Newsletter

WRS-Newsletter Mai 2016

  1. Editorial: Ein großer Schritt in Richtung IBA
  2. Effektiver Technologietransfer-Manager
  3. Präsenz im neuen "Verzeichnis der Kreativdienstleister"
  4. Kommunaler Pool mit neuem Vorstand
  5. Neues Talente-Heft zu "Agile Arbeitsorganisation"

  6. Erfolgsgeschichten

  7. Investitionen
  8. Termine

1. Editorial: Ein großer Schritt in Richtung IBA

Auf dem Weg zu einer Internationalen Bauausstellung in der Region Stuttgart sind wir seit vergangener Woche einen großen Schritt weiter. Einstimmig hat der Wirtschaftsausschuss der Regionalversammlung die notwendigen finanziellen Mittel für die Fortsetzung der IBA-Plattform bewilligt, die die Themen für eine Bauausstellung ab 2017 erarbeiten soll. Jetzt kann die WRS die geplanten Foren sowie den Abschlusskonvent im Herbst organisieren. Danach verfügt die Regionalversammlung über eine gute Basis, um eine Grundsatzentscheidung über eine regionale IBA zu treffen.
Rund 250 Vertreter von Kommunen, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft haben einige Tage zuvor an der Auftaktveranstaltung teilgenommen und damit das große Interesse an der IBA dokumentiert. Die Teilnehmer waren sich einig, dass unsere Region über beste Voraussetzungen verfügt, nicht zuletzt wegen des 100-jährigen Weißenhofjubiläums im Jahr 2027. Probleme wie Flächenknappheit und Mangel an bezahlbarem Wohnraum, Mobilitätsprobleme und der Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft durch die fortschreitende Digitalisierung betreffen eine Vielzahl von Menschen in allen Kommunen der Region. „Alle Probleme der Großstädte lassen sich heute nur regional lösen, Sie haben die besten Voraussetzungen dafür." So brachte es Prof. Kunibert Wachten, ein führender IBA-Experte, auf den Punkt. Unter diesen Vorzeichen bietet eine Internationale Bauausstellung die einmalige Gelegenheit für ein Entwicklungsprojekt, das unsere gemeinsamen Interessen in den Mittelpunkt rückt, den regionalen Zusammenhalt betont und gleichzeitig die Strahlkraft der Region Stuttgart erhöht.
Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

2. Effektiver Technologietransfer-Manager

Der Technologietransfer-Manager bei der WRS hat im ersten Jahr rund 90 kleine und mittlere Unternehmen erreicht und bisher 20 konkrete Transferprojekte zwischen Firmen und Forschungseinrichtungen in die Wege geleitet. Dazu gehört eine Wand aus Moos, die Feinstaub bindet. Ein regionaler Sensorhersteller kann durch die Kooperation mit einem weit größeren Unternehmen sein Know-how auf die Landwirtschaft übertragen, etwa zur Ermittlung von Pflanzenkrankheiten. Der Manager hilft dabei, das große Potenzial für Technologietransfer in der Region besser auszuschöpfen, etwa indem er Firmen der Produktionstechnik und Ideen zusammenbringt. Ein zentraler Aspekt ist die Vertraulichkeit. Seit März 2015 gibt es die Stelle bei der WRS, finanziell unterstützt vom Land Baden-Württemberg und von der Europäischen Union.
Kontakt bei der WRS: Dr. Reinhard Stumpe, 0711-22835-894
reinhard.stumpe@region-stuttgart.de
maschinenbau.region-stuttgart.de

3. Präsenz im neuen "Verzeichnis der Kreativdienstleister"

Kreativschaffende aus der Region Stuttgart können sich ab sofort einen Platz im neuen "Verzeichnis der Kreativdienstleister in der Region Stuttgart" sichern. Die fünfte Auflage präsentiert kompakt und übersichtlich Anbieter von Kreativdienstleistungen in elf Rubriken. Das Nachschlagewerk richtet sich an Marketingverantwortliche und Entscheider im regionalen Mittelstand, die auf der Suche nach einem Kreativdienstleister sind - ob Fotograf oder Kommunikationsexperte. Auch nutzen mehr und mehr Fachkräfte die Publikation auf der Suche nach Arbeitgebern. Meldeschluss für Einträge ist der 17. Juni. Ab Ende September 2016 verschickt die WRS den Branchenkatalog direkt an mehr als 4.000 Geschäftsführer und Marketingabteilungen. Die Gesamtauflage beträgt 10.000 Exemplare.
Kontakt bei der WRS: Niclas Ciziroglou, 0711-22835-16
niclas.ciziroglou@region-stuttgart.de
kreativ.region-stuttgart.de/kd5

4. Kommunaler Pool mit neuem Vorstand

Der Landrat des Kreises Böblingen Roland Bernhard ist neuer 1. Vorsitzender des Kommunalen Pool Region Stuttgart e.V. Gemeinsam mit seinen beiden Stellvertretern, dem Leonberger Oberbürgermeister Bernhard Schuler und Renningens Bürgermeister Wolfgang Faißt, leitet er zwei Jahre lang die Vereinigung. Weitere Vorstandsmitglieder sind Bürgermeister Georg Brenner aus Gerlingen als Schatzmeister, die Landräte Dr. Richard Sigel (Rems-Murr-Kreis) und Edgar Wolff (Göppingen), die Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth (Winnenden) und Michael Makurath (Ditzingen) sowie der Lenninger Bürgermeister Michael Schlecht. Über den Kommunalen Pool halten die Kommunen der Region Gesellschafteranteile bei der WRS.
Kontakt bei der WRS: Birgit Häbich, 0711-22835-10
birgit.haebich@region-stuttgart.de
kommunaler-pool.region-stuttgart.de

5. Neues Talente-Heft zu "Agile Arbeitsorganisation"

Agile Arbeitsorganisation lautet das Schwerpunktthema der neuen Ausgabe des WRS-Themenhefts "Talente - Rekrutierung, Qualifizierung und Mitarbeiterbindung in der Region Stuttgart". Mit dem vierteljährlich erscheinenden Heft informiert die WRS Personalverantwortliche und weitere am Thema Fachkräftesicherung interessierte Personen.
Kontakt bei der WRS: Kathrin Engelhard, 0711-22835-28
kathrin.engelhard@region-stuttgart.de
fachkraefte.region-stuttgart.de/talente

6. Erfolgsgeschichten

Leder-Wolf aus Ludwigsburg ist seit 125 Jahren erfolgreich und erfand die Bügeltasche

www.region-stuttgart.de/...en-wuerttemberg.html

Unternehmensgründer aus Berglen versendet Überraschungsboxen für Tiere

www.region-stuttgart.de/...r-hund-und-katz.html

7. Investitionen

Göppingen / Kleemann

Die Kleemann GmbH will in den kommenden Jahren im Göppinger Stauferpark etwa 150 Mio. Euro investieren. Dem Erwerb von 5,5 ha Grundbesitz hat der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung zugestimmt. Der Hersteller von Brech- und Siebanlagen kauft den Messeplatz, die Werfthalle, den Tigerentenclub und die Handwerkerhöfe. Mit der Expansion soll die Anzahl der Arbeitsplätze von 500 auf 800 erhöht werden.
www.kleemann.info

Stuttgart / Mahle

Der Autozulieferer Mahle GmbH will seinen Stammsitz an der Pragstraße erweitern. Dazu hat das Unternehmen das benachbarte Eckardt-Gelände gekauft. Nach Abriss des Bestandsgebäudes soll auf dem Gelände ein moderner Verwaltungskomplex entstehen. Baubeginn ist frühestens im Frühjahr 2017 möglich. Für den Erwerb des Epple-Areals in der Quellstraße sowie eines weiteren angrenzenden Grundstücks steht das Unternehmen mit der Stadt Stuttgart in Kaufverhandlungen.
www.mahle.com

Korb / XXXLutz

Der Möbelhändler XXXLutz will in Korb ein neues Service-Center als Umschlagplatz und Warenlager für den Großraum Stuttgart bauen. Auf dem 2,4 ha großen Grundstück, das die Firma im Gewerbegebiet Riebeisen erworben hat, soll auf einer Fläche von 10.000 qm eine zweistöckige Halle entstehen. Baustart ist für Frühjahr 2017 geplant, die Fertigstellung soll bereits im Sommer erfolgen. In dem Service-Center sollen 180 Mitarbeiter beschäftigt werden.
www.xxxlshop.de

