Termin

17.04.2013

3. Medien-Meeting Landkreis Böblingen

Wie positionieren sich mittelständische Unternehmen als attraktive Arbeitgeber?

Hier hilft das sog. "Employer Branding" (dt. Arbeitgebermarkenbildung). Dabei handelt es sich um unternehmensstrategische Maßnahmen, bei denen Konzepte aus dem Marketing - insbesondere der Markenbildung - angewandt werden, um ein Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber darzustellen und von anderen Wettbewerbern im Arbeitsmarkt positiv abzuheben. Dabei geht es für die Betriebe nicht nur darum, in der Öffentlichkeit ein positives Image aufzubauen, sondern auch darum, ihre tatsächlichen Qualitäten als Arbeitgeber konsequent weiterzuentwickeln. Grundlage des Employer Branding-Prozesses ist die sorgfältige Analyse der Ausgangssituation: Wer sind wir und für welche Werte stehen wir? Mit welchen Rahmenbedingungen und Angeboten können wir bei den Beschäftigten punkten? Wie werden wir als Arbeitgeber in der Öffentlichkeit wahrgenommen?

Die Veranstalter des mittlerweile 3. Medien-Meetings Landkreis Böblingen - die Wirtschaftsförderung des Landkreises Böblingen, die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) sowie die kommunalen Wirtschaftsförderer - konnten zu diesem spannenden Thema hochrangige Podiumsteilnehmer gewinnen. Vertreter bekannter regionaler Unternehmen diskutieren ihre jeweiligen Maßnahmen und Erfolge und geben Tipps, was das eigene Unternehmen besonders macht und von den Konkurrenten unterscheidet, wie Kernbotschaften marketinggerecht umgesetzt werden und welche Art von Bewerber mit welchem Kommunikationsmittel angesprochen werden sollten.

Weitere Informationen und Programm: www.kreativ-bb.de

Veranstaltungsort:
Stadthalle Leonberg

Anmelden