Pressemitteilungen

02.04.2013

4. Stuttgarter Kessel Kongress

Einen Tag lang Seminare und Workshops rund um das Musikbusiness

Das Popbüro Region Stuttgart veranstaltet am 4. Mai 2013 erneut den Kessel Kongress an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Bei der mittlerweile vierten Ausgabe der Veranstaltung vermitteln praxiserfahrene Dozenten von 10 bis 17 Uhr umfangreiches Wissen, praktische Tipps und neue Denkansätze rund um das Musikbusiness.

Neben einer Vielzahl an Seminaren und Workshops in den Themenbereichen Recht, Medien und Marketing wird auch Wert auf interaktive Formate gelegt, bei denen die Teilnehmer individuelle Fragestellungen und Erlebnisberichte anbringen können. Parallel zum Kessel Kongress findet außerdem der öffentliche Demo-Marathon des landesweiten Bandförderpreises PLAY LIVE 2013 statt.

Das Programm des Kessel Kongresses richtet sich an alle, die das Management, die Promotion oder das Booking für eine Band übernehmen möchten. Das können sowohl Musiker selbst sein, als auch Macher, die ihren Weg im Musikbusiness gehen wollen. Mit sechs Seminaren, einem Songwriter-Workshop mit Luci van Org und einer Diskussionsrunde zu dem Thema "Radiopromotion: Sprungbrett für Bands oder Fallgrube?" werden viele Tipps und Tricks an junge Musiker vermittelt. Außerdem besteht die Möglichkeit bei den Musiker Check-Ups professionelles Feedback von Dozenten der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart zu erhalten.

Gleichzeitig findet am Samstag der Demo-Marathon des landesweiten Bandförderpreises PLAY LIVE 2013 statt. Hier bewerten vier Fachjurys insgesamt 100 Bands anhand ihres Demomaterials und wählen die zwölf Teilnehmer für das Coaching-Programm sowie die Vorrundenkonzerte aus. Durch den Demo-Marathon können die teilnehmenden Bands gleich zweifach von ihrer Reise nach Stuttgart profitieren: einerseits erhalten sie professionelles Feedback einer Fachjury und können darüber hinaus das umfangreiche Seminarprogramm wahrnehmen. Der Demo-Marathon ist öffentlich.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung sind unter www.kessel-kongress.de zu finden. Ein Tagesticket kostet 15 Euro. Gerne steht Ihnen Sandra Wörz vom Popbüro Region Stuttgart für Fragen jederzeit zur Verfügung: per E-Mail: sandra.woerz@region-stuttgart.de oder telefonisch unter 0711-489097-0.

Text herunterladen:

Pressemitteilung_Kessel_Kongress_2013.pdf(pdf, 52 kB)