Termin

01.05.2007

fmx/07 - 12. Internationale Konferenz für Animation, Effekte, Echtzeit und Content

Auch 2007 beleuchtet ein hochkarätiges Programm die Kreation, Produktion und Distribution jeder Art von digitalen Bildern - im Kino und Fernsehen ebenso wie im Bereich Games und Mobile Entertainment.

Die Entwicklung hin zu wirklich glaubwürdigen (believable) virtuellen Charakteren macht Riesenfortschritte. Eine Innovation, die vor allem im Spielebereich einen spürbaren Qualitätssprung ausgelöst hat. Die fmx/07 setzt sich in allen Programmreihen intensiv mit diesem wohl markantesten und bedeutendsten Trend der letzten Jahre auseinander. Neben den künstlerischen und Design-Implikationen drehen sich viele Vorträge um die technischen Voraussetzungen auf dem Weg zum believable character: procedural animation und performance capture.

Wer nicht über die ganze fmx/07 in Stuttgart bleiben kann, kann sich an den Schwerpunkten der Veranstaltungstage orientieren:

· Dienstag, 1. Mai - gemeinsames Programm mit dem 14. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart
Offizielle Eröffnung fmx/07 bei der Preisverleihung des Trickfilm-Festivals; Beginn der fmx/conference; Vorträge rund um Animation mit internationalen Sendern, Produzenten und Distributoren animierter TV-Serien und Spielfilme
· Mittwoch, 2. Mai
Beginn der Praxisreihe fmx/forum mit Workshops, der Ausstellung fmx/expo und der Jobbörse fmx/recruiting; Beginn fmx/review zu Interactive Content Creation; in der fmx/conference Vorträge zu Animation, VFX, Games und Echtzeit; European Talents
· Donnerstag, 3. Mai
fmx/conference mit Animation, VFX, Games und dem Virtual Humans Forum; Digital Cinema Days; Visual Computing, Eyes & Ears Junior-Showcase
· Freitag, 4. Mai
fmx/conference mit Animation, VFX, Games und dem zweiten Teil des Digital Cinema Day; flashconference

der Ort: Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart; Tickets ab 25 ?

Anmelden