Pressemitteilungen

07.10.2011

Internationale Investoren haben die Region Stuttgart im Fokus

Logistik und Wohnbau stark gefragt

 Regionale Wirtschaftsförderung mit einem stark beachteten Auftritt auf der Expo Real 2011

Die Region Stuttgart bleibt bei internationalen Investoren ein gefragter Standort. Das wurde auf der Messe für Gewerbeimmobilien Expo Real deutlich, die am Donnerstag in München zu Ende ging. Dabei profitiert die Region überdurchschnittlich davon, dass Deutschland weiterhin im Fokus der internationalen Investoren ist. "Unser Standort zeichnet sich schon seit vielen Jahren durch eine stabile Entwicklung mit relativ geringen Preisschwankungen aus. Zudem verfügen wir mit unserer Technologiestärke und unserem starken industriellen Unterbau über beste Perspektiven für solide Investments. Das wissen die Investoren zu schätzen", sagte Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS).

Nach wie vor sind Industrieflächen und solche für logistische Nutzungen besonders gefragt. "Industrie und Logistik gehören untrennbar zusammen. Für die Entwicklung unseres Standorts ist es unverzichtbar, dass wir ausreichend geeignete Logistikflächen anbieten können." Auch der Wohnbau wird durch den Trend zurück in die Stadtzentren wieder stärker zum immobilienwirtschaftlichen Thema.

Für die Expo Real vom 4. bis 6. Oktober 2011 hat die regionale Wirtschaftsförderung einen Gemeinschaftsstand für 27 Partner organisiert, darunter regionale Entwicklungsprojekte, Immobilienunternehmen und kommunale Wirtschaftsförderungen. Mit 380 Quadratmeter hat die Region Stuttgart einen der größten Stände auf der Messe, der traditionell besonders gut besucht ist. Die Expo Real ist die wichtigste europäische Messe für Gewerbeimmobilien. Insgesamt stellten 1.610 Unternehmen aus 34 Ländern aus. Wie im Vorjahr kamen rund 37.000 Teilnehmer zur Messe.
hel071011

Stimmen von Ausstellern am Partnerstand der Region Stuttgart:

"Gute Resonanz, qualifizierte Gespräche aus der Wirtschaft und dem Finanzsektor, wir freuen uns auf die nächste Expo." Horst Bülow, Vorstandsvorsitzender Bülow AG

"Die Teilnahme an der diesjährigen Expo Real war für uns ein voller Erfolg. Wir haben die Gelegenheit genutzt und sehr interessante Investorengespräche geführt sowie potentielle Mieter kennen gelernt. Was uns besonders aufgefallen ist: unter den Besuchern unseres Messestandes waren sehr viele überregionale Interessenten vertreten. Das ist gerade für den Standort Flughafen im Hinblick auf den Ausbau der Airportcity ein positiver Effekt." Isabell Widmann, Centerleiterin Immobilien Marketing und Vertrieb, Flughafen Stuttgart GmbH

"Die Region Stuttgart hat sich erstklassig präsentiert. Das Interesse war sehr groß und es haben auch konkrete Gespräche stattgefunden." Franz Fürst, fürstdevelopments

"Mit der Qualität und den geknüpften Kontakten auf der diesjährigen Expo Real sind wir sehr zufrieden. Wir können einige gute Vertriebsansätze mitnehmen und haben bereits die ersten Termine im Laufe der nächsten Woche vereinbart. Dies und die nach wie vor hohe Nachfrage nach Immobilien zeigt uns, dass die Messe für uns als regionale Makler der Kreissparkasse Böblingen der richtige Ort ist." Uwe Nageler, Leiter Immobilienvertrieb der Kreissparkasse Böblingen

"Dieses Jahr ist mir die gute, dennoch realistische Stimmung der Besucher und Aussteller aufgefallen. Planungen und Projekte wurden nicht überzogen angepriesen oder als gesetzt vermarktet sondern sachlich diskutiert. Eine deutliche Veränderung ergibt sich bei der Entwicklung der Baumaßnahmen. "Greenbuilding" und "Nachhaltiges Bauen" sind die Schlagwörter. Hierunter fallen nicht nur Ökologie, regenerative Energie sondern auch klimaneutrales Wirtschaften, die frühzeitige Beteiligung der tangierten Menschen und die Tauschbarkeit der Nutzung. Es entwickelt sich im Industriebau eine neue Kultur! Bauherren und Nutzer sind bereit anfänglich höhere Kosten zu akzeptieren. Auf Investitionssicht ist das Ziel Ressourcen und Geld zu sparen. Der gemeinsame Messeauftritt, die Werbung für Investoren, mit den Vertretern des Kreises und den Wirtschaftsförderern der Kommunen auf dem Stand der Region Stuttgart war also für uns wieder ein großer Erfolg. Wir sind gespannt, wie sich die Kontakte weiterentwickeln." Herbert Zäpf, Leiter Immobiliengeschäft Kreissparkasse Waiblingen

"Sehr qualifiziertes Publikum mit konkretem Interesse für Bauvorhaben in Bezug auf Energieeffizienz, Rentabilität und Nachhaltigkeit. Großes Potenzial für unsere Unternehmensgruppe für zukünftige Aktivitäten. Allgemein herrschte eine äußerst positive Stimmung für 2012." Gerd Scholze, geschäftsführender Gesellschafter, Scholze Holding GmbH

"Die hohe Standfrequenz und die vielen interessanten Kundenkontakte haben uns gezeigt, dass die Branchenstimmung trotz der vorsichtigen Einschätzung der Zukunftsentwicklung positiv ist. Vor allem im Bereich Wohnbau besteht großes Interesse, weil in Zeiten kritischer Finanzmarktlagen in sichere Anlageformen investiert wird. Ich denke, die Region hat sich im internationalen Umfeld der Messe professionell dargestellt. Bedauerlich war nur, dass kein Vertreter der Landesregierung vor Ort war."
Olaf Scholz, Geschäftsführer, Zweckverband Flugfeld Böblingen/Sindelfingen

"Insgesamt bin ich mit dem Verlauf der Immobilienmesse sehr zufrieden. Es hat sich auch in diesem Jahr wieder bestätigt, dass die Messepräsenz für die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart sowie für die Stadt Stuttgart von großer Bedeutung ist. Aufgrund der Gespräche auf der Messe können wir nun damit rechnen, in Kürze konkrete Planungen für den Pragsattel öffentlich vorzustellen. Auch in Sachen Stadtentwicklung Neckarpark haben wir sehr gute Ergebnisse erzielt. So befinden wir uns auch hier mit etlichen Projekten auf der Zielgeraden.
Besonders freue ich mich über die Namensgebung für das Quartier am Mailänder Platz. Dank der engagierten Beteiligung und der zahlreichen Namensideen der Bürgerinnen und Bürger ist es nun gelungen, mit "Milaneo" diesem viel versprechenden Wohn- und Lebensquartier eine charmante Bezeichnung zu verleihen. Im Rahmen der Messe haben wir - die Landeshauptstadt Stuttgart - gemeinsam mit den Bauherren den neuen Namen "Milaneo" erstmals präsentiert." Ines Aufrecht, Leiterin der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart

"Das Interesse an der Region Stuttgart ist sehr groß und der Stand eine feste Größe auf der Expo." Stephan Reichstein, Leiter Wirtschaftsförderung Stadt Esslingen

"Filderstadt hat sich 2011 auf dem Gemeinschaftsstand der Region Stuttgart als attraktiver Wirtschaftsstandort mit exzellenten Zukunftsperspektiven für Unternehmen präsentiert. Die Möglichkeiten für Fachgespräche, Standortmarketing und Networking im Rahmen der größten europäische Messe für Gewerbeimmobilien haben eine große Bedeutung für die Wirtschaftsförderung und die Entwicklung des Standortes." Dominic Schaudt, Referent für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing Stadt Filderstadt

"Die Expo Real ist für die Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen vor allem ein Platz zum Treffen, Kontakte knüpfen und halten, sowie zur Marktbeobachtung der neusten Trends. Der Stand der Region Stuttgart ist eine exzellente Plattform für die Stadt Göppingen sich auf der Expo Real mit den städtischen Gewerbegebieten zu präsentieren. Die sehr gute Organisation der WRS macht den Auftritt auf der Messe noch erfolgreicher." Christine Kumpf, Leiterin der Stabsstelle Wirtschaftsförderung Stadt Göppingen

"Wieder einmal hat sich die Expo Real als optimale Plattform für intensive, zielorientierte Gespräche mit Partnern und potenziellen Investoren erwiesen. Positiv empfinden wir auch den schon traditionellen Gemeinschaftsstand der Region Stuttgart, der den Partnern eine perfekte Präsentationsmöglichkeit bietet. Die Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH hat in diesem Jahr den Büromarktreport Sindelfingen 2011/2012 vorgestellt. Mit dieser Broschüre möchten wir die Transparenz des Sindelfinger Büromarktes erhöhen und so dem Bedürfnis von Investoren und Projektentwicklern nach mehr Sicherheit Rechnung tragen." Dr. Olaf Krüger, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH

"Unsere Beteiligung an der sehr gelungenen Standpräsentation der Region Stuttgart hat sich auch 2011 sehr bewährt. Die Resonanz von Projektentwicklern und Investoren war durchweg positiv. Wir konnten feststellen, dass durch die kontinuierliche Messepräsenz unser Standortangebot im Bewusstsein der Investoren mittlerweile fest verankert ist und diese mit konkreten Bedarfsanfragen direkt auf uns zugekommen sind. Der Messestand war eine hervorragende Plattform für konstruktive Gespräche auf Augenhöhe."
Hagen Breitling, Geschäftsführer Zweckverband Industriepark Nagold Gäu

Unternehmenspartner am Stand der Region Stuttgart:
Bülow AG
Flughafen Stuttgart GmbH
Fürst Developments GmbH
HOCHTIEF Solutions AG
Kreissparkasse Böblingen
Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
Kreissparkasse Waiblingen
Landesbank Baden-Württemberg
Nord-Süd Hausbau GmbH
Otto Wöhr GmbH Autoparksysteme
RMDS Hotel Development GmbH
Scholze Gruppe Ingenieure I Consultants
STEP Stuttgarter Engineering Park GmbH
Zweckverband Flugfeld Böblingen-Sindelfingen

Kommunale Partner am Stand der Region Stuttgart:
Landeshauptstadt Stuttgart
Landkreis Böblingen, Wirtschaftsförderung Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH Zweckverband Interkommunaler Industrie- und Gewerbepark Nagold Gäu Landkreis Esslingen Stadt Esslingen am Neckar Stadt Filderstadt Rems-Murr-Kreis
Industrie- und Gewerbegebiet Lerchenäcker, Backnang Stadt Weinstadt Business Park Göppingen

Text herunterladen:

PMT_exporeal2011_schluss%20bilanz.doc(doc, 57 kB)