Termin

26.02.2013

Virtuelle Medizin

Expert Table / Industriearbeitskreis

Verfahren und Gerätetechnik in der Medizin entwickeln sich rasant weiter, die Anzahl zu beherrschender Wissensdomänen wächst permanent. Die Verfügbarkeit von 3D-Daten in medizinischen Anwendungen steigt, nichtsdestotrotz bleibt die Bildinterpretation eine Schlüsselfunktion des Menschen. Komplexe Operationen sind detailliert zu planen, unter sowohl medizinischen wie wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Eingeschränkte Sicht und indirektes Arbeiten bei minimal-invasiven Eingriffen erfordern eine sehr sorgfältige Ausbildung. Szenarien-Training muss notwendigerweise einen hohen Realismus aufweisen, seltene Pathologien ebenso abdecken, eine objektive Bewertung von Leitung ermöglich und einfach zugänglich sein.
Bei all diesen Herausforderungen können virtuelle Techniken einen sinnvollen Beitrag leisten. Bereits heute werden 3D-Visualisierung und 3D-Interaktion in zahlreichen medizinischen Anwendungsfeldern erfolgreich eingesetzt. Viele heute verfügbare Lösungen haben einen Reifegrad erreicht, der einen unmittelbaren Einsatz in der Praxis erlaubt. Gleichwohl gibt es eine Reihe ungelöster Herausforderungen. Die Netzwerke Medical Mountains Tuttlingen AG und das Virtual Dimension Center (VDC) wollen das Thema "Virtuelle Medizin" im Sinne einer Weiterentwicklung und eines Technologietransfers gemeinsam bearbeiten und laden herzlich zur Teilnahme an der Arbeitsgruppe ein. Ziel ist eine regelmäßig stattfindende Arbeitsgruppe, verortet in Tuttlingen.

Veranstaltungsort:
Messe Stuttgart, Region Stuttgart Lounge, Eingang Ost

Weitere Informationen zum Download:
termine_Flyer_IAK-VR-Medizin_v02.pdf(pdf, 645 kB)

Anmelden