Termin

20.03., 09:30 – 17:00 Uhr

Augmented & Virtual Reality - VHS-Thementag 2019

Virtuell wird real: Wertschöpfungsprozesse, Anwendungsbeispiele und Geschäftsmodelle

Symbolbild: pixabay.com/CC0

Die Zusammenführung der virtuellen mit der realen Welt und die Erweiterung realer Umgebungen mit digital visualisierten Inhalten bringen vielversprechende Anwendungs- und Einsatzszenarien hervor. VR- und AR-Technologien haben einen Reifegrad erreicht, der einen breiten Einsatz im „Business to Consumer“ und im „Business to Business“ Umfeld ermöglicht: virtuell wird real.

Moderne Visualisierungstechnologien versprechen Effizienzsteigerungen von der Produktentwicklung bis hin zur Produktion und viele Varianten in der Kundenkommunikation: das Potenzial der immersiven Erlebnisse einer virtuellen Realität zeigt sich vom virtuellen Showroom und individualisierten Produktkonfigurationen bis hin zu neuartigen Simulationen für Trainingszwecke.

Ein konsequenter Fokus auf praktische Lösungen für Unternehmen, ein breites Spektrum mit Anwendungsbeispielen, Innovationen und Visionen von Akteuren aus Wissenschaft und Wirtschaft für Fach- und Führungskräfte aus technischen und betriebswirtschaftlichen Disziplinen. Gestalten Sie Ihr individuelles Tagungsprogramm aus fast 40 Vorträgen mit vielen Impulsen und lassen Sie sich von den interaktiven Erlebnissen der Begleitausstellung inspirieren.

Weiterführende Informationen zum Programm und zu den Teilnahmebedingungen finden sich auf der Veranstaltungswebsite

Veranstaltungsort: Neckar Forum Esslingen, Ebershaldenstraße 12, 73728 Esslingen am Neckar

Termin: 20. März 2019, ab 8.45 Uhr

Veranstalter: VHS Esslingen und VDC; die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart unterstützt die Veranstaltung als Partner. In diesem Zusammenhang steht ein begrenztes Freikartenkontingent für Studenten und Auszubildende zur Verfügung.

Anmelden