Deckenpfronn / H&B Electronic

Die Deckenpfronner Firma H&B Electronic GmbH expandiert erneut. Für mehrere Millionen Euro entsteht eine neue Produktionshalle für den Kunststoff-Spritzguss und für die Montage von Steckverbindungen. Mit dem Bau vergrößert H&B Electronic seine Betriebsfläche von 9.500 auf 13.500 qm. Mit der Fertigstellung sollen bis zu 50 neue Mitarbeiter beschäftigt werden. Zudem möchte H&B Electronic noch in diesem Jahr eine neue Erweiterungsfläche mit 10.900 qm in der Gemeinde Deckenpfronn erwerben. Über den Kaufpreis haben sich Kommune und Unternehmen bereits geeinigt.
www.h-und-b.de

8. Termine

9. Mai 2016: Popbüro Montagsseminar - Künstlermanagement

Das Seminar gibt wissenswerte Grundlagen und Einblicke in die Tätigkeiten eines Künstlermanagers. Dozent ist Michael Menges von Menges Musikmanagement.
18.00 Uhr, Popbüro Region Stuttgart, Naststr. 11a, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Sarah Stapp, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
sarah.stapp@region-stuttgart.de
Anmeldung unter www.popbuero.de/seminare

9. Mai 2016: Neubürgerstammtisch - Stadtführung Esslingen

Der Neubürgerstammtisch lädt zu einer Stadtführung zu den wichtigsten Baudenkmälern und den historischen Winkeln der ehemals Freien Reichsstadt Esslingen ein. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch in einem Restaurant.
Der Neubürgerstammtisch richtet sich an Neuzuwanderer, internationale Fachkräfte und ihre Familienangehörigen, die neu in der Region Stuttgart sind. Die Führung findet in deutscher und englischer Sprache statt.
18.00 Uhr, Treffpunkt am Bahnhof Esslingen (Ausgang Innenstadt)
Kontakt bei der WRS: Dr. Verena Andrei, 0711-22835-88
verena.andrei@region-stuttgart.de
Um Anmeldung wird gebeten unter wrs.region-stuttgart.de/Neubuergerstammtisch

11. Mai 2016: WRS beim Industrietag Esslingen

Am Messestand der Region Stuttgart präsentiert die WRS den wirtschaftsstarken und familienfreundlichen Lebens- und Arbeitsraum und bewirbt regionale Stellenangebote an der digitalen Job Wall. Eine begrenzte Anzahl von Firmen hat die Möglichkeit, bei einem Gastauftritt am Stand für jeweils eine Stunde direkt mit Studierenden ins Gespräch zu kommen.
9.00 Uhr, Neckar Forum, Ebershaldenstraße 12, Esslingen
Kontakt bei der WRS: Gabriele Tiemann, 0711-22835-47
gabriele.tiemann@region-stuttgart.de
fachkraefte.region-stuttgart.de/termine/artikel/7526.html

12. Mai 2016: TecNet-Gruppe Connected Car

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe des Netzwerks automotive-bw stehen das vernetzte Fahrzeug und das automatisierte Fahren.
16.00 Uhr, Robert-Bosch-Campus 1, Renningen
Kontakt bei der WRS: Christoph Gelzer, 0711-22835-43
christoph.gelzer@region-stuttgart.de
it.region-stuttgart.de/veranstaltungen/artikel/treffen-des-tecnet-connectedcar-1/

30. Mai 2016: Popbüro Montagsseminar - Steuern für Musiker I

Teil I des Seminars beschäftigt sich im Wesentlichen mit den Steuern für Existenzgründer und der Schwerpunkt liegt auf der Einkommensteuer. Ganz praktisch werden die Steuererklärungen und eine kleine Gewinnermittlung für eine Personengesellschaft und eine Musikerin erstellt. Dozentin ist Brigitte Greiner von Krauß, Friedrich und Partner.
18.00 Uhr, Popbüro Region Stuttgart, Naststr. 11a, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Sarah Stapp, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
sarah.stapp@region-stuttgart.de
Anmeldung unter www.popbuero.de/seminare

