Newsletter

WRS-Newsletter Juli/August 2019

  1. Editorial: Neue Schwerpunkte setzen
  2. Positionspapier zum Animationsstandort veröffentlicht
  3. Neuer WRS-Newsletter zu nachhaltiger Mobilität
  4. BARS-Mitglied wird Deutschlands Business Angel des Jahres

  5. Erfolgsgeschichten

  6. Investitionen
  7. Termine

1. Editorial: Neue Schwerpunkte setzen

Die Region Stuttgart ist in der Vorstellung vieler Menschen eng mit der Automobilwirtschaft verknüpft und wird als starker Industriestandort wahrgenommen. Das ist kaum verwunderlich, sind hier doch (zumindest teilweise) die Wiege des Automobils und namhafte Fahrzeughersteller zu finden.

Ein weiterer, bedeutender Wirtschaftszweig der Region gerät darüber leider oft aus dem Blick: Die Medienbranche, genauer die Animation. Mit ihren Teilgebieten des künstlerischen Animationsfilms, der VFX-Dienstleistung, der Games sowie der angewandten Animation ist die Branche seit den 1980er Jahren immer stärker gewachsen und hat Firmen von Weltruf hervorgebracht, unter anderem den Marktführer Mackevision, der an internationalen Produktionen wie „Game of Thrones" maßgeblich beteiligt war. Bedeutende Hochschulen, wie die Filmakademie Ludwigsburg oder die Hochschule der Medien, bilden junge Leute auf Spitzenniveau aus. Branchen-Highlights in der Region, wie das Internationale Trickfilmfestival oder die FMX, die internationale Konferenz für Animation, Effekte, Virtual Reality, Games und Transmedia haben weltweite Strahlkraft.

Nicht nur, um den wichtigen Wirtschaftszweig Animation entsprechend zu würdigen, sondern vor allem, um Stärken und Chancen, Schwächen und Risiken erstmals fundiert und professionell herauszuarbeiten, hat die WRS unlängst eine Studie in Auftrag gegeben. Diese Studie zum Animationsstandort Region Stuttgart und Baden-Württemberg wurde nun veröffentlicht (s. 2.). Sie zeichnet das Bild einer wirtschaftsstarken und zukunftstragenden Branche und setzt ein Signal: Es ist an der Zeit, die Animation als Umsatzträgerin und Arbeitsplatzgarantin künftiger Generationen noch nachdrücklicher weiterzuentwickeln.

Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart wird aus dieser neuen, aufschlussreichen Studie viel Nützliches für ihre Arbeit ziehen und in guter Zusammenarbeit mit den Partnern im Land die Animationsbranche in der Region Stuttgart in Zukunft noch effizienter unterstützen.

Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

2. Positionspapier zum Animationsstandort veröffentlicht

Die von der WRS in Auftrag gegebene Studie „Animation als Beispiel für eine erfolgreiche Clusterentwicklung in der Region Stuttgart und in Baden-Württemberg" ist erschienen. Die Studie beleuchtet die Entwicklung sowie Chancen, Stärken und Schwächen des Animationsstandorts und empfiehlt, in die digitale Medienzukunft zu investieren und die Animation als einen weiteren wirtschaftlichen Schwerpunkt des Standorts zu etablieren.
https://wrs.region-stuttgart.de/aktuell/pressemitteilungen/artikel/positionspapier-zum-animationsstandort.html

3. Neuer WRS-Newsletter zu nachhaltiger Mobilität

Der WRS-Newsletter „Neues aus der Modellregion für nachhaltige Mobilität" ist jetzt erstmals erschienen. Der Newsletter richtet sich an regionale Mobilitätsverantwortliche und an alle, die an einer Umsetzung von neuer Mobilität in der Region Stuttgart interessiert sind. Die aktuelle Ausgabe gibt einen Überblick zu verschiedenen regionalen Mobilitätsinitiativen, stellt herausragende unternehmerische Beispiele vor und listet relevante Termine und Veranstaltungen auf.
Zum Newsletter: https://newsletter.region-stuttgart.de/nl_nachmobi/neues-aus-der-modellregion-fuer-nachhaltige-mobilitaet/
Kontakt bei der WRS: Alexandra Bading, 0711-22835-35, alexandra.bading@region-stuttgart.de

