Termin

18.06.15, 18:00 – 20:00 Uhr

Transmedia Storytelling

Wie Bücher, Spiele, Illustrationen, Bewegtbild und Apps sich verbinden lassen

Das Fantastikfestival Dragon Days zeigt seit 2012, dass Fantasy als Genre eine Vorreiterrolle bei der immer schneller voranschreitenden Medienkonvergenz einnimmt. Deshalb bietet der Auftakt in das dreitägige Programm eine ideale Bühne für einen weiteren Workshop im Rahmen des everlab. Wie können Verlage von der Verschmelzung verschiedener Programmschwerpunkte oder Kooperationen mit angrenzenden Branchen profitieren?

Diesen und weiteren Fragen gehen folgende Referenten nach:

 

  • Steffen Hacker, VFX-Supervisor, Unexpected
    Vom Buch zum Blockbuster – die filmische Umsetzung des Science-Fiction-Romans "Bot Wars" von J.V. Kade
  • Felix Mertikat, Creative Director, "The Butterfly Attack"
    Interaktive Geschichten – die Entwicklung der "netwars"-Graphic-Novel für Tablet Computer

 

Ort:
Film Commission Region Stuttgart / Breitscheidstraße 4 / 70174 Stuttgart

Teilnahme & Anmeldung:
kostenlos, die Anzahl der Plätze aber begrenzt; Anmeldung bitte bis 15. Juni unter www.kreativ.region-stuttgart.de/transmediastorytelling 

Im Anschluss an die Veranstaltung findet um 20 Uhr mit der Verleihung des "Schwäbischen Lindwurms" an den britischen Fantasy-Autor Joe Abercrombie im Großen Saal des Literaturhauses die Eröffnung der Dragon Days statt. Teilnehmer des everlab haben freien Eintritt, werden aber gebeten, sich ebenfalls bis 15. Juni unter preisverleihung@dragon-days.de anzumelden.

Das everlab
Initiiert und organisiert von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS), der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, soll das everlab Verlage dabei unterstützen, sich mit Partnern aus der digitalen und analogen Medienwelt, aus angrenzenden Branchen, Wissenschaft und öffentlichen Einrichtungen zu vernetzen. In den Veranstaltungen des everlab werden neue Technologien, Produkte, Prozesse und Geschäftsmodelle für die Verlagswirtschaft entwickelt und diskutiert. Mehr Informationen zum everlab unter www.everlab.de

Anmelden