Pressemitteilungen

20.06.2018

Hochschulregion trifft IBA

Erste IBA-Zukunftswerkstatt der Hochschulregion Stuttgart 25. Juni 2018, Hospitalhof Stuttgart, 18.00 Uhr

100 Jahre nach der Weißenhofsiedlung organisiert die Region Stuttgart eine internationale Bauausstellung. Die IBA 2027 StadtRegion Stuttgart will Antworten auf vielfältige Anforderungen geben, denen sich die Region Stuttgart stellen muss: Wachstumsdruck und Mangel an bezahlbarem Wohnraum, demografischer Wandel und Zuwanderung, Strukturwandel in der Industrie, Klimawandel und Landschaftsschutz, Mobilitätswandel, neue Anforderungen an urbanes Grün und städtische Freiräume sowie die Rückgewinnung des öffentlichen Raums.

Was Hochschulen und die Wissenschaft dazu in den kommenden Jahren beitragen können, wird bei der ersten IBA-Zukunftswerkstatt der Hochschul- und Wissenschaftsregion Stuttgart am 25. Juni 2018 ab 18.00 Uhr im Hospitalhof Stuttgart vorgestellt.Den Impulsvortrag hält Prof. Raoul Bunschoten (TU Berlin). In der anschließenden Talkrunde, moderiert von Dr. Jana Kübel (SWR), werden Vertreter der Hochschulen der Region Stuttgart gemeinsam mit Prof. Bunschoten und Andreas Hofer, dem Intendanten der IBA 2027, die Rolle der Hochschulen im IBA-Prozess diskutieren.

An der Diskussion nehmen teil: 

  • Prof. Fabienne Hoelzel (Staatliche Akademie für Bildende Künste)
  • Prof. Ursula Eicker (Hochschule für Technik Stuttgart)
  • Prof. Martina Baum (Universität Stuttgart)
  • Prof. Siegfried Gaß (Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen).

Im Anschluss an die Podiumsrunde besteht die Möglichkeit zum "Networking" und zur Vertiefung der angesprochenen Themen bei Fingerfood und Getränken. Die Anmeldung ist online möglich unter http://wrs.region-stuttgart.de/iba-zukunftswerkstatt.

Über die Hochschul- und Wissenschaftsregion Stuttgart

Zu den satzungsgemäßen Aufgaben des Hochschul- und Wissenschaftsregion Stuttgart e.V. zählen die Vernetzung zwischen Universitäten, Hochschulen, Akademien, Wissenschaftseinrichtungen und Unternehmen des Standorts, ein verbesserter Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sowie eine verbesserte Wahrnehmung des Hochschul- und Wissenschaftsstandorts Region Stuttgart. Der Verein hat derzeit 23 Mitglieder und wird vom Vorsitzenden des Vorstands Prof. Dr.-Ing. Wolfram Ressel, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands Thomas S. Bopp und dem Schatzmeister Prof. Rainer Franke nach außen vertreten.

Dateien herunterladen:

PMT IBA Hochschulregion(60 kB)