Newsletter

WRS-Newsletter Juli 2016

  1. Editorial: Zukunft in Europa
  2. Animationsstudios brauchen bessere Glasfaservernetzung
  3. Marcus Göpfert leitet das Europabüro in Brüssel
  4. VDC wird "Digitallotse Baden-Württemberg"

  5. Erfolgsgeschichten

  6. Investitionen
  7. Termine

1. Editorial: Zukunft in Europa

Für unsere Wirtschaft hat Europa herausragende Bedeutung - man kann es nicht oft genug betonen. Über die Hälfte der baden-württembergischen Exporte geht in Mitgliedsstaaten der EU, der Löwenanteil davon in die Eurozone. Firmen der Region Stuttgart profitieren wie wenig andere vom gemeinsamen Markt; Forschungseinrichtungen, Start-ups und Institutionen beteiligen sich an internationalen Projekten. Bei Förderprogrammen der EU ist es der regionalen Wirtschaftsförderung immer wieder gelungen, innovative Projektideen durchzusetzen und gemeinsam mit anderen Regionen gemeinsam nach Lösungen für Herausforderungen zu suchen, die viele europäische Ballungsräume betreffen. Dies hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Region Stuttgart in Europa als innovative und forschungsstarke Region mit modellhafter Administration wahrgenommen wird. Weit über 60 Millionen Euro Fördermittel sind im Laufe der Jahre durch die Europaarbeit von Verband Region Stuttgart und WRS in die Region geflossen. Aktuell haben wir drei innovative Projekte begonnen, die mit der Verbesserung der Gründerkultur, der Steuerung von Wirtschaftsverkehr in Städten und der internationalen Zusammenarbeit bei technologischen Innovationen für uns wichtige Themenfelder behandeln.
Das Erfolgsrezept für unsere gelungene Europaarbeit ist die enge Kooperation zwischen den Europaverantwortlichen in Stuttgart und dem Büro in Brüssel, das seit wenigen Wochen unter neuer Leitung steht (siehe 3.). Für unsere Europaarbeit ist der Rückzug Großbritanniens äußerst bedauerlich, denn die britischen Partner haben sich in der Projektarbeit immer als ausgesprochen kompetent und engagiert erwiesen. Beim Aufbau der Business Angels Region Stuttgart etwa haben wir stark von der Expertise der Universität Cambridge bei der Finanzierung von Unternehmensgründungen profitiert. Für unsere Exportfirmen wird der Handel mit der Insel schwieriger, und der Verlust einer traditionsreichen Demokratie schwächt Europa politisch nach innen und nach außen.
Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

2. Animationsstudios brauchen bessere Glasfaservernetzung

Baden-Württemberg und speziell die Region Stuttgart haben sich bei Animationsfilm und visuellen Effekten zum führenden deutschen Standort mit weltweiter Bedeutung entwickelt. Um die Wettbewerbsfähigkeit der Studios auch künftig zu erhalten, benötigen sie eine verbesserte Glasfaservernetzung - vor allem mit dem Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS). Eine Planungsstudie zeigt jetzt, wie dieser Zugang geschaffen werden kann. So sollten die Firmen einen Nachfragepool bilden sowie einen gemeinsamen Glasfaserknoten zum HLRS in Angriff nehmen. Die öffentliche Hand sollte bei der Ausschreibung von Gewerbegebieten künftig eine leistungsfähige Glasfaserinfrastruktur verbindlich vorsehen.
Kontakt bei der WRS: Jens Gutfleisch, Leiter Film Commission Region Stuttgart, 0711-259443-0
jens.gutfleisch@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de

3. Marcus Göpfert leitet das Europabüro in Brüssel

Marcus Göpfert heißt der neue Leiter des Europabüros der Region Stuttgart in Brüssel. Der 38-jährige Diplom-Betriebswirt, der die Stelle am 1. Juni 2016 angetreten hat, kennt das politische Zentrum der EU aus mehrjähriger Brüssel-Erfahrung: Seit 2012 arbeitete er dort für die EnBW Energie Baden-Württemberg als Manager European Affairs. Zu seinen Aufgaben gehörte es, die Positionen des Unternehmens in die europäische Politik einzubringen, aktuelle Entwicklungen zu identifizieren und auf sie Einfluss zu nehmen sowie Netzwerke aufzubauen. Zuvor hatte Göpfert bei der EnBW in Karlsruhe in verschiedenen Funktionen gearbeitet, unter anderem im Bereich Energiepolitik. Das Brüsseler Büro ist mit einem Leiter und einer Projektmitarbeiterin besetzt. Es sorgt für einen schnellen Zugang zu Informationen und wichtigen Entscheidungsträgern in Brüssel und Straßburg und unterstützt so die Europaarbeit von Verband und Wirtschaftsförderung Region Stuttgart.
Kontakt bei der WRS: Marcus Göpfert, 0032 2 238 08-88
marcus.goepfert@region-stuttgart.de
eu.region-stuttgart.de

4. VDC wird "Digitallotse Baden-Württemberg"

Das Virtual Dimension Center (VDC) wird einer von vier "Digitallotsen Baden-Württemberg". Drei Jahre lang kann das regionale Kompetenzzentrum mit Sitz in Fellbach mit Landesmitteln kleine und mittlere Firmen bei der Digitalisierung unterstützen. Dies betrifft zum Beispiel die digitale Produktentwicklung und die digitale Fertigungsplanung. Bei komplexen Produkten, etwa in der Automobilindustrie, im Maschinenbau oder in der Luft- und Raumfahrt, helfen Simulationen, Fehler zu vermeiden sowie bei Entwicklungsprozessen das Tempo zu erhöhen und die Kosten zu reduzieren.
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69
andreas.findeis@region-stuttgart.de
www.vdc-fellbach.de

5. Erfolgsgeschichten

Paul Kübler aus Plüderhausen gehört zu den größten Herstellern von Berufs- und Schutzkleidung in Deutschland

www.region-stuttgart.de/...machen-arbeiter.html

6. Investitionen

Kornwestheim / Wüstenrot & Württembergische

Der geplante Neubau der Wüstenrot-und-Württembergische-Versicherungsgruppe in Kornwestheim wird größer als ursprünglich geplant. Neben den zwei bereits im Bau befindlichen Bürohäusern sollen bis 2023 fünf weitere Bürohäuser für 2.800 Mitarbeiter auf dem Areal entstehen. Insgesamt werden auf dem neuen Unternehmenscampus mehr als 4.000 Mitarbeiter zusammengezogen. Allein vom Standort am Feuersee in Stuttgart werden 2.400 Mitarbeiter verlagert.
www.ww-ag.com

Stuttgart / Bauder

Die Paul Bauder GmbH, Hersteller von Dachsystemen, errichtet ein neues Verwaltungsgebäude gegenüber dem bestehenden Werksgelände in Stuttgart-Weilimdorf. Für 15 Mio. Euro sollen neue Büros für zunächst 100 Mitarbeiter entstehen. Reserven für weitere Unternehmensentwicklungen bieten sowohl das Gebäude als auch das Grundstück.
www.bauder.de

Leonberg / Geze

Der Systemanbieter für Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik Geze GmbH investiert 10 Mio. Euro am Stammsitz in Leonberg. Im Juni erfolgte der Spatenstich für den Bau eines neuen Entwicklungszentrums, die Fertigstellung ist für 2017 geplant. Der 2.300 qm große Neubau entsteht auf dem firmeneigenen Gelände. Die Geze GmbH hatte bereits 2014/15 rund 6 Mio. Euro in den Bau einer neuen Produktionshalle investiert.
www.geze.de

Filderstadt / Gerüstbau Wilhelm

Die Gerüstbaufirma Wilhelm baut auf dem eigenen Grundstück im Gewerbegebiet Affelter in Filderstadt-Bonlanden ein neues Betriebsgebäude. Bis Ende 2017 soll der Neubau fertig werden und die Mitarbeiterzahl der Firma von 20 auf 30 steigen. Die Investitionssumme für den Neubau wird mit 3 Mio. Euro beziffert.
www.wilhelm-geruestbau.de

