Pressemitteilungen

10.10.2013

Expo Real: Deutsche Großstadtregionen im Fokus der Investoren

Region Stuttgart bleibt gefragter Standort

Das Interesse an Investitionen in der Region Stuttgart ist ungebrochen hoch. Dabei profitiert die Region von der positiven Entwicklung in den deutschen und einigen europäischen Immobilienmärkten. Dieses Fazit hat die regionale Wirtschaftsförderung nach der Messe für Immobilien und Investitionen Expo Real in München gezogen. "Speziell die deutschen Ballungsräume profitieren derzeit von den niedrigen Zinsen", sagt Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS). "Investoren wissen, dass sie in der Region Stuttgart verlässliche und solide Renditen erwirtschaften können. Das ohnehin große Interesse an Investitionen in der Region hat sich eher noch verstärkt, so dass wir für die Zukunft Sorge tragen müssen, dass die Entwicklungsflächen in den Städten und Gemeinden der Region nicht knapp werden", so Rogg weiter. "Im Zielkonflikt zwischen Wohnbau und Gewerbebau müssen auch Gewerbeflächen angemessen Berücksichtigung finden, wenn wir unsere Wirtschaftskraft langfristig erhalten wollen."

Für die Expo Real, Europas größte und wichtigste Messe für Gewerbeimmobilien, hat die WRS wieder einen Gemeinschaftsstand der Region Stuttgart organisiert. Dort haben Immobilienfirmen ihre Dienstleistungen vorgestellt und regionale Entwicklungsprojekte haben sich präsentiert, wie etwa die Neue Weststadt in Esslingen, das Filder-Airport-Areal in Filderstadt, der Industrie- und Gewerbepark Lerchenäcker in Backnang, das Gewerbegebiet Stauferpark Göppingen und das Flugfeld Böblingen/Sindelfingen. Zahlreiche Kommunen nutzten die Gelegenheit, dem internationalen Fachpublikum ihre Gewerbeflächen bekanntzumachen. Insgesamt 29 Partner betrieben unter dem Motto "Home of Success" Investorenwerbung und Standortmarketing für die technologiestarke Region Stuttgart. Immobilienprofis aus der Region und Kommunalpolitiker nutzten die Messe als Plattform zur Kontaktpflege. Viel Lob von Standpartnern und Besuchern erhielt der von der Stuttgarter Agentur Silkroad komplett neu gestaltete Messestand, der an ein großes Wohnzimmer erinnert. Regionale Spezialitäten, darunter 6.000 Maultaschen, Weine und Stuttgarter Bier zeigten die kulinarischen Vorzüge und die hohe Lebensqualität der baden-württembergischen Hauptstadtregion.

Mit 384 Quadratmetern, teilweise über zwei Etagen, stellte die Region Stuttgart einen der größten und auffälligsten Messestände, der stets sehr gut besucht war. Als größter Partner belegte die LBBW-Gruppe mit Landesbank Baden-Württemberg, Südwert und Bietigheimer Wohnbau GmbH erneut eine zweigeschossige Sonderfläche. Mit knapp 1.700 Ausstellern und 36.000 Teilnehmern hat die Expo Real vom 7. bis 9. Oktober 2013 etwa das Niveau des Vorjahres gehalten. Die Top Ten unter den insgesamt 65 Besucherländern waren Deutschland, Großbritannien, Niederlande, Österreich, Schweiz, Frankreich, Russland, Polen, Tschechische Republik, die USA und Luxemburg.

Stimmen der Partner zur Expo Real 2013:

Landesbank Baden-Württemberg (LBBW)
Der Auftritt der LBBW auf der Expo Real war erneut ein großer Erfolg. Intensive Gespräche mit Kunden und Konsortialpartnern brachten eine Vielzahl von konkreten Geschäftsansätzen und konnten die positive Wahrnehmung der LBBW im Markt nochmals deutlich verstärken. Unsere Standpräsenz wurde stark genutzt, hohe Besucherzahlen durch die von uns gesuchten Investoren und die konkreten Ansätze fügen sich zu einem sehr positiven Gesamtfazit zusammen. Deutschland ist aus Investorensicht attraktiver denn je und zieht immer noch neue hochkarätige ausländische Investoren an. Gefragt sind jedoch nahezu ausschliesslich Core-Obekte in besten Lagen. Trotz der hohen Nachfrage und des knappen Angebots in diesem Segment werden Investments sorgfältig auf ihre langfristige Nachhaltigkeit hin geprüft. Wir haben viele interessante Gespräche geführt und hoffen, dass diese Anknüpfungspunkte zeitnah auch in entsprechenden Transaktionen resultieren.
Thorsten Schönenberger, Leiter Geschäftsbereich Immobilien

Bouwfonds Immobilienentwicklung GmbH
Über die Expo Real und unsere Standteilnahme bei der Region Stuttgart können wir ein durchweg positives Résumé ziehen. Wir führten sehr gute Gespräche und konnten neue, vielversprechende Kontakte knüpfen. Uns erwartete eine professionelle Organisation von Seiten der Region Stuttgart und ein aufmerksamer Service des gesamten Teams. Dies war unsere erste, aber nicht unsere letzte Teilnahme an der Messe. Wir freuen uns bereits jetzt schon auf 2014.
Antonius Kirsch, Niederlassungsleiter Stuttgart

