Termin

18.04., 20:00 – 23:00 Uhr

Popbüro Montagsseminar

Online-Vertrieb

Wie kommt eigentlich die selbst produzierte Musik auf Amazon, iTunes und Co.? Können Musiker ihre Songs dort selbst verkaufen, oder geht das nur mit einem Label-Deal?

Die Digitalisierung hat bestehende Marktstrukturen gehörig aufgemischt und birgt ungeahnte Möglichkeiten. Dieses Seminar geht auf die Strukturen, Eigenschaften und die Entwicklung des digitalen Musikmarkts ein, zeigt wie eine digitale Musikveröffentlichung funktioniert und wie Künstler sich in der virtuellen Musikwelt zurechtfinden können. Außerdem räumt es mit Halbwissen auf und sagt, wie viel ein Stream wirklich wert ist.

Dozent Nicolaj Gruzdov ist noch während des Studiums mit Fachrichtung Musikmanagement mit "Dunstan Music" (Record Label & Management) im Musikgeschäft aktiv geworden. Er unterstützt auch verschiedene externe Künstlerprojekte im digitalen Musikbusiness. Darunter fällt besipielsweise die digitale Vermarktung und Ausschöpfung des Online-Marketing-Potenzials für national und international bekannte Künstler und Releases, sowohl im Bereich einiger Größen des Rock-Business, als auch für Finalisten der Casting-Show DSDS.

Die Teilnahmegebühr für diesen Workshop beträgt 16 Euro und wird am Veranstaltungstag in bar vor Ort gezahlt.

Eine Stornierung ist bis 36 Stunden vor Beginn möglich. Bei Nichterscheinen erfolgt eine Rechnungsstellung, außer in Fällen höherer Gewalt.

Anmeldung: www.popbuero.de/seminaranmeldung

Anmelden