Termin

03.12., 10:30 – 17:00 Uhr

Zukunftswerkstatt #Arbeitswelt2025 Erfurt

Praxisplattform im Rahmen der Experimentierräume des BMAS

Praxisplattform im Rahmen der Experimentierräume des BMAS

Die Digitalisierung der Arbeitswelt stellt kleine und mittlere Unternehmen vor vielfältige Herausforderungen. Bei der Zukunftswerkstatt #Arbeitswelt2025 am 3. Dezember 2019 in Erfurt sollen diese Herausforderungen identifiziert und Lösungsansätze gefunden werden. Ziel ist es, Unternehmen in ihrer künftigen Personalpolitik und Arbeitsorganisation zu stärken. In mehreren Fokusgruppen Arbeitswelt 2025 wurden bereits Ansätze dafür entwickelt; die Ergebnisse fließen in die Themen der Zukunftswerkstatt ein. Die Praxisplattform bietet Meet-ups, Werkstätten, Vorträge und Diskussionen sowie Best-Practice-Beispiele verschiedener Akteure. Veranstalter ist das Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart ist gemeinsam mit dem Berliner Innovationsbüro Fachkräfte für die Region am Experimentierraum für Netzwerkentwicklung beteiligt. Der Prototyp des entwickelten Unterstützungsangebots für kleine und mittelständische Unternehmen wird ebenfalls im Rahmen der Zukunftswerkstatt vorgestellt.

Ort: Steigerwaldstadion, Erfurt
Termin: Dienstag, 3. Dezember 2019, 10:30 bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit den Partnern Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA), DGFP, DIHK und NEW WORK SE

Detaillierte Informationen finden Sie auf der Experimentierräume-Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

Hier können Sie das Programm der ZUKUNFTSWERKSTATT #ARBEITSWELT2025 als PDF herunterladen.

Anmelden