Termin

03.02.2014

Ausstellung Bundespreis Ecodesign

Ausstellung mit ausgezeichneten Wettbewerbsbeiträgen

Unter dem Motto "Grün färben reicht nicht" haben das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und das Umweltbundesamt (UBA) 2013 bereits zum zweiten Mal den Bundespreis Ecodesign vergeben. Der auch in diesem Jahr ausgelobte Wettbewerb zeichnet innovative Produkte, Dienstleistungen und Konzepte aus, die sowohl ästhetisch als auch ökologisch überzeugen.

Wie sich anspruchsvolles Design, Ästhetik und Umweltschutz vereinbaren lassen, zeigen die im vergangenen November ausgezeichneten Produkte und Konzepte. In der Ausstellung im Ludwigsburger Kulturzentrum sind sie zum ersten Mal öffentlich zu sehen.

Seit nunmehr zehn Jahren verfolgt die Stadt Ludwigsburg das Leitbild der nachhaltigen Stadtentwicklung und kann von sich behaupten, dieses als Handlungsgrundlage der städtischen Entscheidungsfindung etabliert zu haben. Darüber hinaus unterstützt und fördert die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) die erfolgreichen Industrieunternehmen der Region schon seit langem dabei, nachhaltige, funktionale und zugleich ästhetische Produkte auf den Markt zu bringen.

Nachhaltiges Design entwickelt sich im gesamten Lebenszyklus eines Produktes immer mehr zum Wettbewerbsfaktor. Designer denken und gestalten verstärkt in ökonomischen Zusammenhängen.

Ausstellungseröffnung:
24. Februar 2014, 18:30 Uhr

Ausstellung:
25. Februar bis 6. März 2014
Montag bis Freitag: 8 bis 20 Uhr
Samstag: 8 bis 15 Uhr
Sonntag: geschlossen

Ort:
Kulturzentrum Ludwigsburg
Wilhelmstraße 9/1
71638 Ludwigsburg

Anmelden