4. BARS-Mitglied wird Deutschlands Business Angel des Jahres

Dr. Andrea Kranzer, Mitglied des Business Angels Region Stuttgart e.V. (BARS), ist zu Deutschlands Business Angel des Jahres gewählt worden. Kranzer ist die erste Frau, die diese Auszeichnung erhalten hat, aber bereits der dritte Business Angel aus der Region Stuttgart. Vorgeschlagen wurde sie von ihrem Beteiligungs-Start-up Elceedee UG, das sie seit vielen Jahren finanziell und mit ihrer Erfahrung unterstützt.
Kontakt bei der WRS: Ulrike Dreher, 0711-22835-801, ulrike.dreher@region-stuttgart.de
https://www.business-angels-region-stuttgart.de/aktuelles/news/?news_id=9845

5. Erfolgsgeschichten

Das Start-up Naise navigiert Gabelstapler und fahrerlose Förderfahrzeuge mithilfe von Sensoren und Software

https://www.region-stuttgart.de/...und-finden-kann.html

6. Investitionen

Lenningen / Leuze Electronic

Die Firma Leuze Electronic, Sensorenhersteller für die industrielle Automation, baut ein neues Distributionszentrum in Lenningen, etwa vier Kilometer vom Hauptstandort in Owen entfernt. Das Unternehmen investiert einen knapp zweistelligen Millionenbetrag. Das neue Lager mit einer Grundfläche von 4.000 qm wird zu einem großen Teil automatisiert. Die Fertigstellung ist für Mitte 2020 geplant.
www.leuze.de

Renningen / Baublies

Die Baublies-Group investiert 6,5 Mio. Euro in einen Neubau in Renningen. An den neuen Standort werden die Firmen Baublies AG und Bayer Diamant GmbH mit Forschung, Entwicklung, Produktion und Verwaltung ziehen. Die Fertigstellung ist für Frühjahr/Sommer 2020 geplant. Insgesamt beschäftigt der Werkzeughersteller 100 Mitarbeiter.
www.baublies.com

Stuttgart / Gustav Epple

Die Degerlocher Baufirma Gustav Epple errichtet im Gewerbegebiet Tränke einen Neubau für insgesamt 100 Mitarbeiter. Auf dem Gelände des firmeneigenen Bauhofs sollen 4.500 qm oberirdisch und 3.500 qm unterirdisch entstehen. Im März 2021 soll der Neubau bezugsfertig sein.
www.gustav-epple.de

7. Termine

9. Juli 2019: „Fernsicht" auf dem Stuttgarter Fernsehturm

Die erste Ausgabe der diesjährigen „Fernsicht"-Reihe gestaltet die WRS gemeinsam mit Bruno Fritzsche und Konrad Simon vom Podcast Club der Pioniere. Zudem spricht Till Elsässer, Geschäftsführer der Eventagentur Full Moon Group GmbH, über die Eventbranche 2.0. Christian Ruf vom VfB Stuttgart wirft einen Blick in die Zukunft der Sportbranche im digitalen Wandel. Bei „Fernsicht" berichten visionäre und erfolgreiche Menschen, welche Umbrüche sie am Horizont für ihre Branche kommen sehen. Die Themen der Reihe haben einen kreativwirtschaftlichen Schwerpunkt, bewegen sich aber an den Schnittstellen zu anderen Branchen.
18.30 Uhr, Fernsehturm Stuttgart, Jahnstraße 120, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Niclas Ciziroglou, 0711-22835-881, niclas.ciziroglou@region-stuttgart.de
Tickets unter: https://www.xing.com/events/fernsicht-01-2019-2112466

9. Juli 2019: 2. Netzwerktreffen Offensive Mittelstand BW: „217 ü. NN"

Beim Netzwerktreffen Offensive Mittelstand auf dem Stuttgarter Fernsehturm in 217 Metern Höhe geht es dieses Mal um Digitallotsen im Handwerk, die speziellen Herausforderungen an Unternehmerfrauen und Beraterqualität.
11 Uhr bis 16 Uhr, Stuttgarter Fernsehturm, Jahnstraße 120, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69, andreas.findeis@region-stuttgart.de
unternehmervereine.region-stuttgart.de/index.php?article_id=29&evid=857
Anmeldung: kontakt@ombw.de

9. Juli 2019: Regionaler Erfahrungsaustausch - Betriebliches Mobilitätsmanagement

Jobtickets, Fahrradförderung oder der Einsatz elektrischer Firmenflotten - Unternehmen setzen zunehmend auf ein effizientes, nachhaltiges Mobilitätsmanagement. Mit dem „Regionalen Erfahrungsaustausch - Betriebliches Mobilitätsmanagement" bietet die WRS Mobilitätsverantwortlichen aus Unternehmen und Betrieben der Region Stuttgart eine Plattform für den intensiven Wissens- und Informationsaustausch rund um ein intelligentes Mobilitätsmanagement.
9.30 Uhr, WRS, Friedrichstraße 10, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Alexandra Bading, 0711-22835-35, alexandra.bading@region-stuttgart.de
https://nachhaltige-mobilitaet.region-stuttgart.de/aktuelles/termine/erfahrungsaustausch-betriebliches-mobilitaetsmanagement-in-der-region-stuttgart/

10. Juli 2019: Willkommen im Rems-Murr-Kreis - Sprechstunde für internationale Fachkräfte, Studierende und Unternehmen

Das kostenlose Informations- und Erstberatungsangebot richtet sich an internationale Fachkräfte, ihre Familienangehörigen und Studierende, die im Rems-Murr-Kreis leben und arbeiten wollen. Kleine und mittelständische Unternehmen, die ausländische Fachkräfte beschäftigen (wollen), können sich zur Rekrutierung und Integration ausländischer Fachkräfte beraten lassen.
9 Uhr, VHS Unteres Remstal, Bürgermühlenweg 4, Waiblingen
Kontakt bei der WRS: Christa Gebhard, 0711-22835-878, christa.gebhard@region-stuttgart.de
welcome.region-stuttgart.de

10. Juli 2019: Migrantinnen spezial - Erfolgreicher beruflicher (Wieder-)Einstieg und Angebote für Frauen

Die Informationsveranstaltung möchte Migrantinnen bei ihrer beruflichen Orientierung unterstützen und ihnen Ideen und Perspektiven für einen Wiedereinstieg anbieten. Die Veranstaltung ist kostenlos und wird in Deutsch und Englisch angeboten.
10 Uhr, Weltcafé, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart
Anmeldung: www.wrs.region-stuttgart.de/Lebenundarbeiten-FrauundBeruf
Kontakt bei der WRS: Svetlana Acevic, 0711-22835-877, svetlana.acevic@region-stuttgart.de
https://welcome.region-stuttgart.de/nc/welcome-service/termine/artikel/leben-und-arbeiten-in-der-region-stuttgart-migrantinnen-spezial-2.html

11. Juli 2019: LoRaWAN - digitales Funknetz für smarte Ideen

Das Funknetz LoRaWAN bietet Unternehmen vielfältige Möglichkeiten, neue Services zu entwickeln. In ihren Impulsvorträgen diskutieren Stefan Kraus, Leiter Amt für Technik, Umwelt, Grün der Stadt Herrenberg, und Jerg Theurer, Geschäftsführer mhascaro GmbH, die Vorzüge von LoRaWAN. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Austausch mit Vertretern regionaler Unternehmen.
8.30 Uhr, Zentrum Digitalisierung Landkreis Böblingen, Danziger Straße 6, Böblingen
Kontakt bei der WRS: Dr. Sascha Meßmer, 07031-663-1608, sascha.messmer@region-stuttgart.de
https://www.zd-bb.de/veranstaltungen

11. Juli 2019: Regionales Marketing

Bei der Konferenz rund um das Thema Regionales Marketing erfahren Marketing-Entscheider aus regional agierenden und mittelständischen Unternehmen, wie sie ihr Budget gewinnbringend und effizient einsetzen können. Das Event bietet impulsgebende Beispiele von regionalen und nationalen Unternehmen, interaktive Formate und eine Plattform zum direkten Austausch mit Kollegen und regionalen Partnern.
8.30 Uhr, Design Offices, Lautenschlagerstraße 23a, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Christoph Ronge, 0711-22835-21, christoph.ronge@region-stuttgart.de
https://wrs.region-stuttgart.de/aktuell/termine/termin/artikel/regionales-marketing-2019.html
Anmeldung: https://www.conferencegroup.de/kongresse/marketing-medien-branding/horizont-der-handel-regionales-marketing-2019/stuttgart/jetzt-anmelden