7. Termine

4. Juli 2016: Popbüro Montagsseminar - Internet- und Urheberrecht

Zunächst werden die Grundlagen des Urheberrechts mit besonderem Blick auf Musiker und Bands dargestellt. Dann werden die Besonderheiten des Internets und die Auswirkungen auf die Rechte von Künstlern erörtert. Die Teilnehmer sollen ein grundlegendes Verständnis für das Urheberrecht erhalten, einschließlich der Frage, wie sie ihre Rechte schützen können. Dozent ist Dr. Felix Buchmann von SGT Rechtsanwälte.
18.00 Uhr, Popbüro Region Stuttgart, Naststr. 11a, Stuttgart.
Kontakt bei der WRS: Sarah Stapp, Popbüro Region Stuttgart, 0711-489097-15
sarah.stapp@region-stuttgart.de
Anmeldung unter www.popbuero.de/seminare

5. Juli 2016: 9. Immobilien-Dialog Region Stuttgart

Mit jährlich rund 500 Teilnehmern gehört der Immobilien-Dialog Region Stuttgart zu den wichtigsten und größten Veranstaltungen in der Immobilienwirtschaft.
9.00 Uhr, Rathaus Stuttgart, Marktplatz 1, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Matthias Lutz, 0711-22835-40
matthias.lutz@region-stuttgart.de
https://www.heuer-dialog.de/veranstaltungen/10703
immo.region-stuttgart.de

6. Juli 2016: Sprechstunde für internationale Fachkräfte und Unternehmen im Landkreis Böblingen

Das Informations- und Erstberatungsangebot richtet sich an internationale Fachkräfte, ihre Familienangehörigen und Studierende, die im Landkreis Böblingen leben und arbeiten wollen. Ab sofort ist die Sprechstunde auch für Unternehmen geöffnet: Kleine und mittelständische Unternehmen können sich zur Rekrutierung und Integration ausländischer Fachkräfte beraten lassen.
14.00 Uhr, Landratsamt Böblingen, Gebäude A, 5. Stock, Raum 503, Parkstraße 16, Böblingen
Anmeldung und Kontakt bei der WRS: Meike Augustin
meike.augustin@region-stuttgart.de
welcome.region-stuttgart.de

12. Juli 2016: IBA-Plattform - Forum Wirtschaft

Das Forum Wirtschaft des IBA-Plattformprozesses beschäftigt sich mit dem Strukturwandel der Wirtschafts- und Arbeitsgesellschaft und dessen Auswirkungen auf die Leitbilder einer Region des 21. Jahrhunderts. Der gesamte Plattformprozess soll die Themen für eine mögliche IBA 2027 Region Stuttgart setzen.
13.30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstraße 33, Stuttgart
Teilnehmer sind geladene Vertreter aus der Wirtschaft.
Kontakt bei der WRS: Elke Gregori, 0711-22835-58
elke.gregori@region-stuttgart.de
iba2027.region-stuttgart.de

12. Juli 2016: Talente-Forum on Tour: Digitalisierung im Recruiting

Unter dem Stichwort E-Recruiting unterstützen elektronische und webbasierte Anwendungen heute sämtliche Prozesse der Mitarbeitergewinnung, vom Personalmarketing und der Stellenausschreibung über die Kommunikation mit den Bewerbern bis hin zum endgültigen Auswahlprozess. Die Teilnehmer erfahren, wie sich Personalmarketing und Rekrutierung dadurch konkret verändern und wie E-Recruiting-Strategien praktisch umgesetzt werden können.
17.00 Uhr, Philipp Hafner GmbH, Blumenstraße 46, Fellbach
Kontakt bei der WRS: Kathrin Engelhard, 0711-22835-28
kathrin.engelhard@region-stuttgart.de
fachkraefte.region-stuttgart.de

13. Juli: Brexit - Wie geht es nach dem Referendum weiter?

Wie geht es nach der Abstimmung speziell für Unternehmen weiter? Die Auswirkungen sind für Firmen wie Harro Höfliger mit einer in Großbritannien ansässigen Tochterfirma unmittelbar zu spüren. Der britische Generalkonsul Paul Heardman hält einen Impulsvortrag, es schließt sich eine Podiumsdiskussion an.
18.45 Uhr, Harro Höfliger Verpackungsmaschinen, Helmholtzstraße 4, Allmersbach im Tal
Zuvor ist ab 17:30 Uhr eine Betriebsbesichtigung möglich.
Kontakt bei der WRS: Frieder Oesterle, Europabeauftragter Rems-Murr-Kreis, 07151-501-1112
frieder.oesterle@region-stuttgart.de
Anmeldung bis 6. Juli 2016 unter https://eveeno.com/EU-Referendum
https://wrs.region-stuttgart.de/aktuell/termine/termin/artikel/brexit.html

13. Juli 2016: Tag der Energie - KEFF Region Stuttgart

Mit dem Tag der Energie startet das Gemeinschaftsprojekt KEFF Region Stuttgart - Kompetenzstelle Energieeffizienz. Mehrere Vorträge zeigen Möglichkeiten, wie Unternehmen Einsparpotenziale nutzen können: mit Hilfe von Kraftwärmekopplungsanlagen, Druckluftoptimierung, dem Einsatz erneuerbarer Energien und Eigenstromnutzung, Gebäude- und Anlagenmanagement.
9.00 Uhr, IHK Region Stuttgart, Jägerstraße 30, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Eberhard Wachter, 0711-22835-823
eberhard.wachter.keff-bw@region-stuttgart.de
Anmeldung unter www.stuttgart.ihk.de/veranstaltungen

13. Juli 2016: Sprechstunde für internationale Fachkräfte und Unternehmen im Rems-Murr-Kreis

Das Informations- und Erstberatungsangebot richtet sich an internationale Fachkräfte, ihre Familienangehörigen und Studierende, die im Rems-Murr-Kreis leben und arbeiten wollen. Ab sofort ist die Sprechstunde auch für Unternehmen geöffnet: Kleine und mittelständische Firmen können sich zur Rekrutierung und Integration ausländischer Fachkräfte beraten lassen.
9.00 Uhr, Agentur für Arbeit Waiblingen, Raum 2383, 2. Stock, Gebäude D, Mayenner Straße 60, Waiblingen
Anmeldung und Kontakt bei der WRS: Meike Augustin
meike.augustin@region-stuttgart.de
welcome.region-stuttgart.de

14. Juli 2016: Culture Night beim Sommerfestival der Kulturen

Die Culture Night für internationale Studierende und Neubürger lädt auf das Sommerfestival der Kulturen ein: Am Stand des Welcome Center Stuttgart besteht die Möglichkeit, Vereine und Organisationen kennenzulernen, die sich für den Austausch zwischen Menschen der verschiedensten Nationen in Stuttgart engagieren.
17.00 Uhr, Welcome Center Stand, Marktplatz Stuttgart (Rathaus)
Kontakt bei der WRS: Dr. Verena Andrei, 0711-22835-880
verena.andrei@region-stuttgart.de
www.welcome-center-stuttgart.de

18. Juli 2016: Neubürgerstammtisch

Jeden zweiten Monat heißt das Welcome Center Stuttgart Neubürger aus aller Welt im Weltcafé willkommen. Der Neubürgerstammtisch richtet sich an alle Menschen, die neu in der Region Stuttgart sind und Kontakte knüpfen, sich informieren und austauschen möchten.
18.00 Uhr, Weltcafé, Charlottenplatz 17, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Verena Andrei, 0711-22835-880
verena.andrei@region-stuttgart.de
Anmeldung unter www.wrs.region-stuttgart.de/Neubuergerstammtisch

18. Juli 2016: IBA-Plattform - Forum Stadt und Region

Das Forum Stadt und Region des IBA-Plattformprozesses beschäftigt sich mit den Themen Vernetzung und Zusammenarbeit innerhalb einer Region mit 179 Kommunen. Wie kann man die Funktionsaufteilung Wohnen, Arbeit und Freizeit überwinden? Wie gelingt es, Quartiere sozial zu mischen? Das Miteinander von Stadt, Fluss und Landschaft sind weitere Themenfelder. Der gesamte Plattformprozess soll die Themen für eine mögliche IBA 2027 Region Stuttgart setzen.
13.30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstraße 33, Stuttgart
Teilnehmer sind geladene Vertreter aus Stadt und Region.
Kontakt bei der WRS: Elke Gregori, 0711-22835-58
elke.gregori@region-stuttgart.de
iba2027.region-stuttgart.de

19. Juli 2016: Cannes Lions Report

Als einzige deutsche Länderdelegation sind die BW Lions zum Cannes Lions International Festival of Creativity gereist. Nach der Rückkehr vom Festival bringen die Unternehmensvertreter aus den Bereichen Werbung, Live-Kommunikation, PR und Filmproduktion neue Trends und Strömungen mit. Bei den "Cannes Lions Reports" in Stuttgart, Ulm und Mannheim präsentieren sie in individuellen Kurzvorträgen ihre ganz persönlichen Eindrücke.
18.30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstraße 33, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt-Hägele, 0711-259443-40
film@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de
www.bwlions.de

20. Juli 2016: Sprechstunde für internationale Fachkräfte und Unternehmen im Landkreis Ludwigsburg

Das Informations- und Erstberatungsangebot richtet sich an internationale Fachkräfte, ihre Familienangehörigen und Studierende, die im Landkreis Ludwigsburg leben und arbeiten wollen. Ab sofort ist die Sprechstunde auch für Unternehmen geöffnet: Kleine und mittelständische Firmen können sich zur Rekrutierung und Integration ausländischer Fachkräfte beraten lassen.
9.00 Uhr, Landratsamt Ludwigsburg, Raum 401, Hindenburgstraße 40, Ludwigsburg
Anmeldung und Kontakt bei der WRS: Meike Augustin, meike.augustin@region-stuttgart.de
welcome.region-stuttgart.de

25. Juli 2016: Film Commission Montagsseminar - Der Werbefilmproduzent

Was unterscheidet Werbefilmproduzenten von anderen Auftragsproduzenten bei TV oder Spielfilm? Wie bildet sich dies rechtlich ab? Und warum ist bei Werbung oft schwer festzustellen, ob man schon beauftragt ist und wer Aufträge erteilt? Der Referent Dr. Martin Feyock gibt einen Überblick über die Grundlagen der Werbefilmproduktion und geht auf die besonderen Fallstricke für Werbefilmproduzenten ein. Zudem erklärt er das System der Verwertungsgesellschaften, die für Werbefilmproduzenten relevant sind.
18.00 Uhr, Film Commission Region Stuttgart, Literaturhaus, 2. OG, Breitscheidstr. 4, Stuttgart.
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt-Hägele, 0711-259443-40
Anmeldung unter film@region-stuttgart.de
film.region-stuttgart.de

26. Juli 2016: Under Construction - 17. Medien-Meeting Region Stuttgart

Das Medien-Meeting 2016 wird zur Ideen-Baustelle. Es ist Teil des Plattformprozesses für die IBA 2027 Region Stuttgart, der Themen für die Bauausstellung identifizieren soll. Mathias Haas, Zukunftsexperte und Workshop-Moderator, macht gemeinsam mit den Besuchern das Medien-Meeting zum Baukasten.
18.30 Uhr, Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Neubau 2, Am Weißenhof 1, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Rike Kristen, 0711-22835-54
kreativ@region-stuttgart.de
kreativ.region-stuttgart.de
iba2027.region-stuttgart.de

27. Juli 2016: Sprechstunde für internationale Fachkräfte und Unternehmen im Landkreis Göppingen

Das Informations- und Erstberatungsangebot richtet sich an internationale Fachkräfte, ihre Familienangehörigen und Studierende, die im Landkreis Göppingen leben und arbeiten wollen. Ab sofort ist die Sprechstunde auch für Unternehmen geöffnet: Kleine und mittelständische Unternehmen können sich zur Rekrutierung und Integration ausländischer Fachkräfte beraten lassen.
9.00 Uhr, Landratsamt Göppingen, Erdgeschoss E71, Woelffle-Zimmer, Lorcher Straße 6, Göppingen
Anmeldung und Kontakt bei der WRS: Meike Augustin
meike.augustin@region-stuttgart.de
welcome.region-stuttgart.de

28. Juli 2016: IBA-Plattform - Forum Mobilität und Klima

Das Forum Mobilität und Klima des IBA-Plattformprozesses beschäftigt sich mit städtebaulichen Lösungen für nachhaltige Mobilität und einen besseren Klimaschutz. Der gesamte Plattformprozess soll die Themen für eine mögliche IBA 2027 Region Stuttgart setzen.
13.30 Uhr, Literaturhaus im Bosch Areal, Breitscheidstraße 4, Stuttgart
Teilnehmer sind geladene Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.
Kontakt bei der WRS: Elke Gregori, 0711-22835-58
elke.gregori@region-stuttgart.de
iba2027.region-stuttgart.de

< zurück