Termin

30.09.2008

Drittes Forum der Reihe "Technologie- und Innovationsmanagement" (TIM)

Thema "Open Innovation - Vernetzte Wertschöpfung"

Das Fraunhofer IAO lädt gemeinsam mit den Partnern der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart und dem Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung zum Forum
Technologie- und innovationsmanagement.

Wie können Unternehmen von Partnern profitieren und Erfolg versprechende Ideen generieren? Lassen sich diese in konkrete Innovationen umsetzen, auch wenn im eigenen Unternehmen die technologische Kompetenz und Ressourcen dazu fehlen? Wie gelingt es vernetzten Unternehmen erfolgreicher und schneller neue Ideen umzusetzen und zu kommerzialisieren?

Um den aktuellen technologischen, wirtschaftlichen und sozialen Anforderungen gerecht zu werden, müssen Unternehmen verstärkt offene Modelle der Wertschöpfung nutzen, sich geschickt in Innovationsnetzwerken positionieren und durch gezielte Kooperationen in immer kürzeren Zeiträumen neue, qualitativ bessere und individuellere Leistungen hervorbringen.

Das damit verbundene dynamische Zusammenspiel mit unterschiedlichen Akteuren wie Kunden, Lieferanten, Wettbewerbern, Universitäten und Innovations¬intermediären stellt neue Herausforderungen an Unternehmen, welche diese zukünftig zu bewältigen haben. Gleichzeitig bieten aktuelle Entwicklungen in der Informationstechnologie und neuartige Methoden vielfältige Möglichkeiten zur Ausschöpfung und Erweiterung des eigenen Innovationspotenzials.

Unter dem Titel "Open Innovation - vernetzte Wertschöpfung" fokussiert das
3. TIM-Forum des Fraunhofer IAO am Dienstag, 30. September 2008, im Institutszentrum Stuttgart die Merkmale und Erfolgsfaktoren eines offenen Innovationsansatzes. Praxisbeiträge zeigen, wie Unternehmen mit diesem Paradigmenwechsel umgehen und stellen konkrete Gestaltungsansätze für ein offenes Innovationsmanagement vor.

Weitere Informationen zum Download:
termine_Open_Innovation.pdf(pdf, 1.0 MB)

Anmelden