11. bis 14. Juli 2019: Naturvision Filmfestival

Im Fokus des 18. Naturvision Filmfestivals mit 130 Filmen zu Natur, Tier und Umwelt stehen Themen wie das Artensterben, die Vermeidung von Plastik und nachhaltiges Bauen und Wohnen. Wertvolle Impulse für das Festivalprogramm bringen die neuen Kooperationen mit der IBA'27 und der SportRegion Stuttgart. Die WRS ist Partner.
18 Uhr, Central-Filmtheater, Arsenalstraße 4, Ludwigsburg
Kontakt bei der WRS: Stefanie Bäuerle, 0711-22835-16, stefanie.baeuerle@region-stuttgart.de
www.natur-vision.de

12. Juli 2019: Ethik in der Region - Mensch-Maschine-Ethik. Künstliche Intelligenz und die Folgen

In der Region Stuttgart wird Künstliche Intelligenz vor allem im Zusammenhang mit der Entwicklung des Arbeitsmarktes diskutiert: Wie viele Arbeitsplätze könnten verlorengehen und was bedeutet das für unseren Wohlstand? Im Rahmen der Reihe „Ethik in der Region" möchten wir uns mit grundlegenden Fragestellungen beschäftigen: Was macht die gegenwärtige Entwicklung mit uns? Haben wir die Technik noch im Griff? Denken wir noch selbst oder überlassen wir das den Maschinen?
13.30 Uhr bis 17 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstraße 33, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Reinhard Stumpe, 0711-22835-894, reinhard.stumpe@region-stuttgart.de
https://www.dialogforum.de/veranstaltungen/?title=ethik-in-der-region&detail=5c6e6ef7ba742&eventdate=5c6e6f3975829

17. Juli 2019: Willkommen im Landkreis Göppingen - Sprechstunde für ausländische Fachkräfte, Studierende und Unternehmen

Das Informations- und Erstberatungsangebot richtet sich an internationale Fachkräfte, ihre Familienangehörigen und Studierende, die im Landkreis Göppingen leben und arbeiten wollen. Kleine und mittelständische Unternehmen, die ausländische Fachkräfte beschäftigen (wollen), können sich zur Rekrutierung und Integration ausländischer Fachkräfte beraten lassen.
9 Uhr, Landratsamt, Lorcher Straße 6, Göppingen
Kontakt bei der WRS: Christa Gebhard, 0711-22835-878, christa.gebhard@region-stuttgart.de
welcome.region-stuttgart.de

17. Juli 2019: Leben und Arbeiten in der Region Stuttgart - Schwanger in Stuttgart?

Die Veranstaltung, die sich vor allem an internationale weibliche Fachkräfte richtet, geht verschiedenen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt in der Region Stuttgart nach. Zum Beispiel, wie man eine Hebamme findet, Kindergeld beantragt oder entsprechende Versicherungen abschließt. Dr. Christine Krämer, Gynäkologin, und Kira Neumann von Kiramiga - Beyond Relocation geben praktische Tipps und grundlegende Hilfestellungen. Die Veranstaltung wird in Englisch angeboten.
10 Uhr, Weltcafé, Charlottenplatz 17, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Svetlana Acevic, 0711-22835-877, svetlana.acevic@region-stuttgart.de
Anmeldung unter: www.wrs.region-stuttgart.de/pregnancy

22. Juli 2019: Film Commission Montagsseminar - Drehen mit digitalen Fotokameras

Die Produktion von hochauflösenden Videos mit Hilfe digitaler Fotokameras wird immer populärer. Mit diesen Kameras kann eine Filmqualität erreicht werden, die den Ansprüchen professioneller Film- und Fernsehproduktionen entspricht. Der Kameramann und Editor Christoph Harrer erklärt, wie man die Vorteile dieser Technik nutzen kann und welche Ausrüstung für welches Projekt sinnvoll ist.
18 Uhr, Das Gutbrod, Friedrichstraße 10, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt-Hägele, 0711-22835-723, petra.hilt-haegele@region-stuttgart.de
Anmeldung unter film@region-stuttgart.de

23. Juli 2019: Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle für kleine und mittlere Unternehmen

Beim Workshop des Zentrums für Digitalisierung Landkreis Böblingen (ZD.BB) geht es um die Erstellung digitaler Konzepte und Methoden zur Geschäftsmodell-Entwicklung.
9 Uhr bis 17 Uhr, Zentrum Digitalisierung Landkreis Böblingen, Danziger Straße 6, Böblingen
Kontakt bei der WRS: Dr. Sascha Meßmer, 07031-663-1608, sascha.messmer@region-stuttgart.de
https://www.zd-bb.de/veranstaltungen

23. Juli 2019: Stuttgarter Film-Stammtisch

Der Stuttgarter Film-Stammtisch ist ein monatliches Treffen der Filmschaffenden aus Stuttgart. Er soll den Austausch in Sachen Know-how, Jobs, Personal und Zusammenarbeit fördern. Jeder Filmschaffende (oder wer es werden will) ist dazu herzlichst eingeladen. Der Filmstammtisch Stuttgart wird vom Filmverband Südwest e.V. und der Filmcommission Region Stuttgart organisiert.
19.30 Uhr, Café Merlin, Augustenstraße 72, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Jens Gutfleisch, 0711-22835-720, jens.gutfleisch@region-stuttgart.de
https://www.facebook.com/groups/filmstammtisch/

24. Juli 2019: Willkommen im Landkreis Esslingen - Bewerbungscoaching für ausländische Fachkräfte und Studierende

Das kostenlose Bewerbungscoaching richtet sich an internationale Fachkräfte, ihre Familienangehörigen und Studierende, die im Landkreis Esslingen leben und arbeiten wollen. Bewerbungsunterlagen bitte mitbringen. Eine Anmeldung ist erwünscht.
9 Uhr, Forum Esslingen/Zentrum für Bürgerengagement, Schelztorstraße 38, Esslingen
Kontakt bei der WRS und Anmeldung: Elina Jonitz, 0711-22835-874, elina.jonitz@region-stuttgart.de
welcome.region-stuttgart.de

24. Juli 2019: Virtuelle Techniken im Service

Virtuelle Techniken im Service gewinnen insbesondere in den Bereichen Engineering, Assistenz, Training und Dokumentation an Relevanz. Experten von CDM Tech, tepcon GmbH, Daimler und HP/Intracon werden zu diesen Themen referieren. Im Anschluss ist Zeit für Austausch und Networking.
14 Uhr, Messe Stuttgart, Messepiazza 1, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Dr. Andreas Findeis, 0711-22835-69, andreas.findeis@region-stuttgart.de
Weitere Informationen unter: https://www.vdc-fellbach.de/termine/2019/07/24/virtuelle-techniken-im-service/

25. Juli 2019: Cannes Lions Report 2019

Die Baden-Württemberg-Delegierten des Cannes Lions International Festival of Creativity werden in Kurzvorträgen ihre ganz persönlichen Eindrücke vom Festival präsentieren und von den wichtigsten Trends 2019 berichten.
18.30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstraße 33, Stuttgart
Kontakt bei der WRS: Petra Hilt-Hägele, 0711-22835-720, petra.hilt-haegele@region-stuttgart.de

25. bis 28. Juli 2019: Popbüro Region Stuttgart - Austausch mit Schweden

Das Popbüro Region Stuttgart und die Fördereinrichtung Bildamusic aus Jönköping in Schweden organisieren in diesem Jahr wieder einen Austausch für junge Bands. Die schwedischen Newcomer Face it werden sich am 26. Juli auf der Bundesgartenschau in Heilbronn und am 27. Juli beim Henkersfest in Stuttgart präsentieren. Der Stuttgarter Künstler Philip Brooks wird vom 29. August bis 1. September in Schweden auftreten. Insbesondere regionale Künstler mit einem hohen Grad an Eigeninitiative profitieren von den regelmäßig stattfindenden Austauschen mit Schweden.
Kontakt bei der WRS: Pierre Seidel, 0711-489097-11, pierre.seidel@region-stuttgart.de

< zurück