellen Beiträgen.
Kontakt bei der WRS: Hjalmar Hiemann, 0711-22835-49
hjalmar.hiemann@region-stuttgart.de
speichern-unter.net

4. Der Schwäbische Wald wird Leader-Fördergebiet

Der Schwäbische Wald ist eine von zukünftig 18 Förderregionen des europäischen Förderprogramms Leader zur Stärkung und Weiterentwicklung der ländlichen Räume in Baden-Württemberg. Dazu wurde der Verein "Regionalentwicklung Schwäbischer Wald" gegründet. Rund 4 Mio. Euro Zuschüsse winken in den kommenden Jahren für Projekte beispielsweise aus den Themenbereichen Wohnen und Leben, demografischer Wandel, attraktive Familienregion oder Mobilität. Zum Leader-Gebiet im Schwäbischen Wald gehören 28 Kommunen aus vier Landkreisen.
Kontakt bei der WRS: Markus Beier, Kreiswirtschaftsförderer, 07151-501-1193
markus.beier@region-stuttgart.de
www.rems-murr-kreis.de

5. Innovationspreis des Landkreises Esslingen ausgeschrieben

Der Landkreis Esslingen zeichnet wieder beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen sowie innovative Konzepte im Handel aus. Dotiert ist der Innovationspreis mit insgesamt 30.000 Euro. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Dienstleistung und Handel im Landkreis Esslingen bis zu einer Größe von etwa 250 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. Euro. Ziel des Preises ist es, Erfindungsreichtum, Pioniergeist und Mut zu ungewöhnlichen Leistungen zu unterstützen.
Kontakt bei der WRS: Markus Grupp, Kreiswirtschaftsförderer, 0711-3902-2090
markus.grupp@region-stuttgart.de
www.innovationspreis-es.de

6. Erfolgsgeschichten

Die Humidore von Marc André aus Korntal-Münchingen gehören zu den besten der Welt

www.region-stuttgart.de/...r-und-zwetschge.html

7. Investitionen

Göppingen / Business Park

Die Business Park Göppingen GmbH investiert im Stauferpark 5,2 Mio. Euro in ein zweites Businesshaus "b2". Über vier Etagen entstehen insgesamt 2.350 qm Büroflächen inklusive einer Tiefgarage. Die Fertigstellung ist für Ende 2016 geplant.
www.goeppingen.de

Stuttgart / Universität Stuttgart

Unter dem Namen Pegasus-Bau plant die Universität Stuttgart eine Erweiterung für das Institut der Biochemie in Stuttgart-Vaihingen. Auf 900 qm entstehen Praktikums-, Labor- und Büroflächen für den Bereich Bioverfahrenstechnik. Die Baufertigstellung ist für Herbst 2016 geplant.
www.uni-stuttgart.de

Böblingen / Hahn-Gruppe

Die Hahn-Gruppe plant ein neues Porsche-Zentrum auf dem Böblinger Flugfeld. Auf einer Grundstücksfläche von ca. 4.000 qm sollen jährlich 200 Neuwagen und 200 Gebrauchtwagen verkauft werden. Investor ist die Activ-Group. Mit dem Projekt sind 40 Arbeitsplätze verbunden.
www.hahn-gruppe.de

8. Termine

4. Mai 2015: Popbüro Montagsseminar - Verlagsarbeit

Das Seminar gibt Einblick in das Berufbild des Musikverlegers und die Tätigkeiten eines Musikverlages. Ausgehend von den Grundlagen des Urheberrechts werden die einzelnen Verlagsrechte im GEMA-Kontext analysiert und dargestellt. Darüber hinaus werden die vielfältigen kreativen Möglichkeiten, die sich im Verhältnis Autor zu Musikverlag ergeben, behandelt.
18.00 Uhr, Popbüro Region Stuttgart, Naststraße 11a, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Amelie Köppl, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
amelie.koeppl@region-stuttgart.de
www.popbuero.de/seminare