30. Mai 2016: Film Commission Montagsseminar - Drehbucharbeit mit "The Human Factor"

Die Drehbuchtheorie "The Human Factor" geht über das rein Technische beim Schreiben hinaus und stellt die Frage: Was schreibe ich für wen? Referenten sind die Dramaturgen und Drehbuchberater Norbert Maaß und Roland Zag.
18.00 Uhr, Film Commission Region Stuttgart, Literaturhaus im Bosch-Areal, Breitscheidstr. 4, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt-Hägele, 0711-259443-40
Anmeldung unter film@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de

31. Mai 2016: Talente-Forum - Agile Arbeitsorganisation

Agil zu sein, ist das neue Leitbild innovativer Organisationen. Hierbei passt sich die Arbeitsorganisation flexibel den wechselnden Anforderungen an. Gearbeitet wird in Teams, Selbstorganisation ist erwünscht. Wie sich agile Methoden wie Scrum oder Kanban praktisch umsetzen lassen, verdeutlichen die präsentierten Praxisbeispiele. Die Veranstaltung richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen, nicht an Personaldienstleister.
16.00 Uhr, Holtzbrinck Publishing Group, Gänsheidestraße 26, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Kathrin Engelhard, 0711-22835-28
kathrin.engelhard@region-stuttgart.de
Anmeldungen bis 26. Mai unter wrs.region-stuttgart.de/talenteforum/agil

2. Juni bis 1. Juli 2016: Ausstellung "Materialansichten"

In Baden-Württemberg und der Region Stuttgart werden Materialien aller Art entworfen, produziert, erforscht und wiederverwertet. Industriefirmen, Forschungsinstitute, Designagenturen und eine der größten Einrichtungen Europas, die Materialproben als Archiv etwa für Architekten und Ingenieure zur Verfügung stellt, sorgen für hohe Materialkompetenz. Diese präsentiert die Ausstellung bis 1. Juli dem Fachpublikum sowie der Öffentlichkeit. Am 9. Juni, 19.00 Uhr gibt es eine Midissage und die Verleihung des renommierten Materialpreises der Firma Raumprobe.
Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Margit Wolf, 0711-22835-22
margit.wolf@region-stuttgart.de
design-center.de/de/materialAnsichten-314.html

6. Juni 2016: Popbüro Montagsseminar - Steuern für Musiker II

Teil II des Seminars steht im Zeichen der Umsatzsteuer. An beiden Abenden werden alle Steuererklärungen und Steueranmeldungen vorgestellt und besprochen, die man zu Beginn der Professionalisierung braucht. Dozentin ist Brigitte Greiner von Krauß, Friedrich und Partner.
18.00 Uhr, Popbüro Region Stuttgart, Naststr. 11a, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Sarah Stapp, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
sarah.stapp@region-stuttgart.de
Anmeldung unter www.popbuero.de/seminare

7. Juni 2016: Serviceforum Region Stuttgart - Industrielle Dienstleistungen

Das Forum bietet kompakte und umfassende Informationen über neue Entwicklungen bei industriellen Dienstleistungen im Maschinen- und Anlagenbau. Schwerpunktthema der Vorträge ist die Einführung, Umsetzung und Vermarktung von innovativen Dienstleistungen.
9.00 Uhr, Schwabenlandhalle Fellbach, Tainer Straße 7, Fellbach
Kontakt bei der WRS: Oliver Reichert, 0711-22835-872
oliver.reichert@region-stuttgart.de
maschinenbau.region-stuttgart.de/aktuelles/termine/termin.html?rx_event=52

9. Juni 2016: PEC-Verpackungstag

Der Kongress für Hersteller von Verpackungsmaschinen, Anwender und Zulieferer präsentiert gute Beispiele aus der Sicht der Maschinenbauer sowie der Komponentenhersteller einer Verpackungslinie. Anwender formulieren, was sie von den Anlagen erwarten.
11.00 Uhr, Packaging Excellence Center, Gewerbestr. 11, Waiblingen
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69
andreas.findeis@region-stuttgart.de
verpackungstag.de/programm

