Pressemitteilungen

12.03.2014

Renningens Bürgermeister Wolfgang Faißt ist neuer Vorsitzender des Kommunalen Pool Region Stuttgart

Gemeinsam mit seinen beiden Stellvertretern lenkt er zwei Jahre lang die Geschicke der Vereinigung

Faißt

Der Renninger Bürgermeister Wolfgang Faißt ist neuer 1. Vorsitzender des Kommunalen Pool Region Stuttgart e.V. Gemeinsam mit seinen beiden Stellvertretern, dem Landrat des Landkreises Böblingen, Roland Bernhard, und dem Leonberger Oberbürgermeister Bernhard Schuler lenkt er zwei Jahre lang die Geschicke der Vereinigung. Weitere Vorstandsmitglieder sind Bürgermeister Georg Brenner aus Gerlingen als Schatzmeister, die Landräte Johannes Fuchs (Rems-Murr-Kreis) und Edgar Wolff (Göppingen), die Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth (Winnenden) und Michael Makurath (Ditzingen) sowie der Lenninger Bürgermeister Michael Schlecht. Über den Kommunalen Pool halten die Kommunen der Region Gesellschafteranteile bei der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS).

"Die Wirtschaft findet in unseren Städten und Gemeinden statt und ist auf gute Rahmenbedingungen angewiesen. Wir wollen deshalb die Sichtweise der Kommunen weiterhin aktiv in die Wirtschaftsförderung der Region Stuttgart einbringen", sagte der neue Vorsitzende Wolfgang Faißt. "Dazu ist es wichtig, möglichst alle Städte und Gemeinden als Mitglieder für den Kommunalen Pool zu gewinnen." Inhaltlich will sich die Vereinigung dieses Jahr auf die Schwerpunktthemen Breitbandinternet in den Kommunen und Umsatzsteuerregelung für kommunale Unternehmen konzentrieren. Dazu hat der neue Vorstand mehrere Veranstaltungen angekündigt.

Bereits in den vergangenen Jahren hat die regionale Wirtschaftsförderung eng mit den Wirtschaftsförderungen in den Städten, Gemeinden und Landkreisen zusammengearbeitet. Sehr gefragt war die gemeinsame Veranstaltungsreihe "Netzwerkgespräche kommunale Wirtschaftsförderung". Auf einem Gemeinschaftsstand der Region Stuttgart bei der führenden Gewerbeimmobilienmesse Expo Real in München konnten die Kommunen ihre Entwicklungsflächen vor Investoren präsentieren. "Wir sind Partner der kommunalen Wirtschaftsförderungen und wollen Impulse für die Wirtschaft in der Region geben. Die enge Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen in den Städten, Gemeinden und Landkreisen ist uns ein wichtiges Anliegen", betonte WRS-Geschäftsführer Dr. Walter Rogg.

Über den Kommunalen Pool Region Stuttgart

Der Kommunale Pool e.V. ist nach dem Verband Region Stuttgart der zweitgrößte Gesellschafter der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) und vertritt die Interessen der Kommunen innerhalb der regionalen Wirtschaftsfördergesellschaft. Von den 179 Kommunen in der Region Stuttgart sind 94 direkt Mitglied im Kommunalen Pool, zahlreiche weitere Städte und Gemeinden gehören der Organisation über Zweckverbände an.

Text herunterladen:

PMT_Vorstand_komm_pool_Neu_2014.pdf(pdf, 39 kB)