4. Mai 2015: Medien-Meeting Landkreis Esslingen

Unter dem Motto "Vorhang auf!" geht es beim Medien-Meeting um die Inszenierung von Produkten, Marken und Unternehmen. Den Impulsvortrag hält Marcus Grube, Chefdramaturg bei der Württembergischen Landesbühne Esslingen. Vier Projektbeispiele von Medienunternehmen und mittelständischen Firmen aus dem Landkreis zeigen, wie Produkte, Marken oder Unternehmen erfolgreich in Szene gesetzt werden.
18.30 Uhr, Württembergische Landesbühne, Strohstraße 1, Esslingen
Kontakt bei der WRS: Rike Kristen, 0711-22835-54
rike.kristen@region-stuttgart.de
Anmeldung bis 28. April unter www.landkreis-esslingen.de/medienmeeting
kreativ.region-stuttgart.de

7. Mai 2015: Treffpunkt Nachhaltige Mobilität

Es werden Projekte aus dem regionalen Förderprogramm "Modellregion für nachhaltige Mobilität" vorgestellt, für das der Verband Region Stuttgart 7,5 Mio. Euro zur Verfügung stellt. Angesprochen sind kommunale Stadt- und Verkehrsplaner, Mobilitätsbeauftragte, Wirtschaftsförderer sowie Experten aus Unternehmen, Hochschulen, Forschungsinstituten und Verbänden.
9.00 Uhr, Forum Haus der Architekten, Danneckerstraße 54, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Alexandra Bading, 0711-22835-35
alexandra.bading@region-stuttgart.de
nachhaltige-mobilitaet.region-stuttgart.de/treffpunkt/anmeldung

8. Mai 2015: PEC-Lieferanteninnovationstag - Innovationen für die Verpackungstechnik

Der Lieferanteninnovationstag bereitet aktuelle Forschungsergebnisse kompakt und umsetzungsreif für den Maschinenbau und die Verpackungstechnik auf. Experten des Fraunhofer IPA stellen neue Ergebnisse aus den Bereichen funktionaler Digitaldruck, Energierückgewinnung und Selbstkontamination vor.
9.00 Uhr, Packaging Excellence Center (PEC), Gewerbestraße 11, Waiblingen
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69
andreas.findeis@region-stuttgart.de
maschinenbau.region-stuttgart.de

8. Mai 2015: Stuttgart gründet - Elevator Pitch BW, Regional Cup

Zehn Jungunternehmen, die durch ein Online-Voting ausgewählt wurden, haben jeweils drei Minuten Zeit, um ihre Geschäftsidee vorzustellen. Der Sieger qualifiziert sich für das Landesfinale. Der Elevator Pitch BW Regional Cup Stuttgart ist in den ganztägigen Kongress "Stuttgart gründet" eingebettet.
16.30 Uhr, Kowalski, Kriegsbergstraße 28, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Chatzis, 0711-222835-50
andreas.chatzis@region-stuttgart.de
www.hiturs.region-stuttgart.de/index.php?id=17&news_id=6926

9. Mai 2015: Film Commission ITFS-Werkstattgespräch

Das Werkstattgespräch der Film Commission Region Stuttgart zum Internationalen Trickfilm-Festival führt zum Stuttgarter Animationsstudio Traffix Entertainment. Die Teilnehmer erhalten Einblick in die aktuell laufenden Produktionen und Vorbereitungen und kommen mit Produzenten, Regisseuren, Designern und weiteren Studio-Mitarbeitern ins Gespräch. Die 2001 gegründete Caligari-Tochter blickt auf sechs erfolgreiche Kinofilme zurück sowie auf über 120 TV-Episoden von bekannten Figuren wie Felix der Hase, Der Mondbär, Prinzessin Lillifee und Ritter Rost. Die Anmeldung (max. 25 Teilnehmer) ist während des ITFS möglich an der Infothek in der Gloria-Passage.
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt-Hägele, Film Commission Region Stuttgart, 0711-259443-40
petra.hilt-haegele@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de

12. Mai 2015: Verlegen in der 3. Dimension

3D-Druck eröffnet in vielen verschiedenen Lebens- und Arbeitsbereichen ganz neue Betätigungsfelder. Auch Verlage werden mit vielen Fragen konfrontiert: Wie kann der zukünftige Merchandising-Markt für Verlage aussehen? Welche Möglichkeiten erschließen sich für Wissenschafts- und Technikverlage? Wie sieht Lernen in der Zukunft aus? Anmeldung bitte bis 8. Mai unter kreativ.region-stuttgart.de/drittedimension
17.00 Uhr, Shackspace, Ulmer Straße 255, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Christoph Ronge, 0711-22835-16
christoph.ronge@region-stuttgart.de
kreativ.region-stuttgart.de/everlab

12. Mai 2015: Frühjahrsforum Business Angels Region Stuttgart

Gründungsteams mit Erfolg versprechenden Geschäftsideen, die auf innovativen Forschungsergebnissen oder wissensintensiven Technologien basieren, präsentieren ihre Gründungsvorhaben. Mit einer 15-minütigen Vorstellung können die Teams die Business Angels von sich und ihrer Geschäftsidee überzeugen.
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Chatzis, 0711-22835-50
andreas.chatzis@region-stuttgart.de
www.business-angels-region-stuttgart.de

12. Mai 2015: 11. Treffpunkt Klimaschutz

Der 11. Treffpunkt Klimaschutz informiert über die Vorteile solarer Nah- und Fernwärme. Welche Nutzen haben Kommunen und Abnehmer von solarer Wärme und welche Fördermöglichkeiten bestehen für diese Technologie? Zudem gibt es einen Erfahrungsbericht aus einer Kommune mit einem solarversorgten Nahwärmenetz. Um Anmeldung bis 7. Mai 2015 wird gebeten.
14.00 Uhr, Verband Region Stuttgart, Kronenstr. 25, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Taj Kanga, 0711-22835-803
taj.kanga@region-stuttgart.de
wrs.region-stuttgart.de/sixcms/wrs_termine_kalender/?news_id=6908

18. Mai 2015: Film Commission Montagsseminar - Der Komponist als Unternehmer

Wann darf bereits existierende Musik im Film verwendet werden - und wann nicht? Welche Musikaufnahmen darf ich frei und ohne rechtliche Probleme sampeln? Welche Rechte sind bei Musikaufnahmen zu einem Film zu beachten? Der Komponist Henning Fuchs gibt einen Einstieg in die Welt von KSK, GEMA, GVL sowie von Urheber- und Leistungsschutzrechten.
18.00 Uhr, Film Commission Region Stuttgart, Literaturhaus, 2. OG, Breitscheidstr. 4, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt-Hägele, Film Commission Region Stuttgart, 0711-259443-40
Anmeldung unter film@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de

18. Mai 2015: Webmontag Stuttgart

Der Webmontag Stuttgart ist eine regelmäßige Informations- und Netzwerkveranstaltung für professionelle Webanwender. Er bietet Wissen, Anregungen, Austausch und Networking rund um Internet, Social Media und Web Business. Eingeladen sind innovative Webexperten, kreative Webunternehmer, engagierte Webinteressierte und aufgeschlossene Querdenker.
18.00 Uhr, Literaturhaus, Breitscheidstr. 4, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Hjalmar Hiemann, 0711-22835-49
hjalmar.hiemann@region-stuttgart.de
www.wmstr.de/webmontag_stuttgart.html

18. Mai 2015: Neubürgerstammtisch

Jeden zweiten Monat heißt das Welcome Center Stuttgart Neubürger aus aller Welt im Weltcafé willkommen. Der Neubürgerstammtisch richtet sich an alle Menschen, die neu in der Region Stuttgart sind und Kontakte knüpfen, sich informieren und austauschen möchten.
18.00 Uhr, Weltcafé, Charlottenplatz 17, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Verena Andrei, 0711-22835-880
verena.andrei@region-stuttgart.de
Anmeldung unter wrs.region-stuttgart.de/neubuergerstammtisch
welcome.region-stuttgart.de

19. Mai 2015: Workshop - Erfolgreich durch Netzwerken und Kooperationen

Thema des Workshops ist das Netzwerken als Basis für gezielte Kooperationen, die dabei helfen, die eigenen Leistungen zu stärken und zu erweitern. Anmeldung unter unternehmervereine.region-stuttgart.de/index.php?article_id=29&evid=508
18.30 Uhr, Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69
andreas.findeis@region-stuttgart.de
unternehmervereine.region-stuttgart.de

20. Mai 2015: Ausbildungsberufe im Medienbereich

Die Veranstaltung für Arbeitgeber legt ihren Schwerpunkt auf den Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für audiovisuelle Medien. Gerade kleinere und mittlere Unternehmen der Kreativwirtschaft können von diesem betriebswirtschaftlich ausgerichteten Ausbildungsberuf profitieren. Zudem wird der Beruf Mediengestalter Bild/Ton vorgestellt. Anmeldung bitte bis zum 15. Mai 2015 unter film@region-stuttgart.de.
16.00 Uhr, IHK Region Stuttgart, Jägerstraße 30, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt-Hägele, Film Commission Region Stuttgart, Telefon 0711-25944-30
petra.hilt-haegele@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de

21. Mai 2015: Talente-Forum Gärtringen - Willkommenskultur

Beschäftigte mit verschiedenen kulturellen Hintergründen bringen einen Fundus an Fähigkeiten und Erfahrungen mit in die Unternehmen, die sich gewinnbringend nutzen lassen. Voraussetzung dafür ist eine offene und wertschätzende Firmenkultur, die unterschiedliche Denk- und Herangehensweisen zulässt und die Beschäftigte entsprechend ihren Kenntnissen individuell fördert. Die Veranstaltung richtet sich an Personalverantwortliche und Geschäftsführer von kleinen und mittelständischen Unternehmen aus dem Landkreis Böblingen. Anmeldungen bitte bis zum 18. Mai unter wrs.region-stuttgart.de/talente.on.tour.bb
17.00 Uhr, Villa Schwalbenhof, Im Schwalbenhof 1, Gärtringen
Kontakt bei der WRS: Kathrin Engelhard, 0711-22835-28
kathrin.engelhard@region-stuttgart.de
wrs.region-stuttgart.de/sixcms/wrs_termine_kalender/?news_id=5710

16. Juni 2015: Bonding Stuttgart

Bei der Firmenkontaktmesse ist die WRS mit Stellenangeboten von kleinen und mittelständischen Unternehmen verschiedener Branchen vor Ort.
9.30 Uhr, Universität Stuttgart, Campus Vaihingen
Kontakt bei der WRS: Gabriele Tiemann, 0711-22835-47
gabriele.tiemann@region-stuttgart.de
stuttgart.firmenkontaktmesse.de

15. Juni 2015: Popbüro Montagsseminar - Artist Branding

Künstler sollten sich zur Sicherung ihrer Einnahmen nicht allein auf die Auswertung ihrer Musik verlassen. Das Seminar stellt die Absicherung sonstiger Rechte vor, wie etwa Markenrechte, Persönlichkeitsrechte, Namensrecht und Bildrechte. Dozent ist der Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Ralf Kitzberger.
18.00 Uhr, Popbüro Region Stuttgart, Naststraße 11a, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Amelie Köppl, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
amelie.koeppl@region-stuttgart.de
www.popbuero.de/seminare

< zurück