Next Office

Next Office – Wohnortnahes Arbeiten in der Region Stuttgart

Im Rahmen des Projekts „Next Office“ geht die WRS der Frage nach, wie und wo sich die Arbeit der Zukunft abspielen wird. Neben dem Büro und dem Heimarbeitsplatz steigt mittlerweile auch zunehmend das Interesse an „dritten Arbeitsplätzen“.

Die Idee von "Next Office":
Die sich wandelnde Arbeitswelt bietet Perspektiven, Arbeitsorte und Arbeitsmobilität neu zu denken. Während das regelmäßige Pendeln zum zentralen Arbeitsplatz vor der Corona-Pandemie zum lästigen Alltag vieler Arbeitnehmer*innen gehörte, steigt das Interesse an dritten Arbeitsorten: wohnortnahen Büroarbeitsorten als Alternative zum Home Office und dem zentralen Arbeitsort. Arbeitgeber der Region Stuttgart ermöglichen ihren Mitarbeitenden, in ausgewählten Umlandgemeinden an verkehrsgünstigen Standorten am dritten Arbeitsort zu arbeiten.

Das Ziel von "Next Office":
Während sich im Zentrum Stuttgarts bereits Coworking Spaces als Orte neuen Arbeitens für Kreative, Freiberufler und Start-ups etabliert haben, gibt es bisher noch kaum Angebote für Pendler*innen. 

Dort setzt die WRS mit dem Projekt "Next Office" an. Arbeitgeber der Region, die Umlandgemeinden und potenzielle Betreiber werden vernetzt, um wohnortnahe Pilotstandorte für dritte Arbeitsorte zu entwickeln. Perspektivisch entsteht ein Satellitennetz für dritte Arbeitsorte in der Region Stuttgart.

Die Umsetzung von "Next Office":
Seit 2019 wurden in einer Vorstudie Pendler*innen in Kirchheim unter Teck zu einem Pilotstandort befragt, große Stuttgarter Arbeitgeber im Rahmen eines Arbeitgeberdialogs einbezogen und ein Prozess initiiert, um Arbeitgeber mit Kommunen und potenziellen Betreibern zu vernetzen. Im Mai 2021 startet eine Online-Befragung von Arbeitnehmer*innen zu dritten Arbeitsorten. Daran schließt sich eine Dialogveranstaltung an, um "Next Office" in die Umsetzungsphase zu bringen.

>> Zur Online Umfrage

>> Weitere Informationen zum Projekt im PDF-Format (1,3 MB)


Ansprechpartner bei der WRS
Hjalmar Hiemann
Telefon: +49 711 22835-49
hjalmar.hiemann@region-stuttgart.de

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE