Pressemitteilungen

16.11.2021

Pop-Stipendien für die Region Stuttgart

Regionale Musiker*innen aller Pop-Genres können sich jetzt um die Förderung von Alben und EPs bewerben.

Symbolbild: pixabay.com/CC0

Nach großen Städten wie Berlin oder München werden nun auch Stuttgart und die Region zu einem wichtigen Standort für die Förderung von Musikproduktionen. Mit den Pop-Stipendien vergibt das Pop-Büro Region Stuttgart im Jahr 2022 insgesamt fünf Produktionsstipendien in Höhe von jeweils 5.000 Euro für die Produktion von Musikalben oder von Formaten vergleichbarer künstlerischer Relevanz und ähnlichen Umfangs.

Die Produktion, Vervielfältigung und Verbreitung von neuen EPs oder Alben stellen Popmusiker*innen vor große finanzielle und logistische Herausforderungen. Dabei sind insbesondere in der Popmusik diese Veröffentlichungen essentieller Bestandteil, um die Basis für Liveauftritte und weitere berufliche Aufstiegschancen zu schaffen.

Pilotrunde für neuen Förderansatz von Musikproduktionen

Popmusiker*innen sinnvoll zu fördern bedeutet daher, sie im Bereich der Produktion und Veröffentlichung ihrer kreativen Arbeit zu unterstützen. Mit diesen Stipendien will das Pop-Büro Region Stuttgart in einer ersten Pilotrunde anspruchsvolle und aufwändige Musikproduktionen aus allen Genres der Popmusik, die zur Veröffentlichung (in analogen, digitalen oder auch Videoformaten) gedacht sind, fördern. Die Vergabe ist dabei sowohl an Einzelmusiker:innen, als auch an Bands möglich. Durch die Stipendien sollen vorwiegend noch nicht etablierte Musikschaffende gefördert werden. Die Stipendienvergabe für Projekte im Rahmen eines Studiums oder für unterrichtsbegleitende Projekte ist ausgeschlossen. Über die Vergabe wird eine Jury entscheiden, die sich aus Anja Wasserbäch (u.a. Stuttgarter Nachrichten), Isabel Thalhäuser (Fragmente Deutschland), Katharina Löthe (Kulturamt, Stadt Stuttgart), Thi-Duc Bui (u.a. Playtime Music Album Sessions) und Walter Ercolino (Pop-Büro Region Stuttgart) zusammensetzt.

  • Die Pop-Stipendien richten sich an Künstler*innen aus Stuttgart und der Region, die im Bereich der Popmusik tätig sind.
  • Die Produktionsmaßnahmen müssen im Förderzeitraum (1. Februar bis 30. September 2022) stattfinden.
  • Alle Unterlagen müssen bis spätestens Freitag, den 7. Januar 2022 um 23:59 Uhr per E-Mail an pop-stipendium@region.stuttgart.de im Pop-Büro Region Stuttgart eingegangen sein.

Das Pop-Büro möchte besonders Personen aus gesellschaftlich marginalisierten Gruppen zu einer Bewerbung um eines der Pop-Stipendien ermutigen!

Die Pop-Stipendien Stuttgart werden gefördert durch die WRS, die Landeshauptstadt Stuttgart (Kulturamt) und die Stuttgarter Jugendhaus gGmbH.

Mehr zu den Bedingungen und zur Bewerbung: www.popbuero.de/pop-stipendium

Für Fragen steht ihnen Amelie Köppl gerne telefonisch unter 0711-489097-15 oder per E-Mail an amelie.koeppl@region-stuttgart.de zur Verfügung.

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE