Pressemitteilungen

06.10.2016

Neue App: 360-Grad Fernsehturm

Mit Augmented Reality die Region Stuttgart entdecken

Screenshot 360-Grad Fernsehturm-App

Screenshot 360-Grad Fernsehturm-App
→ Bild herunterladen

Fernsehturm Stuttgart (Bild: Stuttgart Marketing)

Fernsehturm Stuttgart (Bild: Stuttgart Marketing)
→ Bild herunterladen

Was vom Empire State Building in New York und von Londons höchstem Turm The Shard möglich ist, geht ab jetzt auch vom Stuttgarter Fernsehturm: Mit der neuen App "360-Grad Fernsehturm" der Stuttgart-Marketing GmbH und der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) lassen sich die nähere und weite Umgebung mit Hilfe von Augmented Reality entdecken.

Die Aussicht aus 150 Metern Höhe ist umwerfend - bei guter Sicht sieht man bis zur Schwäbischen Alb und darüber hinaus. Doch wo genau befindet sich der Schlossplatz, das Linden-Museum, das Porsche-Museum oder Europas schnellster Supercomputer? Welche Erfolgsgeschichten wurden in der Region geschrieben? Und wo liegt nochmals Esslingen oder Waiblingen? Die Augmented-Reality-App "360-Grad Fernsehturm" funktioniert wie ein digitales Fernrohr. Mit eingeschalteter GPS-Funktion werden auf dem eigenen Endgerät (Smartphone oder Tablet) die Sehenswürdigkeiten, Erfolgsgeschichten und Kommunen angezeigt, in deren Richtung man blickt. Per Klick auf die Sehenswürdigkeit erhält man neben einer Beschreibung Informationen zu Öffnungszeiten und Veranstaltungshinweise sowie weitere Medien wie Bilder und Film. Ein weiteres Feature zeigt die Richtung und Entfernung zwischen Fernsehturm und dem eigenen Zuhause.

Die 360-Grad-App ist ab sofort kostenlos auf Deutsch sowie demnächst auch auf Englisch verfügbar. Das öffentliche und kostenfreie WLAN-Netzwerk des Fernsehturms kann für die Anwendung der App genutzt werden.

Mit der App geht die Stuttgart-Marketing einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung und bedarfsgerechter Gästeansprache. So kann der Gast nicht nur die Informationen zu den touristischen Attraktionen der Region Stuttgart direkt abrufen, der auf der App befindliche Newsticker hält zudem viele interessante Echtzeitinformationen bereit. "Wir möchten den Gast da abholen, wo er sich gerade befindet. Und die neue Fernsehturm-App bietet uns genau diese Möglichkeit. Die Inhalte werden gezielter auf den Stuttgart-Besucher ausgerichtet und durch die Möglichkeiten der 'Augmented Reality' werden diese für ihn greifbarer. Ich denke, dass wir damit eine breite Zielgruppe ansprechen und von den touristischen Besonderheiten der Region Stuttgart überzeugen werden", erläutert Armin Dellnitz, Geschäftsführer der Stuttgart-Marketing GmbH und Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH.

Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) setzt mit dem App-Angebot auf eine unterhaltsame Form der Standortpräsentation. Der Blick vom Turm wird ergänzt mit Geschichten und Hintergründen zu wirtschaftlichen Erfolgen, bemerkenswerten Forschungsleistungen, Innovationen und herausragender Architektur. "Mit moderner Technologie aus unserer Region zeigen wir unsere Stärken in Wirtschaft und Technologie sowie die Attraktivität unseres Standorts - mit einem Medium, das besonders gut das Lebensgefühl der Generation Smartphone trifft", erklärte WRS-Geschäftsführer Dr. Walter Rogg. Turmbesucher erfahren etwa, dass in Ditzingen das Skiwachs erfunden wurde, Bratpfannen mit einzigartiger Nanobeschichtung aus Geislingen stammen und Stuttgart das größte indische Filmfestival außerhalb Indiens beherbergt. Entstanden ist die App als Gemeinschaftsprojekt von Firmen aus dem regionalen Kompetenzzentrum Virtual Dimension Center (VDC) mit Sitz in Fellbach.

Entstanden ist die "360-Grad Fernsehturm-App" in Kooperation mit der SWR Media Services GmbH. Umgesetzt wurde sie von der Wurzel Medien GmbH, einem Unternehmen der Wurzel Mediengruppe mit Sitz in Waiblingen, sowie der Stuttgarter Medienagentur Lightshape.

Augmented Reality:
Als "erweiterte Realität" oder Augmented Reality (AR) wird die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung bezeichnet. Hierbei vermischen sich reale und virtuelle Welt. Über die gerade betrachtete reale Welt werden in Echtzeit Zusatzinformationen wie Text oder Grafiken gelegt.

Text herunterladen:

PM-Fernsehturm-App(ocx, 110 kB)