Bülow AG
Das neue, offene Standkonzept der Region Stuttgart kam sehr gut an und die Standpräsenz der Bülow Gruppe wurde von den Messebesuchern auch in 2013 wieder äußerst positiv bestätigt. Nach zwei turbulenten Messetagen entwickelte sich der Mittwoch zu einem interessanten Tag für tiefergehende Gespräche. Die allgemeine Stimmung auf der Messe war sachlich, realistisch und insgesamt positiv.
Eva Rometsch, Mitglied des Vorstands

FOM Real Estate GmbH
Die FOM Real Estate GmbH hatte sich in diesem Jahr für eine Teilnahme auf dem Stand der Region Stuttgart entschieden, um unser Projekt in Ditzingen, Deutsche Firmenzentrale Thales, zu präsentieren. Schon im Vorfeld der Messe profitierten wir von der professionellen Kommunikation mit der Wirtschaftsförderung der Region Stuttgart. Für uns war die perfekte Organisation ein wesentlicher Faktor der erfolgreichen Präsenz auf der Expo Real 2013. Wir konnten uns die wesentlichen Dinge konzentrieren: alte Kontakte pflegen, neue Kontakte knüpfen und zielführende Gespräche führen. Die Expo Real ist als Plattform aller wichtigen Marktteilnehmer der Immobilienbranche ein wesentlicher Baustein für die Pflege unserer Geschäftbeziehungen.
Frank Schindelbeck

Wolff Gruppe Holding GmbH
Für meine Geschäftsführer-Kollegen der Wolff-Gruppe Tochterunternehmen und mich war die Expo Real auch in diesem Jahr wieder eine gute Plattform, um bestehende Kontakte zu intensivieren und neue zu knüpfen. Die interessanten Gespräche und der kreative Austausch von Ideen mit Branchenkollegen werden wir auch nach der Messe fortführen. Klaus Wolff, Geschäftsführer

Kreissparkasse Böblingen
Das Interesse der Besucher an der Expo Real hat in diesem Jahr erfreulicherweise zugenommen, so dass wir uns über eine noch höhere Frequenz an unserem Stand freuen konnten. Dies gab uns die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und geplante Projekte weiter voranzubringen. Mit nach Hause nehmen wir außerdem neue Aufträge. Insgesamt war die Messe sehr erfolgreich für uns.
Uwe Nageler, Leiter Immobilienvertrieb

Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
Die Teilnahme an der Expo Real auf dem Gemeinschaftsstand der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart war wieder ein voller Erfolg. Bestehende Kontakte wurden intensiviert und viele neue Kontakte geknüpft. Es war bei nahezu allen Besuchern und Ausstellern eine positive Zustimmung zu erkennen. Insgesamt sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Georg Jauß, ImmobilienCenter Gewerbeimmobilien

Kreissparkasse Waiblingen
Die Suche nach schnell verfügbaren Gewerbeflächen prägten dieses Jahr die Standgespräche. Zumeist lässt die schnell anwachsende Auftragslage der Betriebe einen Neubau von Produktions- oder Handelsflächen zeitlich nicht zu. Die Finanzierung der Investments war eher nachrangig. Die Investitionskassen der Firmen scheinen gefüllt zu sein. Wir konnten eine insgesamt positive und zuversichtliche Stimmung der Immobilienbranche feststellen.
Herbert Zäpf, Abteilungsdirektor Immobiliengeschäft

Landkreis Böblingen
Der Landkreis Böblingen ist nun schon seit dem Jahr 2000 auf dem Stand der WRS als Partneraussteller vertreten. Auch in diesem Jahr hat sich die Konstellation bestens bewährt: Kontakte generieren, Kontakte pflegen, die neuesten Informationen aus dem Immobilienbereich direkt von den Hauptakteuren der Branche in Erfahrung bringen. Und das alles in der repräsentativen und zugleich sehr angenehmen Atmosphäre des neu und äußerst gelungen gestalteten Regionsstandes.
Ralf Stahl, Zentralstelle - Wirtschaftsförderung

Stadt Göppingen
Die Expo Real hat auch in diesem Jahr eine optimale Plattform zum intensiven Austausch und zur Kontaktpflege geboten. Nirgendwo sonst gewinnt man so schnell einen Überblick, wohin auf den Immobilienmärkten die Reise geht.
Christine Kumpf, Stabsstelle Wirtschaftsförderung

Stadt Sindelfingen
Wieder einmal hat sich die Expo Real als optimale Plattform für intensive, zielorientierte Gespräche mit Partnern und potenziellen Investoren erwiesen. Positiv - auch optisch - empfinden wir den neu gestalteten Gemeinschaftsstand der Region Stuttgart, der den Partnern eine perfekte Präsentationsmöglichkeit bietet.
Sascha Dorday, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH

Text herunterladen:

PMT_exporeal2013_schlussbilanz.pdf(pdf, 101 kB)
PMT_exporeal2013_schlussbilanz.doc(pdf, 51 kB)