Termin

17.06.2008

Kongress: Beyond Lean: Strategien für die Zukunft

In Sachen Effizienzsteigerung ist Lean Management längst zum Schlüssel- und Universalbegriff avanciert - ob das Konzept aber auch langfristig den Unternehmenserfolg stützen kann, ist noch unter Beweis zu stellen. Dabei steht etwa die Frage im Raum, wie sich Lean Management auf die Betroffenen auswirkt. Ebenso gilt es, die Einsatzmöglichkeiten, insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), auszuloten und hinsichtlich ihrer Relevanz zu bewerten.

Mit gutem Grund steht das Thema »Beyond Lean: Strategien für die Zukunft« im Zentrum des vierten Kongresses für Arbeit, Organisation und Führung.

Die Kongressteilnehmer sollen nicht nur ausgewählte Lean-Lösungen kennen lernen, sondern auch gemeinsam mit den Referenten und Experten vor Ort zukünftige Trends und Entwicklungen diskutieren. Zentral ist dabei die Herausforderung einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung, die es vor dem Hintergrund der Internationalisierungsthematik und damit verbundener Fragen der Produktions- und Standortoptimierung zu bewältigen gilt.

Als Referenten konnten die Veranstalter, zu denen auch das Fraunhofer IAO gehört, Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik gewinnen. Prof. Dieter Spath, Institutsleiter des Fraunhofer IAO, wird die zweitägige Veranstaltung eröffnen sowie selbst als Referent in das Thema einleiten und am Nachmittag des ersten Veranstaltungstags eine Podiumsdiskussion zum Thema »Wie gesund ist Lean? oder die Frage nach der Humanisierung der Arbeit« moderieren. Der zweite Veranstaltungstag startet mit einer Begrüßungsrede von Ernst Pfister, Wirtschaftsminister des Landes Baden-Württemberg.

www.m-i-c.de/mic/veranstaltungen/873845.php

Anmelden