Termin

10.02.2009

Europäische Woche zu erneuerbaren Energien

Strategien aus der Region Stuttgart

METREX, das Netzwerk der europäischen Metropolregionen und die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, lädt sie herzlich zu folgender Veranstaltung ein, die während der europäischen Woche für Nachhaltigkeit und erneuerbaren Energien in Brüssel stattfindet.

Ob Heizung, Verkehr oder Industrie - ein großer Teil der CO2-Emissionen stammt aus den großen, städtisch geprägten Regionen Europas. Die Emissionen machen an deren Grenzen nicht halt. METREX, das Netzwerk aus mehr als 60 Metropolregionen in Europa setzt sich für neue Wege des Klimaschutzes ein. Hierzu gehören die unterschiedlichsten Aufgabenbereiche: Gesetzgebung, Raumplanung, Mautgebühren, nachhaltige Infrastrukturtechnologien sowie die Förderung von Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien.

Die Veranstaltung stellt Strategien aus den Regionen Stuttgart, Hamburg und Stockholm vor

Programm

9:00 bis 9:15
METREX: Präsentation des Netzwerks

9:15 bis 9:45
The Clean-Tech Cluster in the Stuttgart Region: An integrated initiative for 300 firms in sustainable energy production.
Holger Haas
Economic Development Corporation Stuttgart Region (WRS GmbH), Head of Industry Department

10.00 bis 10.30
The Climate Atlas: A database for climate oriented spatial planning in the Stuttgart Region.
Thomas Kiwitt
Verband Stuttgart Region, Head of Spatial Planning

10:45 bis 11.15
Congestion tax for better climate: The Stockholm experience.
Lennart Hallgren
ABStorstockholms Lokaltrafik(SL), Manager

12.00 bis 12:30
Hamburg`s strategy for climate change - an action plan
Peter Lindlahr
Head of Leitstelle KlimaschutzFree and Hanseatic City of Hamburg

12:45 bis 14:15
Networking Lunch

Veranstaltungsort:

EU Commission - Van Maerlant Building, Room 1
2 Rue van Maerlandt,
Brüssel

Anmelden