Termin

22.06.2009

Fachtagung zu Software-Entwicklung für das Auto - SPICE Days am 22.-24. Juni erstmals in Stuttgart

Wenn ein Auto liegen bleibt, ist in den meisten Fällen ein Fehler in der Elektrik oder Elektronik daran schuld. Laut Pannenstatistik 2008 des ADAC hat fast die Hälfte aller Autopannen darin ihren Ursprung. Eine internationale Konferenz in Stuttgart, zu der 200 Experten aus der ganzen Welt erwartet werden, beschäftigt sich von 22. bis 24. Juni mit der steigenden Komplexität softwaregestützter Systeme im Automobil.

Der internationale Standard SPICE gewährleistet die Qualität und Leistungsfähigkeit von Softwareentwicklungsprozessen. Er ermöglicht Kunden und Lieferanten gleichermaßen, mit den steigenden Anforderungen fertig zu werden. SPICE wird in den verschiedensten Industriesektoren verwendet, von der Automobilindustrie bis hin zur Telekommunikation.

Veranstalter der dritten internationalen SPICE Days sind das "International Software Quality Institute" (iSQI) und das International Assessor Certification Scheme (iNTACS e.V.). Regionalpartner ist die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS).

Das Tagungsprogramm umfasst Tutorials, Präsentationen und Paneldiskussionen mit internationalen Fachexperten. Zielgruppe sind Automobilzulieferer, Software-Entwickler und Automobilhersteller. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass der Kongress eine Möglichkeit bietet, Zeiten mit geringer Auftragslage oder Kurzarbeit für die Weiterbildung zu nutzen.

Anmelden