Termin

28.11.2008

Stuttgarter Maschinenbauer feiern 150-Jahr-Jubiläum

Der Stuttgarter Maschinenbau zählt zu den traditionsreichsten und größten Fachbereichen an einer deutschen Universität. Der Stuttgarter Maschinenbau mit seinen 35 Instituten zählt zu den traditionsreichsten und größten Fachbereichen an einer deutschen Universität. Nicht zuletzt diesem Fachbereich ist es zuzuschreiben, dass sich die Universität Stuttgart beispielsweise beim CHE-Forschungsranking 2007 in der Spitzengruppe befand und zu den drittmittelstärksten deutschen Universitäten gehört.

Hervorgegangen ist der Stuttgarter Maschinenbau aus dem Fachbereich "Mechanische Technologie", der in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen feiert und auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken kann. Aus diesem Anlass lädt die Fakultät am 28. November ab 14.00 Uhr zu einem feierlichen Kolloquium im Gebäude Pfaffenwaldring 47, Hörsaal 47.01.

"Die Aufstellung des Stuttgarter Maschinenbaus entlang einer durchgängigen Prozesskette von der Produktentstehung bis hin zur Produktion ist einzigartig", so Uni-Rektor Prof. Wolfram Ressel. "Sie entspricht zudem par Excellence dem Forschungsprofil der Universität Stuttgart."

Anlässlich des Jubiläums gibt die Fakultät eine Sonderausgabe des Stuttgarter Maschinenbau-Magazins "transmitter" heraus.

Anmelden