Pressemitteilungen

07.03.2014

5. Kessel Kongress - landesweit

Karlsruhe, Ulm und Stuttgart freuen sich auf neue Denkansätze rund um die Band- undMedienarbeit

Das Popbüro Region Stuttgart veranstaltet vom 25. bis 27. April bereits zum fünften Mal den Kessel Kongress. Dieser richtet sich mit seinem vielfältigen Weiterbildungsprogramm an alle, die sich für das Management, die Vermarktung oder Auswertung eines Künstlers interessieren.

In diesem Jahr findet der Kessel Kongress zum ersten Mal in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Popbüros Baden-Württemberg und Unterstützung der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) dezentral in Karlsruhe, Ulm und Stuttgart statt. Die Anfahrtswege werden für die Teilnehmer kürzer und überregionale Dozenten vermitteln ihr umfangreiches Wissen und praktische Tipps nun auch in Karlsruhe (in Zusammenarbeit mit dem Popnetz Karlsruhe) und in Ulm (in Zusammenarbeit mit der Popbastion Ulm-Donau). Damit wird der Kessel Kongress zwar an den einzelnen Standorten etwas kleiner im Angebot ausfallen aber zunehmend interessanter für die lokale Musikwirtschaft.

Neben einer Vielzahl an Seminaren und Workshops in den Themenbereichen Booking, Marketing, Medien und Verwertungsgesellschaften wird auch Wert auf interaktive Formate gelegt, bei denen die Teilnehmer individuelle Fragestellungen und Erlebnisberichte anbringen können. Parallel zum Kessel Kongress findet außerdem der öffentliche Demo-Marathon des landesweiten Bandförderpreises PLAY LIVE 2014 statt.

Das richtige Management, die passende Vermarktung und die Auswertung eines Künstlers sind sowohl für Musiker selbst, als auch für Macher, die ihren Weg im Musikbusiness gehen wollen, von großem Interesse. In insgesamt vier Seminaren werden viele Tipps und Tricks vermittelt. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich über die Kontaktbörse vor Ort über andere Musiker und Bands zu informieren, Kontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen.

Gleichzeitig findet der Demo-Marathon des landesweiten Bandförderpreises PLAY LIVE 2014 statt. Hier bewerten die Experten Iris Bernotat (Focusion Promotion & Marketing), Charles Simmons (Sänger u.a. für Mary J. Blige, Steve Lukather, Xavier Naidoo, Backstreet Boys, Moses P. und Teilnehmer der ersten Staffel von "The Voice Of Germany") und Jens-Peter Abele (Geschäftsführer tonetemple studios u.a. Philipp Poisel, Max Herre uvm.), insgesamt 100 Bands anhand ihres Demomaterials und wählen die 16 Teilnehmer für das PLAY LIVE Festival aus. Dieses findet dann zweitägig am 31. Mai und am 1. Juni im LKA Longhorn in Stuttgart statt.

Durch den Demo-Marathon können die teilnehmenden Bands gleich zweifach profitieren: einerseits erhalten sie professionelles Feedback durch die Fachjuroren und können darüber hinaus das interessante Seminarprogramm wahrnehmen. Der Demo-Marathon ist öffentlich.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung sind unter www.kessel-kongress.de zu finden.

Text herunterladen:

Pressemitteilung_KesselKongress_2014.pdf(pdf, 62 kB)