Termin

28.02.2013

Automatisierung in den Life Sciences

Neuer Antrieb für Hightech-Branchen - Kooperationen Life-Sciences und Engineering & Automation: Potenziale und Förderung

Biotechnologie und Medizintechnik entwickeln innovative Produkte, die im Labormaßstab manuell und in kleinen Stückzahlen hergestellt werden. Um in Zukunft wirtschaftlicher produzieren zu können, braucht diese Branche effiziente Automatisierungslösungen. Die Kooperationsveranstaltung zeigt Ansätze und unterstützende Förderprogramme für den Einstieg .

Die Clusterinitiative ELSA "Engineering - Life Sciences - Automation" der BioRegio STERN Management GmbH treibt die Kooperation von Life Sciences und Engineering gezielt voran. Mit Hilfe von ELSA werden die bestehenden regionalen Cluster aus der Life-Sciences-Branche mit denen aus der Automatisierungstechnik, dem Maschinen- und Anlagenbau vernetzt.

Für die Studie "Neuer Antrieb für Hightechbranchen" der BioRegio STERN, der WRS und des Fraunhofer IAO wurden Unternehmen beider Branchen aus ganz Baden-Württemberg hinsichtlich ihres Kooperationspotenzials befragt. Die Ergebnisse dieser Studie sowie interessante Fördermöglichkeiten für Kooperationen präsentieren wir Ihnen am 28. Februar 2013 in der Region Stuttgart Lounge - passgenau. Denn auf der gleichzeitig stattfindenden MEDTEC Europe treffen sich die Ingenieure und Produktionsexperten der Medizintechnikbranche.

Die gemeinsame Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, der BioRegio STERN Management GmbH, der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart und des Landesnetzwerks Mechatronik BW e.V. richtet sich sowohl an Unternehmen der Automatisierungsbranche, als auch an die möglichen Anwender aus den Life Sciences.

Termin: 28. Februar 2013, 9.30-11.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Region Stuttgart Lounge, Landesmesse Stuttgart, Eingangsbereich Ost

Anmelden