9. Juni 2016: A2A Smart World Symposium

Der Begriff Smart World beschreibt die intelligente Vernetzung unterschiedlicher Lebensbereiche. Dazu gehört auch das Automobil. Das Symposium beschäftigt sich mit den Vernetzungsmöglichkeiten zwischen Mensch, Auto und Umwelt und den künftigen Entwicklungen.
9.00 Uhr, Neckar Forum, Ebershaldenstraße 12, Esslingen
Kontakt bei der WRS: Christoph Gelzer, 0711-22835-43
christoph.gelzer@region-stuttgart.de
https://wrs.region-stuttgart.de/aktuell/termine/termin/artikel/fachtagung-a2a-apps-to-automotive.html

15. Juni 2016: New Mobility Design Kongress

Der halbtägige Nemo - New Mobility Design Kongress bringt die gestaltenden Branchen mit der Mobilitätswirtschaft und den Technologien und Konzepten der mobilen Zukunft zusammen. Schwerpunkt ist der Einsatz neuer Materialien für die neue Mobilität, sowohl für die Produktgestaltung als auch für die Infrastruktur.
9.00 Uhr, Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Margit Wolf, 0711-22835-22
margit.wolf@region-stuttgart.de
kreativ.region-stuttgart.de/nemo

17. Juni 2016: Interkulturelles Training - Fit für den Arbeitsmarkt

Die ganztägige interkulturelle Schulung richtet sich an Internationale Studierende und ausländische Fachkräfte. Sie findet auf Deutsch und Englisch statt und wird in Kooperation mit der Carl Duisberg Gesellschaft durchgeführt.
9.00 Uhr, Globales Klassenzimmer, Charlottenplatz 17, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Verena Andrei, 0711-22835-88
verena.andrei@region-stuttgart.de
wrs-region-stuttgart.de/workingculture

17. Juni 2016: Besichtigung des IPA-Applikationszentrums Industrie 4.0

Für Unternehmen der Produktionstechnik organisieren die WRS und das Packaging Excellence Center eine Besichtigung des Industrie 4.0-Applikationszentrums des Fraunhofer IPA. Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in den aktuellen Stand der Umsetzung und in die Anwendungsmöglichkeiten von Industrie 4.0. Die Führung durch das Zentrum zeigt erste Anwendungsmöglichkeiten anhand von Live-Demonstrationen an Maschinen und Anlagen.
9.30 Uhr, Fraunhofer IPA, Nobelstraße 12, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Reinhard Stumpe, 0711-22835-894
Anmeldung per Mail an: reinhard.stumpe@region-stuttgart.de
https://wrs.region-stuttgart.de/aktuell/termine/termin/artikel/pec-vor-ort-besichtigung-des-ipa-applikationszentrum-industrie-40.html

20. Juni 2016: Popbüro Montagsseminar - Kreatives Schreiben

Im creativ lab lernen die Teilnehmenden, ihr kreatives Schreibpotenzial zu entfalten. Methoden dafür sind zum Beispiel assoziatives, automatisches Schreiben, Metaphern und Aphorismen erfinden, oder aus gesetzten Redewendungen etwas Neues zu schaffen. Dozentin ist Mia Funk vom SWR.
18.00 Uhr, Popbüro Region Stuttgart, Naststr. 11a, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Sarah Stapp, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
sarah.stapp@region-stuttgart.de
Anmeldung unter www.popbuero.de/seminare

30. Juni 2016: Sommerforum Business Angels Region Stuttgart

Geladene Gründerteams haben mit einer Kurzpräsentation und bei einem anschließenden vertiefenden Gespräch die Möglichkeit, Business Angels von sich und ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Gründer können sich bis 3. Juni bewerben mit einem Formular, das hier heruntergeladen werden kann:
www.business-angels-region-stuttgart.de/...
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Chatzis, 0711-22835-50
andreas.chatzis@region-stuttgart.de
www.business-angels-region-stuttgart.de/aktuelles/termine.html?news_id=7388

< zurück