Das Gutbrod

Das Gutbrod – Treffpunkt der Region Stuttgart

Das Gutbrod: Loungebereich
Foto: Dirk Wilhelmy

"Das Gutbrod" ist der Treffpunkt der Region Stuttgart im Zentrum der Landeshauptstadt. Die Fläche hinter der markanten Fensterfront in der 1. Etage des Hahn-Hochauses in der Friedrichstraße 10 kann für Meetings, Ausstellungen und Veranstaltungen genutzt werden. Die zentrale Lage mitten in der Stuttgarter Innenstadt, die Fensterfront über der Friedrichstraße sowie die besondere Raumaufteilung heben die Fläche von üblichen Veranstaltungsorten ab.

Das Gutbrod besteht aus einer Veranstaltungsfläche (bestuhlt für bis zu 50 Personen) und einem Lounge-Bereich in der Glaskanzel, die über eine Theke verbunden sind. Hinzu kommt ein Seminarraum. Dies ermöglicht eine flexible Nutzung für Veranstaltungen aller Art wie beispielsweise Vorträge, Ausstellungen oder Workshops. Die Gesamtfläche ist auf Veranstaltungen für bis zu 120 Personen ausgelegt.

Die Räume können von regionalen Einrichtungen, Firmen und Organisationen gemietet werden. Fraktionen der Regionalversammlung, dem Verband Region Stuttgart und der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart steht die Fläche für Veranstaltungen zur Verfügung.

Für die Bewirtung sorgt die traditionsreiche Stuttgarter Weinstube Fröhlich.

Benannt sind die Räumlichkeiten nach Rolf Gutbrod (1910-1999), dem Architekten des denkmalgeschützten Hauses. Die räumliche und gestalterische Konzeption verantwortete Atelier Brückner aus Stuttgart, eine international profilierte Adresse für Szenografie und Kommunikation im Raum.


Einblicke

Das Gutbrod: Außenansicht
Das Gutbrod: Außenansicht
Das Gutbrod: Theke
Theke
Das Gutbrod: Loungebereich
Loungebereich
Das Gutbrod: Loungebereich
Loungebereich
Das Gutbrod: Veranstaltungsfläche
Veranstaltungsfläche
Das Gutbrod: Seminarraum
Seminarraum

 
Fotos: Dirk Wilhelmy