Pressemitteilungen

01.02.2021

Networking für ITler: Akteure verschiedenster Bereiche kommen zusammen

Rund 40 Akteure aus der IT-Wirtschaft haben bei blackbox|55 andere KollegInnen getroffen, mit denen sie sonst nie in Kontakt gekommen wären

Foto: WRS/sru

Was passiert, wenn man nicht erzählt, was passieren wird? Auf genau diesem Konzept baute die Online-Veranstaltung „blackbox|55“ der WRS und des Softwarezentrums Böblingen/Sindelfingen für ITler aus der Region Stuttgart auf. Networking stand dabei an erster Stelle und funktionierte hervorragend.

IT – ein Bereich, der so aktuell ist, wie nie. Denn gerade auch in Zeiten, in denen persönliche Treffen und die Möglichkeit, sich vor Ort auszutauschen schwierig sind, schaffen es diese Gebiete, Menschen zu vernetzen. Doch auch die ITler selbst müssen untereinander in Kontakt bleiben, ihre Netzwerke ausbauen, Zusammenarbeit schaffen.

Eine digitale Veranstaltung für die IT-Branche lag nicht nur angesichts der Pandemie auf der Hand. Der Name der blackbox|55 ist Programm: Innerhalb einer knappen Stunde – nämlich in 55 Minuten – waren das Kennenlernen, die Vernetzung und sogar eine mögliche künftige Zusammenarbeit der rund 40 TeilnehmerInnen aus der IT- und Digitalwirtschaft das erklärte Ziel. Eine kurzweilige Veranstaltung statt langer Meetings, so das Konzept. Und gerade das machte den Charme der Veranstaltung aus. Neue Leute kennenlernen, sich in kürzester Zeit vernetzen. In virtuellen Räumen hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, sich in kleinen Gruppen kennenzulernen – Anzahl und Zusammensetzung der Personen in den einzelnen Räumen erfolgten zufällig. Nach der Vorstellung der Anwesenden in den einzelnen Räumen untereinander blieb noch Zeit, Kontakte für eventuell spätere Zusammenarbeiten auszutauschen. Ein Impuls-Vortrag zum „Internet der Dinge“ rundete die Veranstaltung ab.

Das Feedback für die Veranstalter fiel durchweg positiv aus. Auch Anregungen für weitere Veranstaltungen und Themen der Reihe wurden gegeben. Geplant ist, die „blackbox|55“ in einem monatlichen Turnus fortzuführen. In Zukunft soll es auch die Möglichkeit geben, im Nachgang mit Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Kontakt zu treten, was das Netzwerken noch einfacher machen soll.

Zum ersten Termin der Veranstaltungsreihe blackbox|55

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE