Pressemitteilungen

30.10.2013

PLAY LIVE Landesfinale in Mannheim

Die Finalisten stehen fest

Am Samstag, den 14. Dezember 2013 findet das Finale des landesweiten Bandförderpreises PLAY LIVE statt. Die Finalisten Aliens Ate My Setlist (Stuttgart), Haller (Mannheim) und Konvoy (Tübingen) müssen sich in der Alten Feuerwache in Mannheim vor einer Expertenjury beweisen und zeigen, was sie im vergangenen Jahr beim Coaching und den Live-Auftritten gelernt haben. Die Jury entscheidet dann, welche Band die weitere bundesweite Förderung bekommt und beim Southside Festival 2014 spielt. Außerdem gibt es erneut Geld- und Sachpreise zu gewinnen.

Gegen rund 150 Mitbewerber aus ganz Baden-Württemberg haben sich die drei Finalisten durchgesetzt und in der Vorauswahl, der Demosession und bei den Showcases in Göppingen, Stuttgart und Villingen-Schwenningen die aus Experten bestehende Jury überzeugt. Beim Finale müssen Aliens Ate My Setlist (AAMS), Haller und Konvoy (ehm. ZWPLS) nochmals beweisen, dass sie sich ihren Platz im Finale redlich verdient haben.

Dem PLAY LIVE Gewinner 2013 winken neben einem Auftritt beim Southside Festival 2014 und einem weiteren Geldpreis von 1.000 Euro auch eine Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb local heroes. Weiterhin wird die Band für den New Music Award der öffentlich-rechtlichen Jugendwellen sowie für das Pop Camp des deutschen Musikrats vorgeschlagen. Doch alle PLAY LIVE Teilnehmer konnten im Rahmen des Förderpreises durch die professionellen, individuellen Coachings und die Live-Auftritte enorm an Erfahrung gewinnen. Alle teilnehmenden Bands wurden zudem mit Geld- und Sachpreisen im Gesamtwert von insgesamt 18.000 Euro unterstützt.

PLAY LIVE ist der landesweite Förderpreis, der qualitativ hochwertige verschiedene Aspekte berücksichtigt und professionell durchgeführt wird. Fachkundige Juroren entscheiden in Vorauswahl, Demomarathon, Coaching und drei Vorrunden im Land Baden-Württemberg über die Finalisten. Die Säulen des landesweiten Bandförderpreises sind Fairness, Transparenz und Feedback. Im Vordergrund stehen das Coaching und der Kontakt der Bands zu Menschen aus dem Musikbusiness. Der Wettbewerbsgedanke soll in den Hintergrund gerückt werden. PLAY LIVE ist ein zentrales Instrument der Förderung von Jugend- und Popmusik auf Landesebene.

Weitere Informationen zu PLAY LIVE finden Sie auf www.play-live.de.

Kontakt Presse: Steffen Geldner, Popbüro Region Stuttgart, Naststr. 11a, 70376 Stuttgart, Telefon 0711-489097-18, steffen.geldner@region-stuttgart.de
Kontakt Projektleitung: Pierre Seidel, Popbüros Baden-Württemberg c/o Popbüro Region Stuttgart, Naststr. 11a, 70376 Stuttgart, Telefon 0711-489097-11, pierre.seidel@region-stuttgart.de

Wenn Sie die Veranstaltung besuchen möchten, setzen wir Sie natürlich sehr gerne auf die Gästeliste.

Text herunterladen:

Pressemitteilung_PLAY%20LIVE_Finale_2013.pdf(pdf, 159 kB)