Pressemitteilungen

24.03.2021

Ausgezeichnete Start-ups aus der Region

WRS vergibt vier Preise an junge Unternehmen

Symbolbild: pixabay.com/CC0

Im Rahmen des Launchevents der Gründermotor-Meisterklasse am Freitag, 19.3.2021, hat die WRS vier Preise in einer Höhe von insgesamt 4.000 Euro an vielversprechende Start-ups aus der Region Stuttgart und dem Land Baden-Württemberg vergeben.

Zwei der Preise gingen an improveMID aus Stuttgart. Das Jungunternehmen hat ein Tool entwickelt, um psychische Belastungen am Arbeitsplatz zu messen und deren Ursachen anzugehen. Für diesen innovativen Ansatz erhielt improveMID nicht nur den mit 1.000 Euro dotierten Publikumspreis der WRS sondern auch den WRS-Jurypreis in gleicher Höhe.

Zwei weitere von der WRS gestiftete Jurypreise von ebenfalls 1.000 Euro gingen an die Start-ups SACCHA aus Esslingen und TRONITY aus Forst bei Bruchsal. SACCHA beschäftigt sich mit der Herstellung mikrobieller Proteinquellen für Nahrungsmittel. TRONITY bietet eine Lösung an, mit der Besitzer*innen von E-Autos eigenkontrolliert Fahrzeug-Daten erfassen und ggf. teilen können.

Beim Launch-Event der Gründermotor-Meisterklasse nahmen insgesamt 28 Start-ups teil. Rund 10 dieser Start-ups werden in die aktuelle „Meisterklasse“ aufgenommen und dort weiter gefördert.

Die WRS unterstützt die Gründermotor-Meisterklasse ideell und finanziell. Die Zielgruppe der Initiative Gründermotor sind Start-ups aus baden-württembergischen Hochschulen.  

improvemid.de
saccha.de
tronity.io

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE