Termin

25.04.2008

3. Workshop für Objekterkennung in der Robotik

Der Roboter wird "sehend"!

Neue optische Sensorsysteme führen zu innovativen technischen Lösungen und erhöhter Wirtschaftlichkeit in der Produktion. Die Sensorsysteme, die dies ermöglichen, sind die elektronischen Augen von morgen. Allen voran profitiert die Robotik von kompakten und kostengünstigen Sensoren zur Objekterkennung. Im Workshop werden die Vor- und Nachteile verschiedener Sensortechniken aufgezeigt, Methoden der Sensordatenauswertung vorgestellt sowie erfolgreiche Realisierungen in Industrie und Forschung wie z. B. Handhabung, Materialfluss und Navigation demonstriert.

Aktuelle technologische Trends sowie marktverfügbare und zukünftige 3-D-Sensoren und deren Potenzial lernen die Workshop-Teilnehmer kennen. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Erhöhung der Flexibilität und neuer Anwendungsgebiete von Sensoren. Außerdem bleibt ausreichend Freiraum, um mit Fachleuten zu diskutieren.

Themen
o Neue technologische Entwicklungen im Bereich der multidimensional messenden Sensorsysteme: Lichtschnittverfahren, Laserscanner, 3-D-Kameras
o Aktuelle Verfahren und Lösungen für die 3-D-Objekterkennung und -vermessung und zur Objektlokalisierung
o Erprobte Einsatzmöglichkeiten und neue Anwendungen der Objekterkennung im Zusammenspiel von Sensorsystemen und Industrierobotern
o Beispiele erfolgreicher Entwicklungen und wirtschaftlicher Anwendungen
Hinweise zur Teilnahme:

Anmelden