Termin

17.09.2007

Infoabend HighTech Gründerfond

Technologieorientierte Unternehmensgründungen erhalten in den frühen Phasen der Unternehmensentwicklung nur in seltenen Fällen Finanzierungskapital durch die etablierten Finanzierungsquellen. Der im Jahr 2005 gegründete High-Tech Gründerfonds hat sich bereits jetzt als wichtige Finanzierungsalternative für innovative Gründungsprojekte in der Seedphase entwickelt. Der Fonds investiert Beteiligungskapital in neu gegründete Technologieunternehmen, deren Kern ein Forschungs- und Entwicklungsvorhaben ist.

Der bwcon: Informationsabend wendet sich an junge, innovative Unternehmen im Hightech-Umfeld und zeigt Unterstützungs- und Finanzierungsmöglichkeiten für technologieorientierte Unternehmensgründungen auf. Ein Investmentmanager des High-Tech Gründerfonds erläutert das Fondskonzept, die Beteiligungskonditionen, den Ablauf des Antrags- und Bewilligungsverfahrens und das Coaching-Konzept. Die Darstellung wird komplettiert durch den Erfahrungsbericht eines durch den High-Tech Gründerfonds finanzierten Unternehmers. Die Veranstalter Maass Consulting und Baden-Württemberg Connected zeigen weitere Unterstützungsangebote für technologieorientierte Gründer auf.

Programm:

* Begrüßung (Klaus Haasis, Geschäftsführer Baden-Württemberg Connecetd e.V.)
* Vortrag 1: "Coach&Connect und CyberOne - Unterstützungsansätze für technologieorientierte Unternehmensgründer aus dem Netzwerk Baden-Württemberg Connected; Referent: Andreas Findeis (Projektleiter, Baden-Württemberg Connecetd e.V.)
* Vortrag 2: "Der High-Tech Gründerfonds - Finanzierungen für innovative Gründungen"; Referent: Klaus Lehmann, Investment Manager, High-Tech Gründerfonds Management GmbH
* Vortrag 3: "Von der Idee zum Geld, die Zusammenarbeit mit dem HTGF"; Referent: Peter Kischkewitz (Geschäftsführer, awenydd gene diagnostic GmbH)
* Vortrag 4: "Möglichkeiten der operativen Unterstützung durch Beratung"; Referent: Joachim Maaß (Geschäftsführer, Maass Consulting GmbH)
* Get-Together/Networking

Das anschließende Get-Together bietet die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen mit den Referenten, zum Austausch mit anderen Gründern und zum Knüpfen neuer Kontakte. Zudem können Beratungstermine vereinbart und ad hoc Sprechstunden durchgeführt werden.

Zielsetzung:

* Vorstellung des Angebots des High-Tech Gründerfonds
* Informationen zu Unterstützungsangeboten für technologieorientierte Unternehmensgründungen
* Herstellung von Kontakten zu Kapitalgebern
* Erfahrungsaustausch

Zielgruppe:

* Innovative Unternehmen aus dem Hightech-Umfeld in der Gründungsphase
* CEOs und CFOs junger Hightech-Unternehmen
* Gründer/-innen mit technologieorientierten Geschäftskonzepten

Anmelden