Termin

25.11.15, 09:00 – 18:00 Uhr

20. Anwenderforum Rapid Product Development

Additive Fertigung vs. konventionelle Fertigung

Generative Fertigungsverfahren werden mittlerweile in Bereichen eingesetzt, die weit über das Herstellen von Prototypen hinausgehen. In der Entwicklung und Herstellung von Produkten werden hohe Anforderungen an die generativen Verfahren gestellt, welche sich durch neu aufkommende Materialien, verbesserte Fertigungsprozesse und Methoden zur Qualitätssicherung in einem ständigen Wandel befinden.

Das Anwenderforum Rapid Product Development des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA bietet die Möglichkeit, sich mit Experten aus allen Bereichen rund um die generativen Verfahren über aktuelle Trends im Bereich Additive Manufacturing auszutauschen. Expertenvorträge sowie zahlreichen Aussteller bieten dabei die Möglichkeit, sich umfassend über neue Ereignisse im Bereich der generativen Fertigungsverfahren zu informieren.

Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) ist Partner des Forums.

Weiter Informationen, Programm und Anmeldung: rpd.fraunhofer.de

Anmelden