Pressemitteilungen

03.07.2019

Erstmals Frau zu Deutschlands Business Angel des Jahres gekürt

Dr. Andrea Kranzer von den Business Angels Region Stuttgart wird mit „Goldener Nase“ ausgezeichnet

Von links: Dr. Roland Kirchhof und Dr. Ute Günther (Vorstände BAND e.V.), Dr. Mariana Bozesan (Preisträgerin „Aurora“), Dr. Andrea Kranzer („Goldene Nase“, Business Angel des Jahres), Dr. Michael Brandkamp (Laudator), Stefanie Fröhling (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie). Foto: © BAND e.V.

Dr. Andrea Kranzer, Mitglied der Business Angels Region Stuttgart e.V., ist als erste Frau zu Deutschlands Business Angel des Jahres gewählt worden. Kranzer erhielt am Mittwoch, 26. Juni 2019, in Stuttgart vom Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. (BAND) die „Goldene Nase“ verliehen. Damit ist sie nach Dr. Tobias Engelhardt (2016) und Alec Rauschenbusch (2001) das dritte Mitglied der Business Angels Region Stuttgart e.V., das diese Auszeichnung erhält.

Vorgeschlagen zum Business Angel des Jahres wurde Kranzer von ihrem eigenen Beteiligungs-Start-up Elceedee UG, das sie seit vielen Jahren unterstützt. Eine neunköpfige Jury unter Vorsitz des Bundeswirtschaftsministers Peter Altmaier kürte Kranzer aus allen nominierten Angels Deutschlands zur Siegerin.

Neben der Auszeichnung als Deutschlands Business Angel des Jahres wurde Kranzer auch in den „BAND Heaven of Fame“ aufgenommen, die Ehrengalerie der deutschen Business Angels, in der sich neben ihr noch zwei weitere Angels aus der Region Stuttgart finden: Frank Motte und Hansjörg Weitbrecht.

Dr. Andrea Kranzer ist seit 2014 aktive Angel-Investorin. Der Fokus ihrer Investorentätigkeit liegt in den Bereichen digitale Geschäftsmodelle, Life-Science und IT auf sogenannten Seed- und Early-Stage-Investments, also Investitionen in einer recht frühen Phase der Unternehmensgründung. Kranzer unterstützt die Start-ups finanziell und mit ihrer langjährigen Erfahrung.

Neben den Business Angels Region Stuttgart ist Dr. Kranzer noch in zahlreichen weiteren Netzwerken aktiv. 2018 war sie Mitgründerin des Netzwerkes „Angels4Health“, das private Angel-Investoren der Life-Science-Branche zusammenführt. Darüber hinaus hat Kranzer 2015 ihr eigenes Start-up, Balloonas, gegründet, das die gleichnamige Internet-Plattform mit Ideen rund um den Kindergeburtstag betreibt.

Kranzer studierte in Passau Betriebswirtschaft und promovierte in Gesundheitsökonomie. Anschließend arbeitete sie bei Bertelsmann, Roche und Unternehmensberatungen im Health-Bereich. Über ihr Engagement sagt sie: „Business Angel – für mich der schönste Job der Welt!“

Weitere Informationen: www.business-angels-region-stuttgart.de

Die Pressemitteilung als PDF zum Download [88 KB]